Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: Arduino Mega2560 + 3,2'' TFT-Touchscreen  (Read 1146 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 37
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Leute ich brauch mal ganz dringend eure Hilfe smiley-wink

Wir haben von unserem Lehrer ein kleines Projekt zugewiesen bekommen. Alle Funktionen sind bereits erfüllt, nun geht es an das grafische darstellen mit einem Touchscreen! Unser Lehrer bestelle einen Touch-Screen aus China und händigte uns diesen nach gut  2,5 Wochen Wartezeit endlich aus. Doch es dauerte nicht lange, und wir stellten fest, das wir ein Problem dabei haben, diesen Touchscreen mit unseren Arduino Mega 2560 zu verbinden.
Auf der Suche im Internet haben wir bisher (und wir haben schon einiges gesucht) nichts hilfreiches gefunden ... Es wird immer empfohlen ein passendes Shield zu verwenden. Wir haben dies jedoch nicht, und wollen auch nicht wieder 2,5 Wochen oder mehr darauf warten.

Touchscreen:  http://www.ebay.com/itm/3-2-TFT-LCD-module-Display-touch-panel-SD-card-cage-PCB-adapter-240x320-S3-/200960989725?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2eca355a1d (Diese Pinbelegung ist auf unserem Display nicht zu sehen!)
Empfohlenes Shield: http://www.ebay.com/itm/SainSmart-TFT-LCD-Adjustable-Shield-for-Arduino-Mega-2560-R3-A082-Plug-/271289353267?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3f2a1b0433 (Habe gerade eine Schematic von dem Shield gefunden, jedoch bringt mir diese rein gar nichts :/ (http://www.cutedigi.com/pub/Shield/touch_lcd_mega/TFT01_Mega_shield.pdf)
Arduino: Mega 2560

Hat irgendjemand eine Pinbelegung oder ähnliches oder könnte uns helfen, diese zu erstellen?  Oder einen Schaltplan des empfohlenen Shields?

Würde mich über jegliche Hilfe freuen. Danke im Vorraus!
Mfg
« Last Edit: October 05, 2013, 01:28:35 pm by Tartaros » Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 10
Posts: 441
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

Habe gerade eine Schematic von dem Shield gefunden, jedoch bringt mir diese rein gar nichts :/

Schematic ist englisch und heißt auf deutsch Schaltplan oder Schaltbild.

Hat irgendjemand eine Pinbelegung oder ähnliches oder könnte uns helfen, diese zu erstellen?  Oder einen Schaltplan des empfohlenen Shields?

Du hast den Link zu dem Schaltplan in Deinem Post ja schon angegeben! Was soll es bringen, wenn Dir jemand noch einen anderen Plan zeichnet? An den Gegebenheiten wird sich dadurch nichts ändern. Wenn das der Schaltplan vom betroffenen Shield ist, was ich nicht kontrolliert habe, wird sich an den Leitungen udgl. auch nichts ändern, wenn der nochmal anders gezeichnet wird. Auf dem Plan in Deinem Link sind die Anschlüsse und Verbindungen zu sehen. Ich fürchte, wenn Du diese nicht verstehst, wird auch ein neu gezeichneter Plan keine Abhilfe bringen. Mein Tipp: Zeig den Plan aus dem Link mal Deinem Lehrer, vielleicht kommt der ja klar damit.

Gruß,
Ralf

Logged

Es gibt 10 Arten von Menschen, die einen verstehen Binär, die anderen nicht...

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 346
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich kann euch nur zu einem Shield raten, alles andere ist großer Aufwand.
Gibt es auch aus DE. http://www.ebay.de/itm/SainSmart-TFT-LCD-Adjustable-Shield-4-Arduino-Mega-2560-R3-1280-A082-Connect-DE-/261076609090?pt=Bauteile&hash=item3cc960e842
gruß
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 37
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn ich mir das Shield so ansehe, sieht es nicht nach wirklich viel Arbeit aus? Habe an das Shield ein Flachbandkabel angeschlossen und die kontakte auf ein Breadboard übertragen .

Und ja ich habe probleme den Schaltplan zu lesen. Wäre nett wenn ihr mir dabei einen kleinen Anstupser geben könntet, um dies zu lernen.

Es muss möglich sein den Touchscreen auch ohne Shield zu verwenden ..
Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 10
Posts: 441
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hai,

besteht denn wenigstens die Möglichkeit raus zu bekommen, ob das hier http://www.emartee.com/Images/websites/emartee.com/PinOut(2).jpg die Pinbelegung von Eurem Display ist? Und mit welcher Software wollt Ihr das ansteuern? Link bitte, wenn es geht. Und wenn Ihr selbst was programmieren wollt, gibt es eine Lib die das Display steuert? Falls ja, Link bitte angeben. Wenn ich die Software sehen kann und die Belegung des Display-Steckers klar ist, will ich gerne nochmal schauen, ob ich Dir helfen kann.

Aber ich glaube immer noch, es ist einfacher erst mal Deinen Lehrer zu fragen. Wenn man nebeneinander steht und reden kann ist das einfacher. Vorausgesetzt, Dein Lehrer weiß, was es mit dem Display auf sich hat.

Ich gebe aber jeden Fall dem Kollegen Maverick1509 Recht! Das einfachste ist die Verwendung eines passenden Shields.

Gruß,
Ralf
Logged

Es gibt 10 Arten von Menschen, die einen verstehen Binär, die anderen nicht...

Germany, BW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 294
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das Shield macht auch eine Pegelanpassung von 5V auf 3,3V Arduino!
Logged

Arduino 1.0.3|MEGA|UNO|MICRO|PRO MINI3.3
SSD1289 TFT Touch|DS18B20|DS1307
ADNS2610|RFM12|OOK|SSD1303|DHT22
SSD1306 Crius CO-16 OLED|UGUI|SD
SSD1352|

D-49565 Bramsche
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 6
Posts: 477
Geht nich ? Gipp's nich !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ach je, noch ein Opfer.  smiley-cool
Ich hab mich auch mal ne Weile mit dieser Thematik beschäftigt.
Es scheinganz offensichtlich so, dass man sich ab 3.2" die Belegung zumindestens seitens der Display irgendwo auf was einheitliches für UNO-ähnliche Teile und MEGA's mit 40-Pin-Header seitens des Displays geeinigt hat.

Besagte Shields gibt es eben für entsprechende Arduinos.
Für UNO etc. OHNE den breiten 38-Pol.-Header und nur für serielle Kommunikation.
Für MEGA eben mit gesagtem Header für paralle Kommunikation.

In angehängeter Datei ist so ein Shield für den MEGA (!).
Die Datei 400px-TFT01-2.4-04.jpg zeigt das Pin-Out des Shields zum Display.
(wurde schon gepostet)

Die Datei TFT01_Mega_shield.pdf zeigt als Schaltbild die Header des MEGA-Boards und des Shields.
Connector U2 ist von Shiel (links oben)
Connector U3 ist der, welcher auf den MEGA geht (der breite aussen).
Die Connectoren J19-24 rechts oben sind die Pins wie auf dem UNO/MEGA von oben gesehen.
J24 ist die Stromversorgung mit 5/3.3V/Masse.
J19 notwendige Verbindungen für das Display-Interne RAM / die SD-Karte.
Der Rest der J's ist nicht belegt.
Das ist so standard in der Bucht.

Gruß an euren Pauker: Für wenig Kröten mehr und ein wenig rumgucken in der Bucht hatte er gleich einen Mega mit Shield und 3.2" Display für etwa 30 Taler aus Deutschland bekommen können.
Lieferzeit: 2-3 Tage.
War das lange warten die Einspahrung wert ? Ich denke nicht....


* 2366.zip (100.73 KB - downloaded 15 times.)
Logged

To young to die - never to old for rock'n roll

D-49565 Bramsche
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 6
Posts: 477
Geht nich ? Gipp's nich !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nachtrag dazu:
Gestern ist endlich nach knapp 4 Wochen mein heiß ersehntes 7"-Display angekommen. 36€ all inclusiv from China.
Im Bastelwahn gleich alles zusammengesteckt und schauen was geht.
Gar nix ging !
Nene nana, nicht weil kaputt oder so .... !

Ein kleiner Denkfehler & Missetat meinerseits trotz vorheriger Recherche und dem "Denk dran alter" im Groß-Hirn.
Das Display nimmt für den Betrieb aus 3.3V schon (nur?) 100mA auf.
Unberücksichtigt blieb die Stromaufnahme für die Hintergrundbeleuchtung mit sagenhaften 620mA lt. Angabe.

Hmmm, alles ziemlich dunkel hier nach dem einschalten.
Irgendwie "pumpt die Helligtkeit der Hintergrundbeleuchtung / des Displays.
Mal zwischen den Platinen-Pack geguckt, was der Herr Dini so macht ... auch pumpen. Opps ?!
... uuiih und es fängt an nach Strom zu riechen ..... STECKER RAUS - EMERGENCY-EXIT..

Der Dino hats überlebt. Knapp, würde ich sagen .... Problem ist / war:
Das auf den Dino gesteckte LCD-Schield nimmt dummerweise (?) den ganzen Saft für sich selbst von selbigen.
.... welcher logo damit - sprich seinem 5V-Regler hoffnungslos überlastet ist !

Für kleinere Displays bis 3.2" o.ä. mag das ja vielleicht noch gehen - aber alles weitere in größeren Größen geht eben nicht - wegen der doch nennenswerten Stromaufnahme der Hintergrundbeleuchtung.

Hab ich wie schon zuvor mal weiter rumgekugelt - nein, es scheint kein Produkt zu geben, was externe Einspeisung dazu ermöglicht.
Im Gegenteil: Ich habe da so gar vorher explizit hier und da mal angefragt ..... NO-GO, gipps nich !

Also:
Man kneife mal eben schnell die Kontakt-Stifte des LCD-Shields betreff 5V/3.3V ab, löte auf dem Shield oben extra-Strippen für die Spannungsversorgung aus einem separaten Netzteil an, und ..... schon fluppt das !

So viel erst mal dazu. Ich hoffe, der Lehrer hats auch gelesen.
Es gibt noch mehr zu beachten !
Dazu gerne später mehr, wenn die nächsten "weinen". (Ja, ich bin ein Schwein ....)


Logged

To young to die - never to old for rock'n roll

Germany, BW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 294
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Poste dann mal bitte ein Bild vom 7" Kollegen wenn man auch etwas Grafik sieht...
Logged

Arduino 1.0.3|MEGA|UNO|MICRO|PRO MINI3.3
SSD1289 TFT Touch|DS18B20|DS1307
ADNS2610|RFM12|OOK|SSD1303|DHT22
SSD1306 Crius CO-16 OLED|UGUI|SD
SSD1352|

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 346
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Terwi,
genau wie du hab ich mir ein 5.0 TFT aus China für meine Heizungssteuerung besorgt.
Hatte auch am Anfang Probleme, aber jetzt läuft alles. Um dem ganzen Problem mit dem Strom aus dem Wege
zu gehen habe ich mir folgendes Board gekauft:
http://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&cPath=21&products_id=191
Das kann angeblich bis 2A bei 5V bzw 800mA bei 3,3V.
Wie gesagt, läuft alles problemlos, nur beim testen am PC ohne zusätzliche Stromversorgung hab ich auch Probleme
gehabt, da das Display einfach zu viel Strom frisst.

Das ist übrigens ein Quantensprung, wenn man am Anfang alles mit LCD und einigen Tastern programmiert hat und
jetzt alles mit Touchscreen funktioniert.

Gruß
 
« Last Edit: October 05, 2013, 09:38:15 am by maverick1509 » Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 10
Posts: 441
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das ist übrigens ein Quantensprung, wenn man am Anfang alles mit LCD und einigen Tastern programmiert hat und jetzt alles mit Touchscreen funktioniert.

Das kann ja dann kein Riesenunterschied sein, denn (Zitat aus Die Zeit online):

Quote
In seiner ursprünglichen Bedeutung ist der Quantensprung ein Übergang zwischen zwei Werten einer physikalischen Größe im atomaren Bereich. Da dort alle Größen diskrete Werte annehmen, sind solche Veränderungen immer sprunghaft und in den meisten Fällen nicht mit einer qualitativen Veränderung des Systems verbunden. Typisch für den Quantensprung ist, daß er winzig ist und in sehr kurzer Zeit abläuft.

Sorry, aber das musste jetzt einfach raus  smiley-wink

Gruß,
Ralf
Logged

Es gibt 10 Arten von Menschen, die einen verstehen Binär, die anderen nicht...

Germany
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 49
Posts: 2741
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Sorry, aber das musste jetzt einfach raus

Ich habs schon lange aufgegeben zu erklären, dass ein Quantensprung die theoretisch "allerkleinstmöglichste" Änderung überhaupt ist. So wie die Leute einen dann angucken, das muss man sich nicht antun.

Die Antwort "oh, mehr nicht, nur ein Quantensprung" kommt auch in der Regel anders an als gedacht smiley-wink
Logged

Germany, BW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 294
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Qualität ist anscheinend so grottig, dass die nicht mal fürs Produktbild ein Board mit intaktem Spulenkern genommen haben.
Logged

Arduino 1.0.3|MEGA|UNO|MICRO|PRO MINI3.3
SSD1289 TFT Touch|DS18B20|DS1307
ADNS2610|RFM12|OOK|SSD1303|DHT22
SSD1306 Crius CO-16 OLED|UGUI|SD
SSD1352|

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 37
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo ich bins wieder smiley-wink
Hat bischen gedauert hatte aber heute viel um die Ohren..

Hab gerade mal meinen Lehrer kontaktiert welcher mir sagte, das eine Library bei Ebay angeführt wird. Netterweise hat er mir diese zukommen lassen (; Ich habe sie als Anhang hochgeladen .

Darin ist auch eine Datei "pinOut.png" auf welcher die exakt selbe Pin-Belegung wie auf dem Bild von @Schachmann zu sehen ist! Ich nehme also an das es sich um die selbe Pin-Belegung handelt, was auch indirekt die Behautung von @TERWI bestätigen würde.

Ich habe in dem Packet ein Beispiel mit dem Namen TFT3_2_MEGA.pde gefunden. Hier werden folgende Pins definiert:
Code:
#define LCD_RS   38         
#define LCD_WR   39     
#define LCD_CS   40       
#define LCD_REST 41

#define DCLK     6
#define CS       5 
#define DIN      4
#define DOUT     3
#define IRQ      2

Ich werde versuchen diese Pins nach dem PinOut zu verbinden. Vlt "passiert" ja was smiley-wink Melde mich wen ich etwas berichten kann.
Danke an eure Hilfe!

* ITDB02_Graph16.rar (1431.45 KB - downloaded 12 times.)
Logged

Germany, BW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 294
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Pins reichen definitiv nicht. Es werden auch ganze Portbänke Byteweise angesprochen!
PORTA, PORTB, PORTC und PORTD

Z.B. hier:
Code:
void ITDB02::LCD_Writ_Bus(char VH,char VL)
{   
byte data, temp;

#if defined(__AVR_ATmega1280__) || defined(__AVR_ATmega2560__)
PORTA = VH;
PORTC = VL;
#else
PORTD = VH;
PORTC &= 0xFC;
PORTC |= (VL>>6) & 0x03;
PORTB =  VL & 0x3F;
#endif
*P_WR &= ~B_WR;
*P_WR |= B_WR;
}
« Last Edit: October 06, 2013, 03:01:00 am by mde110 » Logged

Arduino 1.0.3|MEGA|UNO|MICRO|PRO MINI3.3
SSD1289 TFT Touch|DS18B20|DS1307
ADNS2610|RFM12|OOK|SSD1303|DHT22
SSD1306 Crius CO-16 OLED|UGUI|SD
SSD1352|

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: