Go Down

Topic: Adaptives Bremslicht (Read 3475 times) previous topic - next topic

apogee

#15
Jan 11, 2011, 08:51 pm Last Edit: Jan 11, 2011, 08:51 pm by saw0 Reason: 1
Quote

int Fahrlicht = 1; // Helligkeit des dauerhaft leuchtenden Fahrlichtes (0 bis 255)
int Blinkfrequenz = 50; //Ändern um die Frequenz des Blinkens zu ändern (in ms)
int Grenzwert = 220; //Ändern um den Sensorwert, bei dem das Blinken anfängt zu bestimmen (0 bis 255)

int Wert;

void setup() {

  pinMode(9, OUTPUT);  
}

void loop() {

  Wert = analogRead(0);    
  Wert = map(Wert, 0, 1024, Fahrlicht, 255);

  
  if (Wert > 200)
  
  {
    
   digitalWrite(9, HIGH);
   delay(Blinkfrequenz);
   digitalWrite(9, LOW);
   delay(Blinkfrequenz);
}

else

  analogWrite(9, Wert);
  
}


Hier mal der Code. Poti an Analog0, Led mit Vorwiderstand an D9

Zweiradmechaniker


apogee

#17
Jan 11, 2011, 09:00 pm Last Edit: Jan 11, 2011, 09:00 pm by saw0 Reason: 1
Doch geht.

Merkst du was?

Zweiradmechaniker

der Sketch geht super... muss mich jetzt nur noch einlesen und einige sachen ändern, zb muss gewährleistet sein das dass Bremslicht auch im stand funzt, etc
und was soll ich merken?

apogee

#19
Jan 11, 2011, 09:09 pm Last Edit: Jan 11, 2011, 09:09 pm by saw0 Reason: 1
Dass man ohne Informationen nicht helfen kann.

"Geht nicht" bringt keinen weiter ;)

Das Bremslicht geht natürlich im Stand, da ich aber nicht weiss wie es am Ende aussieht hab ich das nicht eingebaut.

Bitte übrigens. Hab ich gerne gemacht.

Zweiradmechaniker

Sorry Vielen Vielen Vielen Dank
Oh Shit hier im Wust voll verpeilt.....

Vielen Dank

Zweiradmechaniker

Vielen Dank nochmal....

Den Pro Mini bekomme ich nicht zum laufen....
Habe das so angeschlossen den Jumper gebrückt (wenn ich das richtig verstanden habe) und immer die gleiche Fehlermeldung...


apogee

Klar, gerne ;)

http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1256226419

uwefed


Für Ansteuerung am Pluspol mit 2 verschiedenen Versorgungsspannungen. Es braucht einen P-Kanal MOSFET.
Grüße Uwe

jkw

#24
Jan 12, 2011, 12:01 pm Last Edit: Jan 12, 2011, 12:02 pm by jkw Reason: 1
Nur falls das noch von interesse ist: Das Bremslicht ist einfach heller weil du da eine Birne mit weniger Widerstand drin hast. Das weißt du doch bestimmt als Meisteranwärter oder?
Da läuft mehr Strom durch => mehr Leistung => mehr Licht.
Dein Fahrtlicht auszuknippsen halte ich für sehr sehr ungeschickt.
Um dein Bremslicht zu sehen reicht es vollkommen wenn das minimales Verhältniss von "licht an"/"licht aus" einen Schwellwert erreicht der, sagen wir mal sichtbar ist.

Sprich: Die Schaltung von Uwe aufbauen,  dann solange den Wert im Code von
Code: [Select]
 analogWrite(9, Wert);
erhöhen bis du der Meinung bist das es DEUTLICH sichtbar ist und diesen Wert als Schwellwert einsetzen.

Übrigends: Cooles Projekt. Sag mal Bescheid was daraus geworden ist, könnte ich mir auch überlegen einzubauen ..

Zweiradmechaniker

Servus jkw

Das mit Birne und Widerstand und so ist mir als Meisteranwärter durchaus bewust..... Ich glaube ich hätte sagen sollen das es sich um ein LED Rücklicht handelt.

Gruß

Go Up