Go Down

Topic: Daten zwischen zwei Arduinos kommunizieren und ans Lan weitergeben (Read 570 times) previous topic - next topic

audacity363

Guten Tag
Ich bin gerade dabei das ganze Haus zu "Automatisieren". Das ganze sieht so aus das alle Arduinos mit einem Ethernet Shild Wlan/Lan ausgestartet sind und alle Daten auf einen RaspberryPi zusammen laufen. An sich kein Problem nur jetzt müssten ein paar Sensoren nach draußen. Habe mir gedacht das man eine Box mit einem Arduino Uno auf die Garage stellt und einer im Haus. Der Arduino draußen soll die Daten möglichst Kabellos ins Haus übertragen werden. Dort von einem Arduino empfangen und ans Netzwerk übergeben werden.
Jetzt ist nur die Frage:
Wie soll ich den connect zwischen den Arduino herstellen und dann noch ein Ethernet Shild daraufpacken?

pylon

Für die Funk-Verbindung hast Du viele Möglichkeiten. Die einfachste dürfte sein, wenn Du die Aussen-Arduino einfach in Dein WLAN einbindest (WiFi Shield), dann kannst Du Dir den Gegenpart im Innern sparen. Sollte das nicht gehen (kein WLAN am Standort, Batteriebetrieb oder ähnliches), bleiben Dir immer noch viele Möglichkeiten von ZigBee über RF24 bis Bluetooth. Im Innern auf einen Arduino sowohl das entsprechende Gegenmodul als auch ein Ethernet-Shield zu packen, dürfte normalerweise keine Probleme machen.

uwefed

Und einfach Lan über die Spannungsversorgung zB Powerline?
Grüße Uwe

pylon

... oder Spannungsversorgung über das LAN (Power over Ethernet)?

Du siehst, Du solltest uns mehr verraten, welchen Einschränkungen der Aussen-Arduino unterliegt.

ManfredH

Hallo,

ich fürchte, der SPI-Bus ist ebenso wie der I2C nur für kurze Strecken geeignet - und darüber werden wohl häufig die Sensoren angebunden.
Ich habe ein ähnliches Problem zu lösen (Temperatur-Feuchte Messung draußen und ebenso im Keller, um einen Kellerlüfter entsprechend zu steuern)
und ich versuche das mit den recht preiswerten NRF24L01 Modulen zu lösen.


Gruss
Manfred

Go Up