Pages: [1]   Go Down
Author Topic: GLCD: Nullpunkt ändern.  (Read 112 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 1
Posts: 353
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi,
ich programmiere gerade ein 3,2" Touch LCD mit der UTFT Bibliothek von Henning Karlsen.
Dazu mal eine Frage:

Der Nullpunkt ist beim LCD links oben. Gibts da eine Möglichkeit den Nullpunkt nach links unten zu verschieben. Also so, dass man das LCD wie im positiven Quadranten eines Koordinatensystems ansprechen kann? "X+" nach rechts und "Y+" nach oben
Bei der X-Koordinate ist es eh "richtig".
Aber bei der Y-Koordinate verbiegts mir jedesmal das Hirn, wenn ich rückwärts rechnen muss.
Logged

Arduino 1.0.5 | Arduino UNO & MEGA | Arduino 1.54r2 mit DUE

Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 96
Posts: 3494
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das ist normal. Ist bei Windows genauso.

Ansonsten einfach "Y-Größe - Y-Koordinate" rechnen. Das kannst du auch in ein Makro oder eine inline Funktion verpacken, damit du es nicht jedesmal hinschreiben musst.

z.B.:
Code:
int getYCoord(int y) __attribute__((always_inline));
int getYCoord(int y)
{
     return 239 - y;
}
Hier mal auf Nummer sicher gegangen und das Attribut gesetzt. "inline" vor die Funktions-Definition gesetzt sollte theoretisch auch gehen, aber der Compiler kann sich darüber hinwegsetzen.
« Last Edit: February 08, 2014, 02:23:42 pm by Serenifly » Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: