Go Down

Topic: Robustheit? Zuverlässigkeit? (Read 938 times) previous topic - next topic

Psi

Hallo Arduino-Fans,

ich bin durch Zufall auf das Board gestoßen und ... WOW, sowas suche ich schon länger! Neben den vielen hübschen Spielereien, die man mit dem Stück Elektronik anstellen kann, fehlen mir aber etwas die harten Fakten.
Ich finde nirgends etwas über Zuverlässigkeit und Robustheit des Boards. Kann ich es in kritischen Einsatzbereichen verwenden? Z.B. Heizungssteuerung?
Wie schaut es mit Umgebungstemperaturen und Luftfeuchtigkeit aus, ist es für den Outdoor-Einsatz geeignet?
Spannungsstabiel? Wie oft kippen Bits oder stürzt das Ding ab?

Natürlich hängt die Zuverlässigkeit auch von der Programmierung ab, aber davon möchte ich diesmal absehen ;)

Vielen Dank für alle Hinweise und Kommentare!
  Christoph

gatonero

#1
Aug 06, 2009, 12:48 am Last Edit: Aug 06, 2009, 12:56 am by gatonero Reason: 1
Hallo Christoph,

Du gehst ja ganz hart ran! Die Einsatzbedingungen hängen im wesentlichen von den Eigenschaften des Controllers ab. Der gilt als ziemlich robust. Einzelheiten kannst Du in dem Datenblatt (Features und Kapitel 26.1) nachlesen.

Grundsätzlich ist Elektronik nicht gegen Temperatur- und Feuchtigkeitseinflüsse immun. Da müssen schon Vorkehrungen getroffen werden, Gehäuse, Kühlung etc. Schau' Dir mal den Gator an, ein Hardcore-Arduino-Clone.
Just For Fun

Psi

Vielen Dank!
Das schaut doch schon ganz gut aus (-40 bis 85 Grad).
Thema Feuchtigkeit, natürlich würde da ein mehr oder weniger dichtes Gehäuse rumkommen, nur schützt das gegen die Luftfeuchtigkeit nicht.

Gator als Arduino-Clone - d.h. ich könnte auf dem normalen Duemilanove entwickeln und falls es doch Probleme gibt auf Gator umsteigen?

gatonero

Genau, auf der gator-Seite wird beschrieben, wie die Arduino-IDE mit den libraries etc. auf dem gator installiert werden können. Dann sind dort alle Arduino-Sketches lauffähig und müssen nicht mehr umgschrieben werden
Just For Fun

Go Up