Pages: [1] 2 3 ... 5   Go Down
Author Topic: Elektronische Futterschublade/Box  (Read 2983 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 115
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Gibt es folgendes irgendwo schon irgendwo fertig zu kaufen?
Eine elektroische Futterschublade/Box, die das Futter freigibt, sobald z.B. ein Sensorinput erfüllt ist. Der Inhalt sollte klein sein.
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 5
Posts: 138
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

ich weiß, dass es sowas für Kühe gibt ... aber mal abgesehen davon, dass das System sicher alles andere als günstig ist, wird es sich nur bedingt auf andere Tiere anwenden lassen. Futterautomaten gibt es auch für Aquarien.

Von welchen Tieren, welchem Futter  und von welcher Art von Sensor-Signal sprechen wir hier denn?
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 115
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vögel. Allerdings soll sich das Futter nur preis geben, wenn der Vogel klug ist, bzw. gewisse Bedingungen des Programms erfüllt.

Falls es sowas nicht gibt: Was wären die naheliegenden Varianten sowas zu bauen?
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 31
Posts: 2224
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Keine große Herausforderung für den Arduino. Jedoch mechanisch ist da einiges zu erledigen. Man kann es aufwendig oder aber einfach lösen.

Einfach wäre mit einem kleinen DC Motor, der eine Schnecke antreibt, durch die das Futter transportiert wird, sobald der Vogel bspw. an eine klappe kommt, die mit einem feinen Endschalter überwacht wird.

Aufwendig könnte es dann so aufsehen.

Futter wird über eine Schnecke in einen Behälter gefüllt bis der Sensor sagt, 20g Futter im Behälter. Das schaltet die Fütterungsanlage scharf. Nun nähert sich der Vogel, erfüllt deine Ereignisse und schiebt dann das Futter raus.
Logged

Kein technischer Support über die Private Nachricht!

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 5
Posts: 138
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

unabhängig von der mechanischen Seite stellt sich aber auch hier immer noch die Frage, wie Du definieren / feststellen willst, ob der Vogel klug ist.

Grundsätzlich hat sschultewolter aber schon recht: steuerungstechnisch ist das keine all zu große Herausforderung. Wichtig ist aber, dass Du erstmal genau definierst, was benötigt wird.

Momentan bewegen wir uns auf einem Level, bei dem man auf die Frage "Geht das" nur mit "Ja" antworten kann. Auf die Frage "Wie?" wirst Du aber keine konkrete Antwort bekommen, da die Anforderungen noch zu unspezifiziert sind.
Logged

Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 105
Posts: 3619
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei Tierversuchen wird sowas mit Tastern gemacht. Vogel drückt einen Knopf und Futter kommt heraus.
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 115
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich vertehe dein Konzept mit der Schnecke nicht ganz. Am besten wäre natürlich eine Art "Vendingmachine", die Futter immer dann ausspickt, wenn die Bedinungen erfüllt sind (also nicht immer fortlaufend scharf gestellt werden muss). Eine State-machine/Getränkeautomat. Das Futter besteht aus grobkörnigem Hundefutter.

Wenn sich das viel billiger und einfacher realisieren lässt, könnte es aber auch eine Box sein. Allerdings müsste die dann das Futterkorn auch irgendwie ausspicken/Preisgeben. Eine Art Kugelbahn im innern würde sich vielleicht anbieten.

Das ganze sollte auch nicht zu gross sein. Portabel. Und eben robust/mechanisch zuverlässig. Kein Gebastel.

Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 31
Posts: 2224
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

fortlaufend scharf gestellt werden müssen heißt auch nur, dass die Box gefüllt wird. Das Prinzip der Förderstrecke entspricht dem Prinzip vom einfachen Getränkeautomat. Wenn Taste X bedient wurde, fährt die Schnecke/Spirale soweit vor, bis 1 Einheit Getränk/Futter herausfällt.

"Kein Gebastel" Dann biste hier aber ein bisschen Falsch. Wenns kein Gebastel sein soll, fertig kaufen.
Logged

Kein technischer Support über die Private Nachricht!

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 115
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Gibt es wahrscheinlich nicht. Mit Gebastel meine ich: Nicht zu komplex. Das Korn soll bei zufälligen Erschütterungen nicht herausfallen.
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 31
Posts: 2224
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei ner Schnecke fällt nichts heraus, ausser du drehst das dinge mehrere male um 360° in der Vertikalen smiley-wink
Logged

Kein technischer Support über die Private Nachricht!

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 46
Posts: 2310
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wir hatten hier mal ein ähnliches Projekt, wo auch die Schneckenförderung verwendet werden sollte. Ist leider gescheitert:
http://forum.arduino.cc//index.php?topic=77809.0
Trotzdem interessante Ansätze dabeigewesen und deshalb durchaus lesenswert.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 115
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hast du eine Skizze/Bild einer solchen Schnecke, damit ich sehe was du meinst?
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 31
Posts: 2224
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

http://de.wikipedia.org/wiki/Schneckenf%C3%B6rderer
http://de.wikipedia.org/wiki/Archimedische_Schraube
« Last Edit: October 24, 2013, 11:54:48 am by sschultewolter » Logged

Kein technischer Support über die Private Nachricht!

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 0
Posts: 115
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Interessant. Gibts diese Schnecken für Elektromotoren fertig oder muss man die konstruieren? Und wie soll man sie einbauen? Wagrecht oder diagonal? im Prinzip wäre es vermutlich auch senkrecht (Motor oben) möglich, dann würde das Futter auf den Untergrund Fallen. Das Füllen wäre dann aber eine andere Herausforderung.
Logged

Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 31
Posts: 2224
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das einfachste ist die waagerechte Förderung. Bei der diagonalen bzw. senkrechten Förderung nach oben benötigst du erhöhte Geschwindigkeiten, da ansonsten das Material wieder nach unten rutscht.

Ob es Förderschnecken in deiner gewünschten Größe gibt, weiß ich nicht. Musst mal Google anschmeißen. Alternativ in der Fräserei drehen lassen. Würde ja reichen wenn die aus Kunststoff besteht.
Logged

Kein technischer Support über die Private Nachricht!

Pages: [1] 2 3 ... 5   Go Up
Jump to: