Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Arduino Interupts auf mehreren Pins  (Read 436 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 90
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi,

ich bin gerade dabei ein spiel zu programmieren. Dabei geht es darum, mit einem Eisenball, der auf einer Kupferfläche rumrollt, gegen einen Kupferfeiler zukommen, wobei ein Kontakt, zwischen Plaus und Arduino Pin geschlossen wird. Wie geht das mit interrupts? Da ich nur die Pins D2 bis D6 für 9 Pins habe, wollte ich ich das ganze so verkabeln:
Code:
Pfeiler        Pins, die mit Plus auf verbunden werden
1                D2
2                D3
3                D4
4                D5
5                D6
6               D2 und D3
7               D2 und D4
8               D2 und D5
9               D2 und D6

Ich habe das alles mit Dioden verkabelt, damit das Signal, das z.B. an D2 gerichtet ist, nicht auch zu den anderen Pins geht. Kann ich das auch irgetnwie mit Interupts abfragen, z.B. wenn D2==HIGH tu das und venn D2&&D3==HIGH tu jenes.

Philipp
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 23
Posts: 3470
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Klar geht das, aber warum willst Du das tun? Wenn Du Interrupts nicht verstehtst solltest Du das vieleicht erst einmal ohne Interrupts implementieren. Mit Interrupts wird es nicht notwendig einfacher.

Gruß, Udo
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Bremen
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 61
Arduino!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Prinzipiell geht es aber so wie skizziert. Allerdings sollte man im Interrupt nicht "tu dies& tu jenes" machen wenn es mehr als ein paar Takte dauert. Lieber ein flag setzten, was vom Hauptprogramm ausgewertet wird.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: