Pages: [1] 2 3   Go Down
Author Topic: Grundausstattung für Arduino und Co.  (Read 5245 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 38
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

    hallo an alle!

    als arduino-/elektronikneuling ist es schwer abzuschätzen welche komponenten, widerstände, kabel etc. man auf jeden fall benötigt.
    es gibt zwar kits, doch fühlt man sich bei denen über den tisch gezogen, wenn man die einzelpreise bei reichelt pollin und co vergleicht...  smiley-sad
    mir ist es jetzt schon so ergangen, dass ich mir kleinere sensoren, leds usw. bestellt hatte und dann beim nächsten tutorial eigentlich schon wieder ein teil für 0,89€ bestellen könnte... + 5€ versandkosten!!

    was gehört zur grundausstattung?


zur vekabelung:
  • bread bord
  • kabelbrückenset und/oder flexible jumper wires (F/F, F/M, M/M)

widerstände (jeweils mehrere davon):
  • 150ohm
  • 330R
  • 1k
  • 2k2
  • 4k7
  • 10k
  • 22k
  • 47k
  • 100k
  • 1m

kondensatoren
  • 1nF
  • 10nF
  • 100nF
  • 1uF
  • 10uF

dioden
  • 1N4001
  • 1N4007
  • 1N4148

schalt-transistoren

zur eingabe:
  • lichsensor
  • taster
  • temparatursensor [z.b LM35, oder 18DS20]
  • poti
  • reed-schalter

zur ausgabe:
  • div. led
  • piezo pieper
  • ir-diode
  • lcd

zur stromversorgung:
  • 9V netzteil
  • für den mobilen einsatz: akkushield oder eine 5er/6er akkuhalterung

optionales/weiterführendes:
  • für optische spielereien mit vielen LED --> ein paar schieberegister
  • wer etwas bewegen möchte --> motortreiber [z.b L293D], evtl. servo


mit eurer erfahrung, was fehlt auf alle fälle noch?
ich werde die liste dann aktualisieren, hoffentlich hilft das dann anderen neulingen!


grüße,
stefan[/list]
« Last Edit: February 07, 2011, 09:33:16 am by tres » Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 8
Posts: 153
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Guten Morgen...

ein paar Kondensatoren sollten auch dabei sein. Einfache Dioden und ein paar Schalttransistoren runden die Sache dann ab. Ein kleiner Taster für Reset o.ä. ist auch nicht schlecht.
Ich hatte mir mal bei A+Z jeweils ein Beutel mit 100 Widerstäde, Kondensatoren u.a. gekauft.
So um 3 € der Beutel.

Gruss Kalli
Logged

0
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 20
Posts: 1980
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
•9V-block + anschlusskabel

Ich würde ein 9V Netzteil empfehlen !
Logged

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Oldenburg
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 16
Posts: 270
Arduino, imagine the possibilities!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Mir fällt noch folgendes ein.

Für die Eingabe:
- Lichtsensor
- Temperatursensor
- Poti
- Reedschalter

Für die Ausgabe:
- LCD
- Pieper
- IR Diode

Sonstiges:
- Anstatt dem 9V Block eine 5er oder 6er Akkuhalterung, es sei denn Du verwendest einen 9V Akku


Gruß

Sebastian

Logged

Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

0
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 20
Posts: 1980
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Zum 9V Block oder Akku gibt es aber noch eine weitere Alternative.

5V DC-DC step-up power pack board with 1500mAh Li-Poly battery:
http://www.nuelectronics.com/estore/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=17
Logged

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 47
Posts: 2315
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Jetzt geht das aber schon etwas zu weit. Ein LiPo-Akku als spezielles Shield würde ich niemals einer einsteigerfreundlichen Grundausstattung zuordnen. smiley-grin Sonst denke ich, dass die Grundausstattung schon weitgehend vollständig aufgezählt wurde. Alles weitere hängt von den speziellen Interessen an: Wer sich beispielsweise für optische Spielereien mit vielen LEDs interessiert, wird sicher ein paar Schieberegister ordern; wer etwas bewegen möchte, legt noch ein paar Motortreiber, vielleicht noch einen Servo in den Warenkorb.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

0
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 20
Posts: 1980
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Anstatt dem 9V Block eine 5er oder 6er Akkuhalterung, es sei denn Du verwendest einen 9V Akku

In dem Fall empfinde ich das Akku Shield als die praktischere Lösung !
Logged

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

Oldenburg
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 16
Posts: 270
Arduino, imagine the possibilities!
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich arbeite in meinen Kameras & all meinen elektrisch betriebenen Geräten im Haus mit Akkus. Deshalb der Vorschlag. Ich bin absolut gegen Batterien, aber das ist mal wieder eine Glaubensfrage  smiley

Gruß

Sebastian
Logged

Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

0
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 20
Posts: 1980
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg !
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

9V Akkus halte ich nicht für empfehlenswert wegen der geringen Stromstärke von ca. 300 mAh.

Das Akku Shield liefert hingegen 1500 mAh und 5V !
Logged

Mein Arduino Projekte Blog:
http://ardu-megatank.blogspot.de/

CH
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 19
Posts: 703
Book Writer "Arduino Praxiseinstieg"
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich würde noch ein paar zusätzliche Widerstandswerte hinzufügen:

330R
1k
2k2
4k7
22k
47k
100 k

PNP/NPN-Schalttransistor

Praktisch sind noch 1-2 kleinere Steckbretter für kleine Schaltungen oder zur Montage auf einem Protoshield.

Betreffend der Stromversorgung würde ich eher ein Netzteil statt Akkus empfehlen, siehe dazu die separate Diskussion in diesem Forum. Für mobile Anwendungen muss dann sowieso von Fall zu Fall die Spannungsversorgung betrachtet werden.

Eigentlich kann die Liste der Bauteile noch weitergeführt werden.  smiley-wink

Und oftmals hat man genau dieses Bauteil nicht, welches man für eine Schaltung dringend benötigt.

Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 47
Posts: 2315
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

9V Akkus halte ich nicht für empfehlenswert wegen der geringen Stromstärke von ca. 300 mAh.
Korrekterweise sollte man hier von der elektrischen Ladung sprechen, also dem "Speichervermögen". Da sind ein paar NiMH-Mignonzellen wesentlich besser als der angesprochene 9V-Block. Aber wenn man tatsächlich einen Akku beim Basteln verwendet, sollte das ja nicht stören, weil man den bei Bedarf einfach neu Aufladen kann. Das geht auch relativ schnell, weil ja nur wenig Ladung draufpasst. smiley-wink
Für batteriebetriebene Endanwendungen ist das natürlich ein klassisches No-Go, da hast du selbstredend recht.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 38
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

cool, danke schonmal an alle für eure tipps!
habe oben schon aktualisiert, das mit dem 9V block scheint nicht so eine sache zu sein, könnt ihr mit der jetzigen empfehlung leben?

gibt es bei den kondensatoren, dioden, sensoren etc. auch bestimmte gebräuchliche spezifikationen oder "klassiker", so wie bei den widerständen?
also so nach dem motto, als temperaturfühler auf alle fälle den TMP36 etc.?

gruß,
stefan
« Last Edit: February 07, 2011, 08:03:49 am by tres » Logged

CH
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 19
Posts: 703
Book Writer "Arduino Praxiseinstieg"
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
gibt es bei den kondensatoren, dioden, sensoren etc
Kondensatoren:
1nF
10nF
100nF
Elkos: 1uF,10uF

Dioden:
1N4148
1N4007

Sensoren:
LDR
NTC
PTC
LM35 (integrierterTempsensor mit Analogausgang)
18DS20 Tempsensor für I2C-Bus

Die Auswahl der Sensoren ist natürlich immer vom jeweiligen Projekt abhängig.

Vielleicht hast du auch einen Elektronik-Händler in der Nähe, bei dem du vor Ort die Komponenten kaufen kannst. Sind zwar meist etwas teurer dafür kannst du die Bauteile sofort mitnehmen und die Versandgebühr fällt auch weg.  smiley-wink

Schau dir doch ein paar Tutorial an welche du durcharbeiten willst und mache eine Liste mit Komponenten, welche dort verwendet werden.
Logged

Germany
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 47
Posts: 2315
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Temperatursensoren gibt es wie Sand am Meer. Im einfachsten Fall kannst du einen einfachen NTC nehmen. Ds ist im Grunde genommen nichts anderes als ein temperaturabhängiger Widerstand, ist ein Cent-Artikel. Wenn es genauer sein soll, kommen Sensoren wie der LM35 in Frage, nicht zu vergessen auch die I2C-Sensoren von Dallas. Hier wird gern der DS1820 verwendet. Das ist eben die Frage, ob man das noch als Grundausstattung gelten lassen möchte.
Ein Zehnerpack Dioden ist auch nie verkehrt, ich habe eigentlich immer ein paar 1N4001 (Superbillig-Standard smiley-wink) hier rumzuliegen.

Wenn es doch etwas spezieller wird, habe ich auch immer ein paar uln2803a rumzuliegen, das sind Transistorarrays mit 8 Ausgängen, man benötigt nicht mal Vorwiderstände und Löschdioden bei induktiven Lasten. Und wenn man schon dabei ist, ein kleines Motortreiber-IC ist manchmal ganz nützlich (L293D). Ansonsten noch wie angesprochen ein paar Schieberegister.
Logged

Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 1
Posts: 38
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

noch eine frage zu den widerständen, kohle oder metallschicht?
habe gelesen metall wäre besser, da präziser etc. ... jetzt ist bei reichelt metall aber billiger als kohle und zwar 2cent pro widerstand?  smiley-confuse
Logged

Pages: [1] 2 3   Go Up
Jump to: