Go Down

Topic: ds1307 - Anschließen (Read 10320 times) previous topic - next topic

Webmeister

Wenn man mit einer Abweichung von 2 Sek. pro Tag nicht leben kann, muss das eine ganz wichtige Anwendung sein.  ;)
Bei diesen Anforderungen an die Genauigkeit der Zeit muss auch mit einem entsprechenden Aufwand für den Zeitabgleich gerechnet werden.

weitere Lösungen:
-Serieller Abgleich via RF-Funkverbindung
-Abgleich via Infrarot-Verbindung

Wo ist denn diese Uhrenanwendung im Einsatz, wenn meine genannten Möglichkeiten aus vielen Gründen nicht möglich sind:
-zu teuer
-nicht möglich infolge autarker Anwendung (was auch immer das heisst)
-kein Empfang

Scheinbar ist die DCF77-Lösung der einzige Ansatz, welcher halbwegs gehen könnte. Die Antenne kann mach auch ausserhalb montieren und das Signal mittels Kabel oder kabelloser Übertragung weitersenden.

uwefed

#16
Jan 21, 2011, 01:57 pm Last Edit: Jan 21, 2011, 01:57 pm by uwefed Reason: 1
Auch Radiosender mit RDS (hoffe ich hab mich nicht mit den Buchstabene verfehlt) und entsprechenden Empfänger gibt ein genaues Zeitsignal.

Andere genaue Zeitquelle ist ein GPS Empfänger, nur leider funktioniert der in Gebäuden nicht.

ZeitServer im Internet (weiß nich ob das Protokoll aufwändig ist und ob es auf Ardino schon implementiert ist).

Grüße Uwe

stundenblume

Nein, es ist nichts sehr wichtiges. Aber es geht um das Prinzip ;-) Sie Anwendung soll einfach ohne Wartung drei Jahre durch laufen & möglichst genaue Zeitangaben liefern.
Wie wird es denn eigentlich bei Uhren gemacht? Die bekommen den Takt ja auch von einem (ungenauen) Quarz?
Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

sth77

Miss doch einfach die typische Tagesabweichung (ggf. die Wochenabweichung und teile durch 7) und setze pünktlich um Mitternacht die Uhr 2 Sekunden vor oder zurück, wie du es brauchst.
Alternativ mittags eine Sekunde vor/zurück und mitternachts eine Sekunde vor/zurück.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

stundenblume

Das war halt auch meine Idee. Einmal die Woche x Sekunden korrigieren.
Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

big-maec

Hi,

ich benutze den Ds3231 RTC in meinen Schaltungen mit der 1307 Library und es läuft präzise. Habe mal die Übersicht herauskopiert.

The DS3231 is a low-cost, extremely accurate I2C realtime
clock (RTC) with an integrated temperaturecompensated
crystal oscillator (TCXO) and crystal. The
device incorporates a battery input, and maintains accurate
timekeeping when main power to the device is interrupted.
The integration of the crystal resonator enhances
the long-term accuracy of the device as well as reduces
the piece-part count in a manufacturing line. The DS3231
is available in commercial and industrial temperature
ranges, and is offered in a 16-pin, 300-mil SO package.
The RTC maintains seconds, minutes, hours, day, date,
month, and year information. The date at the end of the
month is automatically adjusted for months with fewer
than 31 days, including corrections for leap year. The
clock operates in either the 24-hour or 12-hour format
with an AM/PM indicator. Two programmable time-ofday
alarms and a programmable square-wave output
are provided. Address and data are transferred serially
through an I2C bidirectional bus.
A precision temperature-compensated voltage reference
and comparator circuit monitors the status of VCC
to detect power failures, to provide a reset output, and
to automatically switch to the backup supply when necessary.
Additionally, the RST pin is monitored as a
pushbutton input for generating a reset externally.


Grüße
big-maec
Gruesse
big-maec

DE8MSH

#21
Jan 21, 2011, 02:49 pm Last Edit: Jan 21, 2011, 02:50 pm by DE8MSH Reason: 1
Mein Temperaturlogger soll ja auch mind. ein jahr laufen. Mir sind 12 Minuten egal :) Ob es im Sommer nun um 12:00 Uhr 25°C war oder 12:00:02 ist mir egal ;) Hauptsache ist doch, dass es warm ist :) Nur wenn am 27.01.2011 um 00:00 Uhr 25°C sind, dann wäre es mir suspekt  ;D
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

stundenblume

Präzise ist halt schon relativ...! Wenn ich für ein einmaliges Foto genau 0,86 Sekunden Zeit habe, sind 2sec pro Tag schon sehr viel. Für einen Wecker der jeden Tag 2 Sek. später klingelt spielt es keine Rolle.

Wie könnte eurer Meinung nach eine Überwachung der Knopfzellenspannung aussehen?
Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

Webmeister

Quote
Wie könnte eurer Meinung nach eine Überwachung der Knopfzellenspannung aussehen?

Willst du dafür nicht einen neuen Thread starten?

DE8MSH

#24
Jan 21, 2011, 03:27 pm Last Edit: Jan 21, 2011, 03:30 pm by DE8MSH Reason: 1
Moment mal, Stundenblume. Hast Du die Fotos gemacht? Wenn ja, sage mir bitte mal ganz schnell woher Du weißt, das die ISS genau >>>dann vor der Sonne ist? Um genau >>>dann das Foto zu machen?

Heavens Above? CalSky?

Ok, ist offtopic. Interessiert mich aber gerade mal sehr... PN?

----------------

Achnee, war der Thierry Legault. habe mich schon wieder abgeregt...  ;)
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

stundenblume

Hi,

@DE8MSH: Neee leider nicht. Die sind von Thierry Legault und bei Make findest Du einen schönen Artikel.

@Webmeister: wird gemacht
Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

uwefed

#26
Jan 21, 2011, 03:56 pm Last Edit: Jan 21, 2011, 05:21 pm by uwefed Reason: 1
Hallo

Ich blockiere gleich den neuen Treat:

Quote
Wie könnte eurer Meinung nach eine Überwachung der Knopfzellenspannung aussehen?


Die Knopfzelle ist die Reservebatterie der RTC gemeint?
Ich würde keine Messung machen da durch die Messung die Knopfzelle viel mehr Strom verbraucht wird, als für die RTC. Typische Lebensdauer eine Knopfzelle für eine RTC 10 Jahre; Es ist einfacher und sicherer alle 5 Jahre auszutauschen als nachzumessen.
Grüße Uwe

stundenblume

Danke Uwe, das hab ich mir ja fast gedacht...
Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

Go Up