Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Wie schließt man Bluetooth an?  (Read 284 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 23
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi,
hat schon wer Erfahrung mit dem Bluetooth Modul BLE112-A von Bluegiga sammeln können?
Bei Mouser Electronics gibt es das Modul für 11,31 Euro.

Meine Frage dazu wäre noch, kann ich das Modul so wie dort zu kaufen wäre, direkt am Arduino anschliessen?
Oder brauche ich noch etwas dafür?
Andere Bluetooth Module für Arduino kosten mal problemlos um 50 Euro und aufwärts und das Modul hier konnte ich zumindest in englischen Foren finden.
« Last Edit: October 25, 2013, 12:08:30 pm by Tipo » Logged

Germany S-H
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 134
Posts: 2854
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Meine Frage dazu wäre noch, kann ich das Modul so wie dort zu kaufen wäre, direkt am Arduino anschliessen?
Oder brauche ich noch etwas dafür?

Nein, das ist nur ein "Bluetooth-Chip". Es fehlt die notwendige äußere Beschaltung, um den Chip direkt an einem Arduino zu betreiben. Außerdem ist das ein SMD-Bauteil mit SMD-typisch engem Rastermaß, so etwas bekommen nur sehr geübte und erfahrene Lötkünstler mit hochwertiger Lötausrüstung überhaupt irgendwo auf ein geeignetes Baseboard draufgelötet, so dass es hinterher auch funktioniert.

Andere Bluetooth Module für Arduino kosten mal problemlos um 50 Euro und aufwärts und das Modul hier konnte ich zumindest in englischen Foren finden.

Ich selbst habe es zwar noch nicht verwendet, aber Arduino -Bastler verwenden wohl ganz gerne die chinesischen "HC-05" bzw. "HC-06" Bluetooth-Module.  Gib bei eBay mal als Suchbegriff ein "bluetooth hc-05" oder "bluetooth hc-06" mit Suchoption "weltweit"! Aufpassen beim Bestellen: Von diesen Modulen werden einerseits auch die nackten Chips verkauft (so wie bei dem von Dir verlinkten Bauteil von Mouser), es werden nackte Baseboards ohne Chip drauf verkauft und das was Du benötigst: Das "HC-05 Bluetooth Module" bzw. "HC-06 Bluetooth Module" als Kombination aus Chip und Baseboard, das ist direkt anschlußfertig für Arduino.

Der Unterschied zwischen den beiden Ausführungen ist wohl:
HC-05 ==> Umschaltbar zwischen Master und Slave, es gibt nur eine Ausführung
HC-06 ==> NICHT umschaltbar, Du mußt "Master" und "Slave" Module bestellen, wie Du sie benötigst

Siehe z.B. auch:
http://arduino-hannover.de/tag/hc-05/

Wie gesagt, ich selbst habe keinerlei Erfahrung mit diesen Modulen und kann Dir daher nicht viel mehr darüber sagen, aber ich habe gesehen, dass andere Forumsteilnehmer hier solche mit ihren Arduinos verwenden.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 23
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank jurs,
damit hast du mir auf jeden Fall schon mal geholfen und Ärger erspart.
Der Artikel war sehr aufschlussreich.
Und wenn ich das richtig verstanden habe, dann reicht das HC-06 Modul vollkommen aus.
Denn ich wollte mit dem Smartphone das Bluetooth Modul ansprechen und Daten auslesen.
Ein Master würde demnach selbständig eine Verbindung aufbauen und das soll nicht sein.
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 25
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Tipo,

klar ist es einfacher, direkt einen Chip mit Base zu bestellen, aber das ganze lässt sich auch ohne betreiben.
Auf der Base sind lediglich einige Widerstände vorgeschaltet, die man auch selbst vorschalten kann, wenn man das will.

Aufpassen bei Artikeln aus China, Lieferzeiten sind in der Regel 2 bis 4 Wochen, habe ich schon des öfteren gemacht.

Anleitung für den reinen Chip gibts hier:
http://www.instructables.com/id/Cheap-2-Way-Bluetooth-Connection-Between-Arduino-a/

Gruß
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: