Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Möchte mich mal kurz vorstellen...  (Read 1118 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 2
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen.
Sven, 31 und Modellflieger.
Ich baue und fliege seit einigen Jahren Modellhubschrauber und Flächenflugzeuge.
Seit ca. einem Jahr auch FPV (First Person View), sprich  fliegen über Videobrille.

Da ich bisher nichts mit Mikrocontrollern und Programmieren am Hut hatte, mich das aber in letzter Zeit mehr und mehr faziniert, möchte ich mit dem Ardu "einfach" mal loslegen. smiley
Ich fange allerdings komplett bei NULL an!
Ich würde gerne wissen ob es überhaupt Sinn macht mit dem Ardu anzufangen, auch wenn ich bisher NULL Ahnung hab, oder ob es evtl. etwas anderes gibt um erstmal die "Basics" zu erlernen?

Der Ardu wird von einigen FPV`lern z.B.: für das Waypointfliegen/Comming Home Funtktion genutzt, was für mich ebenfalls sehr interessant ist! Ich möchte aber ungerne ein "fertiges" System einbauen, sondern selber machen! Mit allem was dazugehört!
Nun möchte ich einfach mal irgendwie anfangen um meinem Ziel, dem Waypointfliegen, ein Stück näher zu kommen!
Und Stück für Stück dazulernen!
Auch wenn es wohl ein sehr langer Weg werden könnte!

Was empfehlt IHR für den Einstieg? Werde wohl die nächsten Tagen mit viel lesen hier verbringen... smiley
Erstes Ziel: nötige Grundvorraussetztung schaffen!

so long...

Sven
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 24
Posts: 3501
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Schau Dich mal bei http://diydrones.com/ um "Ardupilot" smiley-wink
Und der Arduino ist ziemlich einfach. Viel einfacher wird das nicht mehr. Ausser Du hast ***sehr*** viel Geld. Dann kannst Du Dir einen Entwickler kaufen smiley-wink Das ist die allereinfachste Lösung. Nur lernt man dabei nicht viel.

Udo
« Last Edit: January 17, 2011, 05:11:09 pm by udoklein » Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 2
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

THX! Naja, ich möchte schon dabei etwas lernen! smiley
Der Weg ist das Ziel! Ich würde gerne ganz klein anfangen und erstmal einfache Sachen machen wollen um das alles zu verstehen bevor ich irgendwas in einen Flieger einbaue!
Ist das Ardu Buch da eine Hilfe oder bekomme ich alle Infos auch hier?

http://elmicro.com/de/bu-arduino.html

Mit welchem Board würdet Ihr anfangen?
Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 48
Posts: 2346
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Zum anfangen ist der Arduino Uno die beste Wahl. Das Buch ist ganz ordentlich, ich habe es hier auch zu liegen. Aer im Internet findet man eben wesentlich mehr Informationen, zum schnellen Nachlesen ists aber klasse.
Ansonsten: http://www.earthshineelectronics.com/files/ASKManualRev4.pdf Gefällt mir auch gut.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 3
Posts: 71
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Sven,

ich bin über die Seite rc-heli.de auf einen Thread gestoßen, der den Bau eine Quadrocopters beinhaltet, der mithilfe eines Arduino Mini und einer Wii-Motion+ gesteuert wird.
Alle relevanten Links sind dort zu finden.

Deshalb habe ich mir einen Arduino2009/328 aus Fernost beschafft, mit dem ich derzeit die Basics erarbeite.
Nach meiner Kenntnis ist der UNO ein direkter Nachfolger des 2009er, aber für einige Euros mehr.

Für meine Bedürfnisse sind genügend Ports / Anschlüsse und (zunächst) ausreichend Speicher vorhanden.

Gruß
Manfred
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: