Go Down

Topic: winavr vom 20.01.2010 mit arduino-ide (Read 1 time) previous topic - next topic

funkheld

Feb 06, 2011, 12:24 pm Last Edit: Feb 06, 2011, 03:00 pm by funkheld Reason: 1
wie kann man eigentlich das neue winavr vom 20.01.2010 in die ardunio-ide einbinden.
zur zeit bastelt man ja noch mit der version von 2008 rum und es hat sich viel getan im neuem winavr.
gruss

ChrisS

Hallo Funkheld,

ich glaube Du möchtest die verwendete "AVR Version" erstetzen, richtig?

mmh, sofern Du ein Windowssystem benutzt schau mal in das Verzeichnis "hardware\tools\avr\bin".

Dort (so ist es zuminest bei mir im Moment) liegt z.B. avrdude zum brennen, hier liegen auch die avr-gcc Dateien.

Du kannst die IDE also quasi updaten indem Du aus Deinem WinAVR Verzeichnis die Dateien in dein (Arduino)\hardware\tools\avr\bin Verzeichnis kopierst.

Danach kann avrdue z.B. mit dem 01284p umgehen. Vorher ging es zumindest bei mir nicht.

Hoffe meine kleine Erklärung ist eine Antwort auf Deine Frage.

Viel Spaß beim ausprobieren.

PS: Achte darauf daß Du die Verzeichnisse so überschreibst, daß avrdude auch wirklich mit avrdude überschrieben wird etc. das ist bei so langen und vielen Pfaden manchmal ein wenig unübersichtlich, soll nur ein kleiner Hinweis sein... hatte da selbst anfänglich was übersehen.

Lieber Gruß und ich drücke die Daumen!!!
ChrisS
Sturmfabrik - mediale Dienstleistungen
www.sturmfabrik.de

funkheld

hallo danke.

mir geht es nicht nur um den avrdude, ich möchte das ganze winavr aufpäppeln sozusagen updaten, damit auch das compilat auf den neuesten stand läuft.

welches muss ich alles rüberschaufeln?

ChrisS


Schönen guten morgen!

mmh, also ich weiß nicht ob du Perfektionist bist, auseinandergenommen habe ich es noch nicht.....

Ich habe einfach zusammenkopiert. Also von WinAVR direkt nach Arduino/....
da ist avr-gcc ja dabei....

Bedenke aber, daß es vielleicht Gründe hat daß die IDE so ausgeliefert wird wie sie ist.

Bei der Fragestellung frage ich mich ein wenig, ob Du in der Lage bist die vermeintlich negativen "Folgen"
wirklich zu handeln.

Wenn Du ein wenig näher definierst warum das ganze, kann man Dir zielgerichteter helfen.
Die IDE beherrscht natürlich durch das Update keine neuen Parameter... insofern ist es zumindest meines wissens nach
eigentlich kaum erforderlich (mal abgesehen von der MCU Unterstützung AVRDUDES) irgendwas zu updaten.

Wenn Du da mehr weißt, wäre ich an Informationen interessiert.

Lieber Gruß
Chris
Sturmfabrik - mediale Dienstleistungen
www.sturmfabrik.de

funkheld

#4
Feb 07, 2011, 10:30 pm Last Edit: Feb 07, 2011, 11:33 pm by funkheld Reason: 1
hmmm, klappt schon mal.
habe den inhalt im ordner > d:\arduino0022\hardware\tools\avr komplett gelöscht.
vorher habe ich den ordner "etc" gesichert für avrdude und habe aus  d:\arduino0022\hardware\tools\avr\bin den alten "avrdude.exe" gesichert.

dann habe ich "WinAVR-20100110-install.exe" in den ordner > d:\arduino0022\hardware\tools\avr installiert. den ordner "etc" dahin und den alten avrdude.exe in den ordener > d:\arduino0022\hardware\tools\avr\bin.

bis jetzt läuft alles.

da die arduino-ide nicht mit einer exe installiert wird sondern einfach nur entpackt wird, kann man vorher diese arduino-ide mit dem gesamten inhalt einfach sichern.

wenn einer die faxen dicke hat, kann er einfach per deinstall das neue windows entfernen dann den zerstückelten ordner von der arduino-ide gesamt löschen und das vorher gesicherte gesamtpaket von der arduino-ide wieder zurückkopieren. es gibt keine verluste.


gruss


funkheld

die avrdude.exe von der arduino-ide läuft auch mit dem neuem winavr.
kann mit dem usb-kabel den arduino laden und daten mit der seriellen schnittstelle austauschen.

also das neue winavr läuft wunderbar als komplettinstall in dem oben genannten ordner.
es hat keine flickerei stattgefunden und es ist kein  mischmasch von alt und neu.

gruss

Go Up