Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Diode eingeschaltet oder nicht?  (Read 336 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
Probier's mal mit Gemütlichkeit...
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
da das Ding direkt an 220V hängt, sollte man wissen was man tut. Eine recht gefahrlose Möglichkeit sehe ich: einfach einen Fotowiderstand (LDR) über die LED kleben und den LDR an den Arduino klemmen. Ist man auch potentialfrei ohne in die existierende Schaltung eingreifen zu müssen. Ein Nachteil ist natürlich, daß die Ausswertung auf dem Arduino mit wechselnden Helligkeiten zurechtkommen muß, aber funktionieren tut's. Je nach LDR brauchst Du einen Widerstand für einen Spannungsteiler, Widerstand (geschätzt 10k) gegen plus (Arduino), anderes Ende an LDR und den gegen Minus (Arduino). In der Mitte greifst Du die Spannung ab und mißt die an einem analogen Eingang.
MfG    Mekanax
PS: erinnert mich an die Schulzeit, als ich auch einen LDR mit Knete in die rechte untere Ecke eines Monitors geklebt hab um ohne Eingriff einem Commodore 3032 glaub ich Töne zu entlocken...
Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 432
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Aber man SOLLTE unbedingt die Finger von Netzspannung lassen, wenn einem sein Leben lieb ist.

Ich gehöre zur unerschrockenen Sorte  smiley-twist
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Jemand, der die Schaltung nicht erkennt, bzw nicht bemerkt daß da direkt mit 230V Netzspannung garbeitet wird und darum ein Arduino nicht direckt verbunden werden kann/darf, hat zuwenig Erfahrung um auf einer Platine mir 230V zu arbeiten. Darum habe ich die Möglichkeit eines Optokopplers nicht aufgezeigt sondern wehement abgeraten etwas zu machen.
@Klaus_ww
Rechtlich gesehen bist Du meiner Meinung nicht aus dem Schneider indem Du schreibst, daß Du es nicht geschrieben hast.  Du hast den Ratschlag gegeben.

Grüße Uwe
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Aber man SOLLTE unbedingt die Finger von Netzspannung lassen, wenn einem sein Leben lieb ist.
Ich gehöre zur unerschrockenen Sorte  smiley-twist
Von der unerschrockenen Sorte mit dem nötigen Kleingeld den PC jederzeit, mehrmals jährlich auszutauschen?
Du reskierst wirklich daß Du 230V AC über Arduino und USB in die 5V Schiene des Netzteils jagst.
Das nur mal zum materiellen Schaden an elektronischen Gerät.  Gefährdung durch Stromschlag nicht berücksichtigt.

Grüße Uwe
Logged

Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 3
Posts: 432
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe,

Du hast ja Recht!
Natürlich ist die einfachste Version, optisch das Signal abzugreifen. Ob per LDR oder Phototransistor ist egal.
Aber wir diskutieren doch hier eben auch Möglichkeiten, und mein Ansatz mit Optokoppler ist so schlecht nicht. So gut wie alle haben Isolationsspannungen weit jenseits der 1000V, da passiert auf der Sekundärseite nix.

Wer wie welchen Tipp annimmt und ggfls. lebensgefährlich umsetzt wird sicher nicht durch Forumsbeiträge gesteuert. Jeder muss wissen, was er tut. Der TO hat das Gerät ja auch schon geöffnet, kein "nimm bloß die Finger weg" wird ihn davon abhalten können reinzulangen wenn er meint das geht schon.

Grüße
Klaus (der Netzspannung nicht auf die leichte Schulter nimmt, aber zumindest weiß was er tut)
Logged

Wien
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 23
Posts: 1658
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hi,

manchmal nervt übervorsichtigkeit ja schon, aber ich denke, der entscheidende punkt liegt genau hier:

Quote
Jemand, der die Schaltung nicht erkennt, bzw nicht bemerkt daß da direkt mit 230V Netzspannung garbeitet wird und darum ein Arduino nicht direckt verbunden werden kann/darf, hat zuwenig Erfahrung um auf einer Platine mir 230V zu arbeiten.

die LED ist doch bestimmt bei geschlossenem gehäuse sichtbar, also da einen optischen sensor draufzupacken ist die beste möglichkeit...

gruß stefan
Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 6
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

danke für die antworten, werde das  jetzt mit einem fotowiderstand lösen.
lg
littlebig.
Logged

Offline Offline
Full Member
***
Karma: 5
Posts: 155
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

das ist eine Funkklingel. Also es wäre völlig ungefährlich, die Funksignale zu empfangen. Vermutlich geht das mit 433Mhz, so dass es billige Empfänger gibt.
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

das ist eine Funkklingel. Also es wäre völlig ungefährlich, die Funksignale zu empfangen. Vermutlich geht das mit 433Mhz, so dass es billige Empfänger gibt.
Das ist ein guter Ansatz.
@littlebignita
Welches IC wird in der Klingel oder einfacher in der Fernsteuerung verwendet?
In der Fernsteuerung ist dort ein HF Modul? Sieht man dort eien Sendefrequenz? Vieleicht 433Mhz?
Grüße Uwe
Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: