Go Down

Topic: Frage zu kfz-relai und mosfet (Read 826 times) previous topic - next topic

tobi

hallo.

hab über die sufu leider nicht das gefunden was ich suche.

also frage 1.
wie kann ich am besten ein kfz-relai(12V/40A schaltleistung) über einen arduino steuern?  Mosfet, Transistor oder ein kleines 5 V Relai,....

frage 2.
ab welcher belastung(Watt oder Ampere) brauche ich bei dem Mosfet (IRL3803) einen kühler. komm mit den datenblättern nicht zurecht.


danke schonmal

gruß tobi

komputer.de

#1
Apr 26, 2010, 08:48 pm Last Edit: Apr 26, 2010, 08:53 pm by komputer Reason: 1
kenne jetzt diesen Mosfet nicht auswendig - aber wird wohl ein N-Typ sein.
Bei 5V G-S Spannung sind die meisten noch nicht ganz durchgeschaltet das heisst dass du evtl. Spannungsabfall zwischen D,S hast -  das heisst Erwärmung bei höheren Strömen....

sehe mal ob ich ein Datenblatt hab...

EDIT - habe gerade gesehen dass es sich um einen "  Logic-Level Gate Drive Mosfet" handelt - der ist bei 5V durchgeschaltet!

Ron ist dann sehr klein - für ein Relay brauchst auf gar keinen Fall einen Kühlkörper



Viele Grüsse,    Michi

tobi

servus.
und danke für die schnelle antwort.

ich wollte über den mosfet mein tagfahrlicht schalten dürfte so 2 watt haben (hella led-dayline) also brauche ich dafür keinen kühler am mosfet oder doch. wie gesagt ich komm mit den tabellen noch nicht ganz klar was da was bedeutet. bin noch ein noobie auf dem gebiet mos-fet.


das relai ist was anderes aber soll auch mit über den microcontroller geschalten werden. so zusagen würde da ein transistor reichen um ihn mit 5v vom arduino  zu schalten. wenn nicht nehem ich dafür dann einfach noch einen mosfet dann bin ich auf der sicheren seite.

komputer.de

Sollte kein Problem mit deinem Mosfet ohne Kühlkörper sein - über das Relay solltest du noch eine Freilaufdiode schalten.

Viele Grüsse,   Michi

tobi

das wusste ich noch nicht mit der diode. kannst du mir auch sagen warum und in welcher richtung die diode rein muss.

r.merk

Hallo tobi,

bei RN-Wissen kannst du ein wenig darüber lesen.

Gruß,
Roland

tobi

#6
Apr 27, 2010, 04:53 pm Last Edit: Apr 27, 2010, 04:54 pm by terminatortheone Reason: 1
ok alles klar danke für die info. so wie ich gelesen habe reicht für das relay eine ganz normale diode da ich hier ja kein pwn signal drauf gebe. hab noch eine diode zu hause liegen werd mal gucken was die für spezifikationen hat und bei gelegenheit werde ich mal noch ein schaltplan hochladen und fragen ob das so ok wäre. viele herzlichsten dank schonmal. :)

Go Up