Pages: [1] 2   Go Down
Author Topic: LCD - DATAVISION DV-20208 von Pollin  (Read 1958 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Leute!

Ich besitze das DV-20208 Lcd von Pollin mit 20 Zeichen und 2 Zeilen.
...Und bekomme es trotz "HD44780-kompatiblität" nicht zum laufen.


Habe zuvor erfolgreich HD44780er und ein KS* Conrad-displays eingesetzt und wollte nun das Display gegen ds Datavision LCD austauschen.
Natürlich habe ich die Pinbelegung geändert und zig-mal überprüft.

Ich habe im 4Bit Modus gearbeitet...
(Wollte ich den 8 Bit Modus verwenden, gibt mir die IDE einen Fehler aus.)

Ich bin mir so sicher nichts falsch gemacht zu haben, das ich jetzt anstehe und Hilfe brauche...

Wer hat mit dem DV-20208 Erfahrung?
Wie sollte meine weitere Fehlersuche aussehen?


Vielen Danke im Vorraus!

Gruß aus Österreich

Dex'
Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 35
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hallo Dexxter

vieleicht hilft dir das weiter :
http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1280579758

kannst du mehr daten geben wie ganaue pin belegung?
Logged

AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

 /* The circuit:
 * LCD RS pin to digital pin 9
 * LCD Enable pin to digital pin 10
 * LCD D4 pin to digital pin 8
 * LCD D5 pin to digital pin 11
 * LCD D6 pin to digital pin 7
 * LCD D7 pin to digital pin 12
 * Kontrastpoti 10kOhm (ev. 5kOhm möglich) to LCD VO pin (pin 3)
 */

// include the library code:
#include <LiquidCrystal.h>

// initialize the library with the numbers of the interface pins
LiquidCrystal lcd(9, 10, 8, 11, 7, 12);


Und R/W auf Gnd oder im Schwebezustand ändert nichts.
Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

0
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 1
Posts: 659
Arduino sucks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

http://www.pollin.de/shop/downloads/D120519D.PDF
Logged

Sankt Augustin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 64
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich schreibe es nur mal vorsichtshalber:

Hast Du mal den Kontrastregler verstellt???
Logged

AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Danke für's Posten des Link zum Datenblatt.
Das Kontrastpoti funktioniert wie es soll.
Dennoch wird nichts angezeigt.

Ich verwende den Duemilanove und Pro Mini (5V) und mehrere gleiche Displays - denke einen Komponentendefekt kann ich ausschliessen.

Gruß Dex'
« Last Edit: November 02, 2010, 08:33:11 am by dexxter » Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

Sankt Augustin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 64
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Siehst Du denn Beim Verstellen des Kontrastes irgendwelche Umrisse oder Schatten der Pixel?
Logged

AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ja.
Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

Sankt Augustin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 64
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Damit scheint das Display ja zu funktionieren.
Ich würde einfach mal  andere LCD-Libraries verwenden, wie z.B. diese:
http://www.nuelectronics.com/download/projects/LCD4Bit_mod.zip
Logged

AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

So - jetzt läuft's - ich hab R/W in undefiniertem Zustand belassen - deshalb hat es einmal Nichts, das andere Mal nur Müll angezeigt.

Memo an mich: R/W IMMER auf Ground solange ich nichts auslesen will.

(ich verwende die Liquid Crystal lib.)

Aber eines ist noch unbrauchbar: Ich sehe im Standard "Hello World" nur Asiatische Zeichen...
« Last Edit: November 03, 2010, 03:20:08 pm by dexxter » Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

RS und EnablePin waren vertauscht!

Richtig verkabelt lt. Datenblatt, aber die Pins mussten im Sketch vertauscht angesprochen werden.

LiquidCrystal lcd(11, 12, 5, 4, 3, 2); anstelle
LiquidCrystal lcd(12, 11, 5, 4, 3, 2); (Keine Ahnung wieso)


Jetzt sind die Asiatischen Zeichen weg - "Hello Word" steht da.
Nur mit:
   lcd.setCursor(0, 2);
   lcd.print(millis()/1000);
Zeile 2 beginnt in der Mitte!

Also:

|-----------------------|
|Hello World            |
|             42            |
|-----------------------|

Kennst das jemand?

Werde mir morgen die libraryprogrammierung mal zu Gemüte führen... (*Hüstel*)

Wenn ich die lcd4bit oder die lcd4bitmod lib. verwende, zieht's dem Display einen Fetzen ein und es lässt nach jedem 2ten Zeichen eines frei, bevor es mit dem Nächsten weitermacht.
Und das mit Zeile 2 funktioniert auch nicht so wie es sollte.
 :-?
« Last Edit: November 03, 2010, 04:23:24 pm by dexxter » Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

Sankt Augustin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 64
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Schreib doch mal den gesamten Probesketch hier rein; und versuch mal statt der millis auch mal Hello World in die zweite  Zeile zu schreiben.
Logged

BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 251
Posts: 21255
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Einige Displays, obwohl sie physich 2 Zeilen haben, haben programtechnisch 4 Zeilen. 2 fangen links an und 2 in der mitte.
Grüße Uwe
Logged

AUT
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 14
Arduino really rocks!
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Mein Code
Quote
/*
 LiquidCrystal Library - Hello World
 http://www.arduino.cc/en/Tutorial/LiquidCrystal
 */

// include the library code:
#include <LiquidCrystal.h>

// initialize the library with the numbers of the interface pins
LiquidCrystal lcd(12, 11, 5, 4, 3, 2);

void setup() {
  // set up the LCD's number of columns and rows:
  lcd.begin(20, 2); //<------------ Ändert nix wenn ich's auf 16/2 stelle
  // Print a message to the LCD.
  lcd.print("hello, world!");
}

void loop() {
  // set the cursor to column 0, line 1
  // (note: line 1 is the second row, since counting begins with 0):
  lcd.setCursor(0, 2);
  // print the number of seconds since reset:
  lcd.print(millis()/1000);
}

Erstes Zeichen "h" steht ganz links in der ersten Zeile.
Aber die Millis beginnen in der Mitte der zweiten Zeile.

Hab schon die liquidcrystal.h, die lcd4bit.h und die lcd4mit_mod.h versucht. (Hab NUR die Pinbelegung in den Libs angepasst - mit Rücksichtnahme auf die Nibbles)


Wenn ich Zeile 3,4,5 etc. anspreche, beginnen die Zeichen entweder in Zeile 1 links, oder in Zeile 2 in der Mitte...

Hatte jemand schon einmal das Problem?

Danke, Gruß Dex'
Logged

- Wo gelacht wird, lass dich nieder; -
Böse Menschen lachen immer wieder!

Sankt Augustin
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 64
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn Du ein 2-Zeilen-Display hast, sprichst Du mit
 lcd.setCursor(0, 2);
die nicht vorhandene Zeile 3 an, änder das mal auf
 lcd.setCursor(0, 1);
Logged

Pages: [1] 2   Go Up
Jump to: