Pages: [1]   Go Down
Author Topic: parallel & seriel schaltung leds  (Read 1073 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo miteinander,

ich hab ein folgendes problem, dass alle leds miteinander zwar gleich hell leuchten, aber wenn ich sie dimme ein 3er paar dünkler ist als das 2er paar. sprich die spannung für die 3er scheint zu gering zu sein.

nun hier zu meiner schaltung:

das sind weisse leds. im Datenblatt steht   3,2 - 3,4 V spannung & 20mA strom

meine Schaltung:  (ich hab einfach 3,2V angenommen für die leds)


2er:  12V - 6,4V = 5,6V =>  5,6V/0,02mA=280[ch937] ( 300[ch937])
3er:  12V - 9,6V = 2,4V =>  2,4V/0,02mA=120[ch937] ( 120[ch937])

so leuchten alle gleich hell,  wenn ich aber die spannung senke um die leuchtstärke zu regulieren sind die 3er immer viel dünkler als die 2er.

wo liegt das problem, bzw wie kann ich das beheben?
bisherige messungen:

wenn source ~8-9V ist
haben die 3er pärchen jeweils ~2,5V
und die 2er pärchen jeweils ~3V

somit ist es logisch dass die 2er heller sind als die 3er, aber was muss ich tun dass die 3er immer genau die selbe helligkeit haben wie die 2er?
Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich gehe dann mal davon aus, dass Du die Spannung über einen Potentiometer senkst, das gäbe dann einen Spannungsteiler mit den Widerständen, und da der Widestand an den drei LEDs kleiner ist als der andere fällt auch weniger Saft für den Zweig der Schaltung ab, damit leuchten sie dunkler.

Ist das ne grundsätzliche Frage oder benutzt Du ein Arduino...?

Wenn Du die Helligkeit per PWM regulieren würdest müssten sie eigentlich alle gleich hell bleiben...
« Last Edit: February 04, 2010, 02:52:16 am by Joghurt » Logged

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

verstehe,  nein die spannung reguliert sich über einen photo widerstand, aber genau das selbe prinzip wie ein poti...
also wenn dann muss ich den photo widerstand in den arduino miteinbauen aber dafür hab ich dann nicht so viele pwm's um die zu regulieren.  hab extra einen mega gekauft damit ich mit die 30 digitalen pins auskomm^^

ok mein neuer lösungsweg: ich werd an jede led einen eigenen widerstand löten, ist die einfache uns sichere methode.

lg
Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Naja, Du bräuchtest einen PWM Output-Port für die LEDs und einen analogen Input-Port für die Einlesung vom LDR.

Alle Parallel verschalten mit Reihenwiderständen oder was meinst Du?
Dann musst Du etwa 100mAh Strom aufwenden, statt bisherigen 40. smiley-sad

Wie wäre es denn mit einer sechsten LED...?
« Last Edit: February 04, 2010, 10:43:54 am by Joghurt » Logged

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

leider brauch ich keine sechste led ^^  

was ich genau vorhab:
jede led leuchtet einen buchstaben aus.
und ein wort(mehrere buchstaben) kann ich mit einer kombination aus mehreren 3er & 2er pärchen darstellen:
zB: sieben ( 2 mal 3er pärchen)
fünf (2 mal 2er pärchen)
zwölf: ( 2er + 3er pärchen)
elf ( 3er pärchen)

aber ich werde es nun einzeln lösen, jede led wird einen eigenen widerstand haben & alle parallel sind(die 100mA sind auch kein problem), die idee mit dem 3er + 2er pärchen war eigentlich um widerstände zu sparen.

und mit dem strom habe ich dass so hingebogen, indem ich für jedes wort(mehrere pärchen) einen transitor verwende.

lg & danke fürs lesen smiley

« Last Edit: February 04, 2010, 12:59:43 pm by mrakca » Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Was genau gibt das, ne Uhr...?
Logged

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

jap^^   eine qlocktwo falls dir das etwas sagt.
Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bis eben nicht, aber dafür gibts ja Google... ;D

Wie hast Du die Verdrahtung gemacht, jedes Wort an einen separaten Pin oder über Portexpander oder wie?
Logged

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 10
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

jap jedes wort an ein pin, ohne portexpander.  Ist die günstigste methode und erspart arbeit. aber wenn dann würde ich so ein pwm chip nehmen damit ich gleichzeitig die helligkeit mitregulieren kann, schaut einfach besser aus.
Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Naja, Du könntest auch so schon die ganzen Ströme durch einen Transistor abführen, den Du mit PWM ansteuerst, damit könntest Du alle LEDs gleichzeitig mit einem einzigen Ausgang dimmen.
« Last Edit: February 05, 2010, 12:32:14 pm by Joghurt » Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: