Go Down

Topic: Dieses OLED an Arduino? (Read 24676 times) previous topic - next topic

DE8MSH

#15
Jan 07, 2011, 11:43 pm Last Edit: Jan 07, 2011, 11:43 pm by DE8MSH Reason: 1
Ablöten vieleicht gerade noch. Aber dann wieder drauf? Puhh...
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

jkw

Hmm okay, ich bestell für den speedoino ohnehin noch bei farnell.
Da müssten wir nur den passenden raussuchen.
Dann können wir auch den Stepper da ordern.
Ich such mal morgen.
Jkw

DE8MSH

#17
Jan 08, 2011, 09:41 am Last Edit: Jan 08, 2011, 09:42 am by DE8MSH Reason: 1
Wenn es so würde wie dieses hier

http://www.nuelectronics.com/estore/index.php?main_page=product_info&products_id=12

das wäre angenehm :) Aber wie gesagt...

Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

jkw

HI, ich schicke dir gerade die überarbeitet Version per Mail.
Das Nokia Shield ist echt schick, allerdings würde ich den Treiber ( so nenne ich unsere kleine Platine jetzt einfach mal ) gern mit so einem Kabel http://www.conrad.de/ce/de/product/741256/PLATINEN-STECKVERBINDER-8-POLIG anschließen.
Aber letztlich kannst du natürlich an das Board auch einfach solche Pins http://www.conrad.de/ce/de/product/734023/STIFTLEISTE-1X8-POLIG-GERADE-RM-254 löten und es direkt auf den Arduino stecken.
Der Vorteil vom Kabel ist aus meiner Sicht, das Arduino und Display räumlich nicht sooo nah bei einander sein müssen.

Wie gehen wir denn jetzt am besten vor?
Einer von uns beiden müsste bevor(!) ich das zum fertigen schicken lasse ( Ende Januar ) mal den Spannungswandler aufbauen, die Widerstände checken und auch sicherstellen das bei Vin 3.3V auch Vout 12-15V hinkommt.
Interesse ;) ?
Gruß JKW

PS: Was sagste zu dem ZIF Stecker: http://de.farnell.com/molex/52893-1595/connector-ffc-fpc-zif-0-50mm-15way/dp/1566151
Dazu den Stepper http://de.farnell.com/stmicroelectronics/mc34063abn/dc-dc-controller-34063-dip8/dp/1077180?Ntt=1077180 ( Ich hoffe der ist der richtige, bei Farnell gibts ne ganze Masse 34063er )

DE8MSH

#19
Jan 08, 2011, 12:14 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 12:17 pm by DE8MSH Reason: 1
Ok, machen wir so. Ich bestelle die Parts für den Treiber, also den Stepper und prüfe ob er rennt. Das Andere sehe ich mir an... Danke Dir!  ;D

Stimmt ein Shield kann man sich immernoch basteln. Hauptesache ist, dass das Display ersteinmal rennt. Dann weiter sehen, Uhr bauen oder was auch immer  ;) Und die 102x80 Pixel sind halt mehr als die 84x48 vom Nokia! Das sieht ein Apfelmännchen bei 4bpp nach Apfelmännchen aus ;)
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

jkw

#20
Jan 08, 2011, 12:19 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 12:20 pm by jkw Reason: 1
Puh, da ist gehörig was falsch!
Alle drei Schaltpläne (Datenblatt: http://www.st.com/stonline/products/literature/ds/5257/mc34063ab.pdf , Calculator http://www.nomad.ee/micros/mc34063a/index.shtml und die Beispielschaltung die ich dir geschickt hab) unterscheiden sich kräftig!!

1.
Pin 4 ist jedenfalls 100%ig falsch, das ändere ich gleich.
Den Rest... mal sehen, laut Datenblatt und Beispielschaltung muss zwischen pin 8 und 1 eine Induktivität, beim Calculator sind die direkt verbunden ?!

2.
In der Beispielschaltung fehlt der Kondensator von Pin 6 zur Masse. Der ist aber meines Erachtens nicht so wichtig, da der "nur" zum Entstören da ist.

3.
Pin 6,7,8 sind laut Beispiel einfach alle an Vin, laut Datenblatt braucht man dafür 2 Widerstände. Laut Calculator nur einen ;)

4.
Pin 4 ist laut Datenblatt GND und wird auch so verbunden dort, bei der Beispielschaltung und dem Calculator wird Vout drauf gelegt .. ?!

usw ... ;)
Hat jemand Ahnung davon?

edit: Ok punkt 1 und 4 sind zum gleichen Problem ...

DE8MSH

#21
Jan 08, 2011, 12:28 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 12:29 pm by DE8MSH Reason: 1
Was gabst Du ein. Ich gab das ein. Sind 100mA ok?



Wobei man so Werte wie 1300 pF kaum bekommen kann :(
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

jkw

Hi,
100 mA wäre easy ... "Common maximum sink current: 40mA" steht im Datenblatt. Aber 60 würde ich schon veranschlagen, 100 reicht jedenfalls.
Ich bin mit dem rest echt ziemlich unzufrieden.
Um da ganze noch auf die Platine zu packen müssen wir rationieren:
1. wir lassen den Kondensator bei Vin weg, das sollte klappen.
2. 0,263 Ohm für Rsc ... pfff .. und weg ;) ( ist ja in der Beispielschaltung auch nicht da )
3. Guck an, mit den Werten hängt auf einmal auch eine Induktivität zwischen 8 und 1, wie im Datenblatt ... die Grafik scheint sich abhängig von den Werten zu verändern... jetzt machts sinn ...
Lmin= 58*10^-6 Henry ist ja auch die Größenordnung von der Beispielschaltung.
4. Ct 1319 pF ... das müsste man mal testen was passiert wenn man den auf Masse legt ..
5. ( Bitte glaub mir ) Jetzt liegt ja auch Pin 4 auf Masse, gefällt mir gut! Passt zum Datenblatt ... also entweder hab ich Augenkrebs oder der Calculator spuckt jetzt eine ganze andere Grafik aus, eine die viel besser passt ...

jkw

Ha, ich hatten die Spannungen falsch herum eingegeben und ihn somit als Step-Down verwendet .. daher ...

Ich würde mal behaupten der "R" kann auch eventuell weg.
Wenn das FlipFlop da drin den Q2 durchschaltet, dann liegt an der Basis von Q1 entweder direkt Vin ( wenn man den R weglässt ) oder Rintern/(Rintern+R)*Vin an ...
In unserem Fall also 3.3 V oder weniger ... jetzt bleibt die Frage: Brennt der olle Bipolartransitor durch wenn man 3.3V drauf gibt ? eher nicht würde ich sagen. Bei einer Eingangsspannung von bis zu 40V ist der "R" natürlich wichtig, aber bei unseren 3.3 V glaube ich nicht...
müsste man mal testen. Am besten bestellste mehr als einen ;)

JKW

DE8MSH

#24
Jan 08, 2011, 12:53 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 12:57 pm by DE8MSH Reason: 1
Aufpassen müssen wir damit. Bei Mikrokontroller.net hatte jemand berichtet, dass die Spule zu heiß wird... Bei der Schaltung, die er berechnte...

Finde ich nur nicht wieder...

Vieleicht mischt sich hier noch jemand ein, ob der Calculator alles richtig macht?! HAAALLLOOO? Ist hier nochjemand interessiert?  :D Naja, nicht jeder hat so ein "Oled Tool" zuhause rumliegen... Daher hat auch nicht jeder so ein Display...
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

jkw

#25
Jan 08, 2011, 01:19 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 01:20 pm by jkw Reason: 1
Jupp, ich könnte mir aber durchaus vorstellen das es so hinkommen könnte ... immerhin ist es auch recht nah an der Beispielschaltung und ich denke mal das dieser Mensch das auch getestet haben wird.

Ich hab jetzt mal die Teilebestellung ( Zif + MC ) an meinen Bekannten, über den ich bei Farnell bestelle, weitergeleitet. Jetzt heisst es abwarten.

Nebenbei: Stelle man sich mal vor das es klappt, dann haben wir ein OLED - Display und den Treiber für <25? ... vor allem mit einem Treiber der nicht mal 2,5x2,5 cm inkl allen Anschlüssen ist .. das wäre schon was ..

jkw

#26
Jan 08, 2011, 01:50 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 01:51 pm by jkw Reason: 1
Schau mal,
müsste passen:





Sind natürlich andere Bauteile aber von den Abmaßen her siehts gut aus. Bis auf Diode und Spule sind die Bauteile exakt identisch und spule und Diode dürften ja in etwa die Maße des Widerstands haben.

Gruß JKW

DE8MSH

Sehr gut!!! Das sieht gut aus. Die Spulen sind meist' estwas größer als die R.

Der R am ZIF könnte etwas nah sein..
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

jkw

#28
Jan 08, 2011, 02:19 pm Last Edit: Jan 08, 2011, 02:27 pm by jkw Reason: 1
Ja der Widerstand ist an der Stelle etwas kurz, ahaber der ersetzt aktuell die Spule. Selbst wenn die auch nicht so lang ist wie sie sein könnte macht das nichts, die Platine hat beidseitigen Lötstoplack drauf.

Edit: Hab die Spule trotzdem etwas weiter nach unten gelegt, etwa auf halbe Strecke zwischen die ZIF Kontakte und die Widerstände.
Nur falls beim anlöten des Steckers "zu große Lötklumpen" entstehen *hüstel*
JKW

DE8MSH

Wenn Du Zeit hast rufe mich bitte einmal an. PN.
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

Go Up