Pages: [1] 2 3   Go Down
Author Topic: FrOSCon 2009 Call for papers  (Read 1456 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Aachen
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 131
Just For Fun
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Veranstalter der FrOSCon 2009 (Bonn/Sankt Augustin 22.- 23.08.2009) haben einen http://www.froscon.de/programm/call-for-papers.html Call for Papers gestartet. Auf der Internetsite steht

"Insbesondere würden wir uns über Beiträge zu folgenden Themen freuen:

    * Open Hardware - Arduino, BeagleBoard und Co.
..."

Das wäre vielleicht ganz intersant. smiley-wink

Logged

Just For Fun

Hamburg
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 22
ALL YOUR ROBOTS   ARE BELONG TO US
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn man nur nicht 450km entfernt im Norden wohnen würde smiley-wink
Logged

Bremen / Germany
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 140
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Stimmt. So ähnlich geht es mir auch. Habe aber schon mal meinen Chef gefragt ob ich da hin darf.  Finde es sehr interessant!
Logged

Aachen
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 131
Just For Fun
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo miteinander,

bei diesem Post geht es zunächst mal um die Aufforderung der FrOSCon, sich inhaltlich zu beteiligen: also um eine Vorstellung des Arduino. Der Call for papers (= Aufruf Beiträge einzureichen) läuft am 23.05.2009 ab. Wenn wir an soetwas Interesse haben, müsste sich bald was tun.

Ich wäre gerne bereit, da mitzuwirken. Ich selber verfüge zwar lediglich über grundlegende Erfahrungen mit dem Arduino (Mikrocontroller) und C-Programmierung, kenne aber recht gut das Open Source Umfeld und kann formulieren und präsentieren. Macht jemand mit und steuert vielleicht eine witzige, präsentationsfähige Anwendung bei?

Falls das nicht machbar ist, wäre es auch möglich als Projekt aufzutreten und eine kleine Ausstellung zu organisieren, auf der man dann den Arduino mit diversen Schaltungen und Sketches auch im Mitmachverfahren präsentieren könnte.

Abgesehen davon ist die FrOSCon eine äußerst interessante Veranstaltung. Aus sämtlichen Bereichen der Open Source gibt es Beiträge. Das Feld der Vortragenden und Teilnehmneden ist international besetzt. Ich habe letztes Jahr einige Beiträge per Video-Live-Stream verfolgt. Einige Aufzeichnungen sind unter http://streaming.linux-magazin.de/archiv_froscon08.htm zu finden. Räumliche Entfernung verhindert eine (virtuelle) Teilnahme nicht.

Ich stelle mir aber auch einen Besuch vor Ort sehr interessant vor. Ausser den Vorträgen gibt es zahlreiche Ausstellungen von Projekten und Firmen. Darüberhinaus werden Mitfahrgelegenheiten und Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel geboten (Hotels, Jugendherbergen, Campingplatz, Privatunterkünfte).
Logged

Just For Fun

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 48
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo gatonero,

ich habe da ein kleines Projekt, aber keine Ahnung ob so etwas froscon tauglich ist: ein Panoramaroboter für die Aufnahme von Gigapixelpanoramen mit einer normalen DSLR, Arduino Nano steuert zwei Stepper, die Einstellung der Parameter über Nunchuk, die Anzeige auf LCD und das Auslösen der Kamera.

Eigentlich würde ich das ganze lieber über BT von einem Internet Tablet aus ansteuern - aber leider fehlt da die Zeit zum Programmieren.

Sankt Augustin ist für mich nur um die Ecke.

Gruß Paul

Logged

"The old Europe"
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 1
Posts: 2005
Bootloaders suck!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

So eine Konferenz scheint mir auch sehr interesant. Mehr als mein LED Matrix Projekt habe ich allerdings nicht zu bieten. Man koennte da sicherlich noch etwas drehen, da sich die Teile mit I²C verbinden lassen, aber ich befuerchte da fehlt der Coolness Faktor.
Logged

• Upload doesn't work? Do a loop-back test.
• There's absolutely NO excuse for not having an ISP!
• Your AVR needs a brain surgery? Use the online FUSE calculator.
My projects: RGB LED matrix, RGB LED ring, various ATtiny gadgets...
• Microsoft is not the answer. It is the question, and the answer is NO!

Aachen
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 131
Just For Fun
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das ist ja prima  smiley-grin. Die Vorträge sind zeitlich auf ca. ein halbe Stunde begrenzt. Ich glaube nicht, dass man da ein megacooles Projekt vorstellen kann und sollte. In einem Vortrag müsste es wohl darum gehen, was Arduino ist, wie das mit Physical Computing zusammenhängt und was das mit Open Source zu tun hat. Die Teilnehmer sind überwiegend Open Source Software Freaks und Physical Computing ist wohl eher wenig bekannt, wenigstens soweit ich das aus meinen mittlerweilen 10 jährigem Kontakt mit Open Source beurteilen kann.

Es wäre zu überlegen, ob man in einen Vortrag ein überschaubares Projekt vorstellt, wie zum Beispiel Matrix-LEDs und in einem kleinen Austellungstand mit Workshopcharakter dann eher so abgefahrene Dinge wie diesen Panoramo-Monster  :smiley.

Ich habe die Posts jetzt so verstanden, dass wir bereits 3 wären, die grundsätzlich Interesse an so etwas hätten. Liege ich da richtig?
Logged

Just For Fun

"The old Europe"
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 1
Posts: 2005
Bootloaders suck!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Workshop Charakter...

Dann sollte an diesem Stand aber auch was zum mitnehmen vorhanden sein :-)

Ich habe mal kurz eine "Arduino Stamp" zusammengebastelt (35x35mm). Das Board koennte ich fuer ca. 1.50€ das Stueck herstellen lassen und dabei kaemen 80 boards raus. Mit allen Bauteilen bestueckt kaeme es auf 7.50€.  Da ich die dann aber selbst loeten muesste, wuerde ich das auf 25 bestueckte Exemplare beschraenken ;-)


link

Bei 1280x1024 ist das Bild etwas kleiner als Originalgroesse. Den bootloader koennte ich flashen. Was dann allerdings noch fehlt sind 25 USB/Serial adapter. Vielleicht koennte jemand einen billigen mit MAX232 zusammenbasteln der auch mit der Arduino Software laeuft. Die FTDI Loesung waere mir zu teuer. An dem Stand koennte man natuerlich das Kabel verwenden, aber das kostet 20$.

Die offiziellen Arduino mini/nano sind einfach zu teuer fuer sowas finde ich. Mehr als 20 Euro kann man den Leuten vor Ort sicher nicht aus der Tasche ziehen. Falls das verschenkt werden sollte, dann muesste ueber eine Aufteilung der Kosten nachgedacht werden.

Ein paar offizielle Arduino Boards und Clones (boarduino) koennte man auch zeigen.

Ob ich selbst Zeit haben werde, weiss ich allerdings nicht :-(
« Last Edit: April 11, 2009, 07:41:00 pm by madworm » Logged

• Upload doesn't work? Do a loop-back test.
• There's absolutely NO excuse for not having an ISP!
• Your AVR needs a brain surgery? Use the online FUSE calculator.
My projects: RGB LED matrix, RGB LED ring, various ATtiny gadgets...
• Microsoft is not the answer. It is the question, and the answer is NO!

Bangkok
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 173
freeduino.de Admin
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

vielleicht hat ja einer der händler lust die boards oder komponenten zu sponsorn.
« Last Edit: April 11, 2009, 03:17:56 pm by bara.munchies » Logged

"The old Europe"
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 1
Posts: 2005
Bootloaders suck!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

welcher haendler ? "sie wollen was umsonst von uns ?" --> "WTF"

eine variante mit FTDI chip und mini usb anschluss haette ich jetzt auch fertig. ist aber 40x40mm gross. das board wuerde somit 1.90€ kosten. bestueckt dann 13€ + mini usb kabel. auch hier habe ich fuer die bauteile mit 25 bestueckten boards gerechnet.


link
« Last Edit: April 11, 2009, 07:40:21 pm by madworm » Logged

• Upload doesn't work? Do a loop-back test.
• There's absolutely NO excuse for not having an ISP!
• Your AVR needs a brain surgery? Use the online FUSE calculator.
My projects: RGB LED matrix, RGB LED ring, various ATtiny gadgets...
• Microsoft is not the answer. It is the question, and the answer is NO!

Bangkok
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 173
freeduino.de Admin
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

kommt drauf an wie man fragt und ob man dem händler zum beispiel platz für seine url auf dem board einräumt, etc. er muss natürlich einen gegenwert dafür bekommen.
so machen wir das auf jeden fall bei unseren barcamps immer (in ähnlicher form)
Logged

"The old Europe"
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 1
Posts: 2005
Bootloaders suck!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Naja, so wie ich den Aufruf nach Beitraegen vestanden habe wird ohnehin nicht jeder zugelassen. Das Problem stellt sich also erst, wenn jemand einen Talk sicher hat. Ob es dort auch einen Stand geben wird, wurde mir aus den Informationen auf der Seite nicht so ganz klar.
Logged

• Upload doesn't work? Do a loop-back test.
• There's absolutely NO excuse for not having an ISP!
• Your AVR needs a brain surgery? Use the online FUSE calculator.
My projects: RGB LED matrix, RGB LED ring, various ATtiny gadgets...
• Microsoft is not the answer. It is the question, and the answer is NO!

Aachen
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 131
Just For Fun
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Klar wird nicht jeder zugelassen. Es macht z.B. sicher dort keinen Sinn, vorzustellen, dass es Open Source, Linux. Apache oder Open Office gibt. Interessante Entwicklungen dazu aber schon. Deshalb wird natürlich eine Vorauswahl getroffen. Das heißt aber nicht, dass die Beiträge auf einem wahnsinnig hohen, wissenschaftlichen Niveau sein müssen.

Um sich eine Vorstellung von Beiträgen machen zu können, kann man sich mal hier http://streaming.linux-magazin.de/archiv_froscon08.htm ein paar Live-Mitschnitte anschauen.

Ausstellungsstände können auch unabhängig von einem Beitrag betrieben werden. Siehe http://www.froscon.de/aussteller.html. In Zusammenhang mit einem Beitrag hat so ein Stand aber natürlich mehr Wirkung.
Logged

Just For Fun

"The old Europe"
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 1
Posts: 2005
Bootloaders suck!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Die Vortraege sind doch alle mindestens 30 Minuten lang, teilweise 45. Die Qualitaet stufe ich als schon recht ordentlich ein. Ist vergleichbar mit anderen Konferenzen, die ich im Uni Umfeld besucht habe. Ein Arduino Vortrag koennte sehr davon profitieren, dass man quasi in Echtzeit Code veraendern/schreiben und programmieren kann. Und das sehr einfach. Das koennte den Leuten gut gefallen.

Nachdem jetzt Ausstellungsstaende moeglich sind, bin ich fest davon ueberzeugt, dass man auch etwas anbieten muss, das die Besucher mitnehmen koennen (Spiel, Spass, Spannung.... - Osterei Prinzip). Da bietet sich vielleicht eine Verlosung an. Bei meiner nächsten Bestellung von Elektronikartikeln kann ich ja mal anfragen, ob die da Sponsoring betreiben wuerden bei entsprechender Exposition das Firmennamens auf der Platine oder Aufkleber oder Ähnlichem.

Sollten mehrere Arduino Vorträge kommen, sollte koordiniert sein bei welchem das Thema "Was ist Arduino..." vorkommt, vielleicht mit einer Uebersicht ueber die grosse Bandbreite and Anwendungen die moeglich ist. Das kann allerdings schwierig werden, falls auch Beiträge kommen, die nicht von hier stammen.
Logged

• Upload doesn't work? Do a loop-back test.
• There's absolutely NO excuse for not having an ISP!
• Your AVR needs a brain surgery? Use the online FUSE calculator.
My projects: RGB LED matrix, RGB LED ring, various ATtiny gadgets...
• Microsoft is not the answer. It is the question, and the answer is NO!

Bangkok
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 173
freeduino.de Admin
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

oder was in dieser richtung:

http://evilmadscience.com/tinykitlist/74-atmegaxx8
Logged

Pages: [1] 2 3   Go Up
Jump to: