Go Down

Topic: arduino und 200 leds | Lösungswege? (Read 521 times) previous topic - next topic

herrf

Jun 12, 2009, 01:15 pm Last Edit: Jun 12, 2009, 03:50 pm by herrf Reason: 1
[EDIT]: Jetzt hab ich das gepostet und ne Stunde später finde ich hier nen entsprechenden Thread... bitte nicht flamen :D

Hallo zusammen,

ich interessiere mich seit geraumer Zeit für das Thema Mikrocontroller, aber ich habe noch keinen richtigen Einstieg gefunden. Ich komme mehr aus der "Software-Ecke" und habe mich noch nicht an die nackte Hardware heran getraut ;-) Nun bin ich auf das arduino-Projekt gestossen und denke, dass ich hier einen für mich passenden und finanziell erschwinglichen Einstieg finden kann.
Nun habe ich ein paar konkrete Fragen, ob sich mein geplantes Projekt auf dieser Plattform verwirklichen lässt und würde mich freuen, wenn ich ein Paar Tipps bekommen könnte, wie ich ansetzen kann.
Konkret geht es um die Ansteuerung von ca. 200 weißen Leds mit nicht zu geringer Leuchtkraft. Die Leds müssen nicht dimmbar sein.
Jetzt habe ich mich schon ziemlich ausgiebig mit dem Thema Multiplexing beschäftigt um eine Led-Matrix ansteuern zu können(guter Artikel auf mikrocontroller.net/), aber was man an Tutorials für arduino findet ist meisstens auf eine 8*8 Matrix ausgelegt. Muss ich mehrere arduinos verweden, oder kann man das irgendwie über andere Bauteile lösen? Das Stichwort Schieberegister taucht ja öfters auf. Mein zweites Problem ist die Spannungsversorgung. Die Spalten der Matrix müssten ja wahrscheinlich wegen der für den arduino zu hohen Leitungsaufnahme der leds mit Transistoren geschaltet werden. Hat da jemand Empfehlungen welche Bauteile man da günstig verwenden kann?

Ich erwarte jetzt keine fertige Anleitung, sondern vielleicht nur ein paar Tipps wie ich vorgehen könnte und welche Bauteile ich dazu einplanen müsste. Natürlich geht wahrscheinlich jeder anders ran, aber ich möchte nicht unnötig Geld für Bauteile verschwenden, die ich nicht brauche und deswegen mögliche Sackgassen gerne vorher ausschließen. :-)

Danke schonmal für Eure Antworten!

Ps.: Meine Löterfahrung ist noch relative gering, also bitte keine SMD-Vorschläge ;-)

kimmi

Da sind wir auch gerade dran, schau mal unter

"Große Led Displays ansteuern ??" im Forum.

herrf

Jup, hab den Thread auch gerade gefunden und schon nen notifier gesetzt. Danke für die Info

Go Up