Go Down

Topic: warum zwichen digital 7 und 8 keine 2,54 mm ? (Read 1 time) previous topic - next topic

Udo Klein

Angeblich ist es ein Designfehler der nie behoben wurde. Da Seeeduino und andere Clone aber vorführen, daß das leicht zu beheben ist stellt sich schon die Frage wozu das alles?

Meine Verschwörungstheorie dazu ist, um "Lock in" zu erzeugen. Erst durch den "Fehler" werden die Shields Arduino spezifisch und ebenfalls durch den Fehler kann man keine Standardlochrasterplatten verbauen. Für Experten ist das ein fast irrelevantes Detail. Für die Zielgruppe Anfänger ist es aber dadurch leichter ein Shield zu kaufen als direkt mit Lochplatten zu spielen. D.h. der Markt für Shields wird ein bischen größer.

Meiner Meinung nach profitiert die Verkäuferseite von dem "Fehler". Von daher glaube ich nicht so ganz an einen Fehler. Da ich mittlerweile aber eh lieber eigenen Platinen oder "nackte" Chips nehme ist mir das inzwischen ziemlich egal.

Gruß, Udo

P.S. Boarduino und Seeeduino haben das Problem nicht. --> ich würde die anstelle des Originals kaufen.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

sth77


Meine Verschwörungstheorie dazu ist, um "Lock in" zu erzeugen. Erst durch den "Fehler" werden die Shields Arduino spezifisch und ebenfalls durch den Fehler kann man keine Standardlochrasterplatten verbauen. Für Experten ist das ein fast irrelevantes Detail. Für die Zielgruppe Anfänger ist es aber dadurch leichter ein Shield zu kaufen als direkt mit Lochplatten zu spielen. D.h. der Markt für Shields wird ein bischen größer.

Dieses Thema hatte wir schon mal. Damals habe ich die These aufgestellt, dass es um die Verdrehsicherheit der Shields geht, dass man diese nicht falsch herum auf die Arduino-Platine stecken kann. Ich wurde dann aber ebenso darauf aufmerksam gemacht, dass es ein Designfehler der ersten Revision sein. Ich halte mitlerweile an beiden Theorien fest: Ich gehe zwar von einem Fehler im ursprünglichen Design aus, aber da wurde vermutlich aus der Not eine Tugend gemacht: Man wird wohl erkannt haben, dass die Shields nur in eine Richtung passen können und die Fehleranfälligkeit/Zerstörung von Bauteilen damit reduziert wird. Einfach nach dem Motto: It's not a bug, it's a feature!
Das marktwirtschaftliche Absichten dahinter stehen, schließe ich somit aus.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

uwefed

Quote
woher habt ihr eigentlich die Info mit dem Designfehler? Ich hab da noch nichts offizielles finden können...

Massimo Banzi gefragt.
Grüße Uwe

Udo Klein

Man kann auch Verdrehsicherheit "im Raster" hinbekommen. Es reicht dazu eine Lücke zu lassen. Den "Fehler" hätte man jederzeit im Stil des Seeeduino beheben können. Tut man aber nicht.

Woher ich die Info habe, daß es ein "Fehler" war: die Admins haben drauf hingewiesen.

Gruß, Udo
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

stundenblume

Quote
Massimo Banzi gefragt.

Der sollte es wissen ;-)
Libraries:
  - multiCameraIrControl [V1.6]
  -

Go Up