Go Down

Topic: Led mit 12V PWM - Transistor (Read 3469 times) previous topic - next topic

volvodani

#15
Dec 30, 2010, 10:28 pm Last Edit: Dec 30, 2010, 10:54 pm by volvodani Reason: 1
Also wenn dein LED-Streifen gemeinsame Masse der LEDs hat und du den Plus schalten musst Nimmst du in de Plus Leitung einen PNP Transitor den du mit einem Widerstand(2K2) die Basis gegen Plus ziehst (d.h. das er normal nicht leitet) die Basis des PNP-Transistors ziehst dann mit einem NPN-Transistor auf Masse (dann wird der PNP Leitend und deine LED-Leiste geht an).
Den NPN schliesst du dann über eine Widerstand an deinen Arduino an.

Kleine hilfe:

PNP  Pfeil Nach Platte
(Basis muss ca. 0,7V niedriger sein als ERMITTER um zu leiten)
NPN (Basis muss 0,7V höher sein als ERMITTER  um zu leiten)
;)
So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Fujitsu313

Wird jetzt zwar etwas OT, aber:

Für den PNP-Transistor gilt:
->Tut der Pfeil der Basis weh, handelt sich's um PNP!

Für den NPN-Transistor gilt:
-> Will der Pfeil sich von der Basis trenn', handelt sich's um NPN!

Das ganze lässt sich sehr gut merken und ist sehr nützlich ;)

uwefed

Hallo apogee

volvodani hat erklährt wie man es mit 2 Transistoren macht;

Der UDN2981 macht das gleiche, nur hast Du alles schon schön fertig aufgebaut in einem IC und dann hast Du 8 Ein-Ausgänge davon alles schön kompakt und billiger als 16 Transistoreun und 16 Widerstände.

Grüße Uwe


Go Up