Go Down

Topic: Hilfe bei Motorauswahl (Read 944 times) previous topic - next topic

ardomino

Jan 31, 2011, 03:57 pm Last Edit: Jan 31, 2011, 04:24 pm by ardomino Reason: 1
Hallo!

Was ich machen möchte:
Ich würde gerne ein Gerät bauen, in das ich einen zylindischen Behälter einspannen kann und der sich dann in einem bestimmten Intervall, mit bestimmer Geschwindigkeit um 180°(auf den Kopf) dreht, anhält und wieder zurück dreht.
Der Behälter ist ca. 15cm hoch, hat einen Durchmesser von 10cm und ist ca. 1kg schwer.
Das Ganze würde ich dann wohl mit dem Adafruit Motor-Shield steuern.

Mein Problem:
Ich habe überhaupt keine Erfahrung mit Motoren und komme mit den Beschreibungen überhaupt nicht klar.
Ich dachte an einen Servomotor, aber ein Hobby-Modellbauer meinte zu mir, dass das Gewicht ohne ein Getriebe überhaupt nicht zu kontrolieren wäre. Was die Sache wohl extrem teuer machen würde.
Im Grunde ist mir egal was ich da nehme, Sensoren, die den Motor an dem Haltepunkt stoppen wären auch ok. Aber wie gesagt fehlt mir komplett der Anfang.

Vielleicht hat ja jemand schon mal mit solchen Problemen gekämpft, oder weiß, wo ich mich da weiter informieren kann.
Ich wäre um jede Hilfe dankbar.

mfG Marvin

sth77

Ich denke, so pauschal sollte man nicht gegen einen Servo sein. Die Ansteuerung mit dem Arduino ist erst mal sehr einfach, jedoch muss die Dimensionierung des Servos entsprechend gewählt werden. Auch sollte man sich Gedanken um die Lagerung machen, das Gefäß einfach an der Servoachse auskragen lassen wäre kontraproduktiv. Also zumindest ein Gegenlager vorsehen.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

uwefed

Hallo ardomino

Wie sth77 kommt alles auf die Mechanik an.

Je nachdem wie Du den Zylinder lagest brauchst Du einen starken Motor ( ziemlich exzentrich; dann hilft ein Motor mit Schneckengetriebe). zB: http://www.pollin.de/shop/dt/OTA2OTg2OTk-/Motoren/DC_Getriebemotoren/Gleichstrom_Getriebemotor_ARM922696716_03.html
Oder Im Schwerpunkt ausbalanziert dann tuts ein kleiner Servo. Im 2. Fall braucht Du eine gute Lagerung mit 2 Kugellagern.

Grüße Uwe

Go Up