Go Down

Topic: Arduino über Netzwerk updaten? (Read 1 time) previous topic - next topic

bytzmaster

Hab grad ma so im Netz rugestöbert. Dabei ist mir die Frage gekommen, ob man den Arduino nicht auch über das Ethershield updaten könnte.
Vielleicht hat hier jemand ne Idee was eine praktikable Lösung wäre.

Manawyrm

nicht so wirklich. du bräuchtest einen zweiten  mikrocontroller (z.B. einen arudino pro) der die ethernet einstellungen hat, und die software weitergibt. ansonsten wäre es wahrscheinlich möglich, den bootloader zu modifizieren, da musst du allerdings sehr gut sein   :~

Fantomaz

Es gibt XPort von der Fa. Lantronix. Das ist ein Teil, mit dem eine RS232 Ethernet Bridge gebildet werden kann. Verbindet man das Arduino mit Tx und Rx von XPort und installiert den passenden Treiber von Lantronix am PC, erscheint dort eine serielle Schnittstelle.
Hab's allerdings selbst noch nicht probiert  :D

uwefed

Um über Eternet upzudaten muß am Arduino und am PC nur die reine RS232 Daten ankommen und es keine Komandos brauchen. Der Vorschlag von Fantomaz müßte funktionieren; auch ein Arduino mega als Interface könnte auf der Arduinoseite hinkommen. Am PC bräuchte es aber einen Treiber der die COM-Schnittstelle über Netzwerk emuliert.

Grüße Uwe

bytzmaster

also das mit xport klingt gut. allerdings etwas teuer. aber überlegenswert.
die idee mit nen 2 mega klingt auch gut und natürlich preiswerter.
@ uwe nur mal rein schematisch, wie müsste sowas ablaufen? wie würde der code übertragen werden?

bytzmaster

ne idee wäre dann auch power over ethernet...

bytzmaster

habe hier grad nen interesannten link gefunden http://www.mikrocontroller.net/topic/105078
allerdings bin ich ja beim arduino geladet, weil der net sooo schwer zu programmieren ist.
vielleicht hat jmd lust /interesse es sich ma anzuschauen...

gute nacht alle zammen!

Go Up