Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Leuchtmittelfrage  (Read 356 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 3
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
ich habe vor mir folgende Lichtinstallation aus günstigen Ikea Lampen nachzubauen: instructables.com/id/Big-lamps-from-Ikea-lampan-lamps./

Allerdings würde ich gerne als alternative Lichtquelle RGB LED(s) nutzen, welche sich wie bisher angedacht in der "Mittelkugel" befinden sollen und über einen Arduino Uno gesteuert werden. Nun frage ich mich, da ich noch ein Anfänger in Sachen LEDs bin, welche Lösung die einfachste ist und mir dennoch ein akzeptabel helles Ergebnis liefert. Bisher bin ich auf LED stripes gestoßen, habe überlegt das mit 15 smd-rgb-leds zu lösen oder einfach 1-2 3W LEDs zu verwenden. Bisher empfand ich es für einen Amatuer als nachteilig, dass zum Ansteuern vieler LEDs ICs wie der TLC5940 verwendet werden müssen oder auch bei den hochleistungs LEDs Vorschaltungen nötig sind. Welche Lösung haltet ihr für günstig?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Logged

0
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 1
Posts: 659
Arduino sucks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich würde 5050 SMD RGBs benutzen, richtig anordnen und die mittels Transistoren oder Darlingtons gewünscht ansteuern.

Du brauchst keinen TLC, wenn du nur die Farbe dimmen oder sowas willst.
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: