Go Down

Topic: Pegelanpassung bei Nunchuck (Read 863 times) previous topic - next topic

kabelmann

Hallo,

habe mir einen Arduino Uno zugelegt, faszinierendes Teil  :)

Habe vor diverse E/A Projekte mit ihm zu realisieren und den Einstieg in die Programmmierung zu schaffen ...

Unter anderem möchte ich 2 Servos, die zum bewegen eines Kameramoduls arrangiert sind, bewegungsabhängig mit dem Nunchuck ansteuern.

Nun meine Frage:

Die Betriebsspannung des Nunchuck beträgt 3,3 Volt, die ich auch am Arduino Board abgreifen kann.

Muss ich eine Pegelanpassung vornehmen, zum Beispiel per Transistor oder Optokoppler, die Signalausgänge IC2DATA und IC2Takt  müssten ja dementsprechend etwas unter 3,3 Volt an Signalspannung liefern.

Reicht dies zur Auswertung an den Eingängen des Arduino Uno?

Verbleibe mit  Dank und Gruß,

Michael

Webmeister

Da der Nunchuk mittels I2C-Bus angesteuert wird, kannst du diesen direkt an den Analogports des Arduino anschliessen (A2 bis A5). Ein Pegelwandler oder eine zusätzliche Spannungsversorgung ist nicht nötig.

Die Anleitung dazu gibts hier:
http://todbot.com/blog/2008/02/18/wiichuck-wii-nunchuck-adapter-available/

kabelmann

#2
Dec 18, 2010, 08:58 pm Last Edit: Dec 18, 2010, 09:02 pm by kabelmann Reason: 1
Dankeschön für die schnelle Antwort  :)

Werde mich nun mal dran versuchen.

Danke auch für den Link :) Werde den Code probieren, kann leider noch nicht wirklich mit dem Arduino per C kommunizieren wie ich schrieb  ;)

...Der Weg ist das Ziel, Learning by doing Try´s and Error´s


Habe desweiteren schon den original Stecker entfernt und kleine, passende Stife angelötet, die sind dann direkt aufs Board steckbar...

MfG

Michael

apogee

Quote
Habe desweiteren schon den original Stecker entfernt und kleine, passende Stife angelötet, die sind dann direkt aufs Board steckbar...




Wiichuck.

Go Up