Go Down

Topic: NRW - Aachen, Bonn, Köln (Read 6 times) previous topic - next topic

Pallas

Vielleicht kann bei uns wer pennen. Muss ich mal zuhause abklaeren. Gibt es irgendwo ein Wiki o. ae. mit Pennplatzboerse wo ich das eintragen koennte?

@0xtob: tob, Du Nase! Da will ich Dir grad die Mail zu dem Treffen vorwaertsen, da muss ich hier feststellen, dass Du schon bestens im Bilde bist... ts ts
Na, dann bring ich Dir Dein Arduino-Buch wieder mit :)

bohne

Leider gibt es noch kein Wiki oder so. Momentan ist dieser Thread alles, was es gibt... aber es wird bald sicher alles geben, was wir brauchen. Ab Mittwoch kümmere ich mich intensiv um die Angelegenheit, denn dann veröffentliche ich die LumiNet Software...

Pallas

Jupp, wir vergeben zwei Pennplaetze auf einem Schlafsofa. Sollte also am besten an Leute gehen, die sich schon kennen. Bitte Schlafsaecke mitbringen, denn ich bin faul und habe 0 Bock 2 Bettbezuege zu waschen. Zwei Kissenbezuege gingen aber :)
Da ich an dem Sonntag meine Grosseltern bespassen muss, kann es sein, dass ich die Uebernachter frueh (so gegen 10, 11 Uhr) rausschmeissen werde.
Fuer wen das akzeptabel ist, kann sich ja hier oder per Jabber bei pallas @ jabber.ccc.de melden.

philip

Ich wünsche euch viel Spaß, kann leider nicht aus Berlin dazukommen, bin aber schon auf eure Ergebnisse gespannt. Bitte reichlich dokumentieren!

Ein passender Hinweis für die Region wäre vielleicht noch die Veranstaltung SIGINT vom CCC, die übermorgen in Köln beginnt:

"Die SIGINT ist eine Konferenz zu den Diskursen im digitalen Zeitalter, veranstaltet vom Chaos Computer Club e.V. im KOMED in Köln, Deutschland vom 22. bis 24. Mai 2009. Bei der SIGINT geht es um Mitwirkung und Veränderungen, um gesellschaftspolitische Forderungen und Utopien, um Hacktivismus, kreative Normverletzungen und Spaß am Gerät."

Die SIGINT soll also nicht nur eine kleinere Variante des alljährlichen Chaos Communication Congress sein, sondern richtet sich explizit an jeden; sprich, nicht-Nerds sind besonders willkommen.

Ich werde auf der Konferenz am Samstag einen vierstündigen Arduino-Workshop durchführen, vermutlich für die Insider hier nicht so interessant, da es von der Zielgruppe her schon ein Einsteiger-Workshop ist. Am Sonntag halte ich dann noch einen Vortrag namens "Es gibt keinen Löffel? Dann druck doch einen neuen aus!", in dem ich über die Zukunft von Kreativität und Produktion (3D-Drucker etc.) und insbesondere auch über Open-Source-Hardware reden werde.

Gruß
Philip

kimmi

Hallo, was für ein Prgramm sollen wir denn fahren? Stellt einfach jeder in einer kurzen Präsi vor was er so macht oder was ihn interssiert? So ca. 15 min.? Und hinterher gibts ne kurze Diskussion so ca. 20 min.? Später könnten wir dann noch eine freie Runde beim Cafe machen.

Go Up