Go Down

Topic: Wer hilft? ArduinoMini Upl. (nochmal mit Bildern) (Read 9 times) previous topic - next topic

uwefed

#5
Jan 21, 2011, 06:40 pm Last Edit: Jan 21, 2011, 10:11 pm by uwefed Reason: 1
@stundenblume
Hast Recht, hatte ich falsch gelesen. Bitte um Entschuldigung.

@fritz77
Bitte um Entschuldigung.
Wenn Du den Reset-Eingang fix auf +5V schaltest, wohin hast Du den Resettaster getan?

richtig: Reset-Eingang mit 10kOhm Widerstand auf +5V und Taster von Reset auf Masse.

@ManfredH

Quote
"Arduino Nano Mini Module 5V/16MHz for your bricks"

Das ist ein Widerspruch, oder nur eine Ungenauigkeit eines (illegalen) Nachbaus?

Arduino Nano ist ein kleiner Arduino mit USB Interface in DIP34 Größe also ein kompletter Arduino 2009
Ein Arduino Mini ist ein Arduino ohne USB-Interface ebenfalls in DIP24 Größe und mit dem ATmega168 und ohne Resettaster.

Wenn es ein Arduino sei soll dann muß der Boardloader auf dem Controller drauf sein, was ich stark annehme. Versuch doch einfach mal das blink-Sketch draufzuladen, dann siehst Du ob's funktioniert und darausfolgend ein Bootloader drauf ist.
Ansonsten negative Bewertung abgeben, weil es kein Arduino-Kompatibler Nachbau ist.

Oder ist es ein Arduino Stamp?  http://www.sparkfun.com/products/8164

Grüße Uwe

ManfredH

es ist zumindest ein Aufbau im DIP24 Format,
hier ist er:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=280602247335&ssPageName=STRK:MEWNX:IT#ht_3069wt_907
(ich hoffe, das klappt jetzt so mit dem Link)

Ich muß mich erst einmal einlesen, wie ich ihn über die RX/TX-Anschlüsse oder auf andere Art und Weise mit einem kleinen Testprogramm a la "Blink" versorge...

Vorschläge?

Gruß Manfred

ManfredH

Ergänzung:

ich habe gerade hier unter "Arduino - ArduinoBoard Mini" nachgesehen und in der Tat:
ich habe hier einen "Mini Rev.04", nur ohne die offiziellen Platinenaufdrucke.
Pin-Zuordnung stimmt völlig überein.
(hätte mir wirklich 2 Stunden mit dem Multimeter sparen können...)


uwefed

#8
Jan 21, 2011, 07:35 pm Last Edit: Jan 21, 2011, 07:37 pm by uwefed Reason: 1
Nicht ganz; laut Bilder haben die Chinensen einen Platz für einen Resettaster vorgesehen den der Mini nicht hat.

@ManfredH
Zur Programmierung:
a) über einen Arduino UNO oder 2009: Controller entfernen, TX, RX, 5V, Masse (GND) und Reset 1 zu 1 verbinden
b) mit einer USB-Interface-Platine TX mit RX und RXmit RX, 5V und Masse verbinden Reset mit Reset (falls vorhanden) oder DTR über 0,1µF Kondensator auf Reset.

Quote
(hätte mir wirklich 2 Stunden mit dem Multimeter sparen können...)
Nimms gelassen, Jetzt kennst Du die Platine ganz genau  ;)

Grüße Uwe  

fritz77

Hallo Forum,

das geht ja wirklich richtig fix hier !

Herzlichen Dank zunächst einmal für die vielen Posts und Hinweise.

Ja, also es ist ein Mini wie ManfredH ihn beschreibt...


@Uwe: besten Dank für die rapiden Hinweise (..und wie Ihr schon selbst richtiggestellt habt: -es ist ein Mini  (Die Nano-Bezeichnung "Arduino Nano Mini Module 5V/16MHz for your bricks"(s.o.) ist natürlich irrig...)

- ich werde jetzt erst einmal die 10 Kilo vor den Reset setzen und mal einen Taster spendieren ist sicher zuverlässiger...

@MafredH:  ich habe die Beschaltung hier:

http://www.arduino.cc/en/Guide/ArduinoMini

zum ersten Probieren gewählt...  ... sollte doch eigentlich korrekt sein, oder ?

---> Bei mir dauert erst immer ein Weilchen, da ich noch andere "Baustellen" am Laufen habe...  <---




Go Up