Go Down

Topic: Sound Sensor selberbauen / oder Kaufen (Read 547 times) previous topic - next topic

Muecke

Hallo miteinander,

ich möchte gerne in naher Zukunft Bilder von Wasserballons machen die gerade Platzen :-).

Leier habe ich kein Passendes Schaltbild gefunden und ich habe auch keinen plan wie so was aussehen sollte :-(
Wenn da jemand was für mich hätte wäre ich sehr Dankbar ;-)

Ansonsten habe ich hier was gefunden, bin mir jedoch nicht so richtig sicher was der unterschied ist bis auf den Preis:

http://www.exp-tech.de/Sensoren/Seeed-Studio-Grove---Sound-Sensor.html?XTCsid=14435f6a723070e2a0e8848f55abbd92

http://www.exp-tech.de/Sensoren/Sound/Grove-Loudness-Sensor.html?XTCsid=14435f6a723070e2a0e8848f55abbd92

Was würdet Ihr empfehlen?
oder habe ich die Falschen Teile mir raus gesucht?

Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

pylon

Damit könnte es durchaus funktionieren. Du darfst allerdings nicht allzu weit weg sein mit dem Sensor, Schall ist nicht sehr schnell, sonst bist Du vielleicht schon zu spät für das Bild. Die verlinkten Sensoren sollten zusammen mit den eingebauten ADCs des Arduinos in ca. 120µs einen Wert der momentanen Lautstärke liefern. Das Platzgeräusch dürfte also länger haben, um den Sensor zu erreichen, als der Arduino, es zu verarbeiten.

Muecke

gut dann Liege ich schon mal nicht ganz Falsch :-)

ich dachte das das Bauteil den Sound Analysiert der Schwelwert per Poti angegeben wird, und dann einen Pin auf HIGH bzw LOW Sätze.

Denn dann könnte ich das wie einen Taster anschließen, dachte ich mir.
Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

pylon

Quote
ich dachte das das Bauteil den Sound Analysiert der Schwelwert per Poti angegeben wird, und dann einen Pin auf HIGH bzw LOW Sätze.


Nein, die von Dir verlinkten Module sind Elektret-Mikrophone mit angehängtem Verstärker und mit dem Poti stellst Du nur den Verstärkungsfaktor ein. Ein Comparator ist mittel OpAmp (z.B. LM358) aber sehr einfach zu erstellen und liefert dann das von Dir gewünschte Resultat, mittels Poti kannst du auch den Schwellwert einstellen. In Software ist das aber einfacher und schneller zu realisieren.

Muecke

Ok, ... dann habe ich das doch nicht richtig verstanden gehabt.

was ist denn Schneller, das Signal Software -seitig auswerten und drauf reagieren, oder über die von dir vorgeschlagenen OpAmp (z.B. LM358) Hardware Lösung?

für mich ist es wichtig das das Signal so schnell als möglich verarbeitet wird.
Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

Klaus_ww

Du bist nicht allein, kuckstu: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=217154.0

Manawyrm

Hmm. Wie wärs mit ner Laser (evtl. Infrarot?) lichtschranke?

wayoda

Hallo,

wenn du Bilder von platzenden Ballons machen möchtest würde ich eher das "Ereignis" überwachen, das den Ballon zum platzen bringt. Wenn  der Schall dein Mikrofon erreicht ist es ja eigentlich schon zu spät. der Ballon ist ja schon geplatzt.

Mit eine Lichtschranke die z.B. von der Bewegung einer Nadel ausgelöst wird, die dann letztendlich den Ballon zerstört ist ein genaueres arbeiten möglich. Inbesondere ist man auch immer von der verwendeten Kamera  abhängig (Verzögerung  der Auslösung).

Auch wenn der Arduino prinzipiell dafür geeignet ist solche Fotos zu machen, einfacher und (evtl. billiger) geht es wahrscheinlich mit einem fertigen Fernauslöser für deine Kamera.

Ich will hier keine Werbung sein, aber hier findet man eine ordentliche Auswahl :
http://www.enjoyyourcamera.com/Fernausloeser:::3.html

Eberhard


Muecke

Danke für dir vielen Tipps,

ich mache die Bilder jedoch nicht über das auslösen der Kamera sondern über den Blitz,
das Bedeutet das meine Kamera z.B. für 4 Sek. belichtet (Verschlusszeit) und der Blitz dann für
1/20.000 Sek. aus löst oder schneller z.B. 1/33.000 Sek.

das Knallen ist es so, das der Ballung auch mal auf was drauf geschmissen werden kann,
hier ist es mit der Lichtschranke schlecht, denn jeder Ballung Platzt aufgrund seiner Spannung zu einer
anderen zeit.

Des Weiteren könnte man hier vielleicht auch das Geruch reagieren wenn etwas ins Wasserfallen tut wobei hier
werde ich wohl eher die Lichtschranke verwenden.

naja aus diesem gründe suche ich Sound Teil das wie ein Taster fundiert.


ich würde für die Ballons z.B. einen Dünnen Stab nehmen vorne eine Baden befestigen und dort dann das Sound teil mit dran machen.
so habe ich die Geruch Aufnahme direkt am Entstehungsort :-)
Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

Klaus_ww

Mir wird gerade ganz komisch beim Lesen - ist Deine Tastatur hinüber?

Go Up