Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Bildschirm mit drauftippen anschalten - Problem  (Read 780 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 0
Posts: 282
Einfach ein Flop :P
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

HI

Ich habe 2 Bilschirme gleicher bauweise, nur halt öhne gehäuse an der wand hängen. -> Kein dicker rahmen zwichen den Anzeigefäschen. Die Tasten um einschalten der Bildschirme habe ich hinten an den rahmen der display´s geschraubt. Nur isses doof immer hinter den bildschirm zu greifen um sie anzuschalten.

Jetzt habe ich ein Sketch geschrieben, um die Kapazitiven Ströme (?) zu messen um somit per tippen mit dem Finger auf den Display-metallrahmen das Display anzuschalten. Das Funktioniert soweit alles, allerdings nicht am Display-rahmen, weil dieser ja geerdet ist. Wie kann ich das problem lösen? Hat da jemand eine Idee? Der Metallrahmen ist komplett mit den anderen teilen aus metall verschraubt, wäre also schwer den teil des ramens von der erdung zu trennen.

Was ich ungern machen würde, ist den rahmen abzukleben und ein dünner draht drüberzulegen -> Unschön

Wäre nett wenn da einer weiterweiß smiley

MFG, Robdeflop®
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Robdeflop

Das erste was mir einfällt ist ein Kraftsensor auf der Wandaufhängung der Monitore. So mißt Du die Kraft die auf den Rahmen ausgeübt wird. Alternativ zum Karftsensor könnte auch eine kleine Wippe mit einer Feder die den Monitor gerade hällt und eine optischen Sensor der die minimale Drehung erfaßt.
Auch ein Lichtsensor oder Abstandssensor der das Vorbeigleiten der Hand erfaßt ist möglich.

Grüße Uwe 
Logged

Stuttgart
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 13
Posts: 510
logic enrichments
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Prieisgünstig wäre vielleicht auch ein akustischer Sensor. Brauchst am Gerät nur "anklopfen" smiley-wink
Logged

Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

... und wenn im Video einer die Tür Zuknallt schaltet sich der Monitor auch gleich aus, oder die Schwiegermutter hustet laut ...  smiley-wink

Spaß beseite. Mit einem auf dem Ramen angekoppelten Mikrofon, das die Schallwellen über das Metall empfängt, nicht über Luft, könnte es gehen.

Grüße Uwe
Logged

Stuttgart
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 13
Posts: 510
logic enrichments
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
auf dem Ramen angekoppelten Mikrofon

Ja genau uwefed. So hab ich mir das gedacht. Danke für die Ergänzung.
Logged

Eine Kuh macht muuhh.
Viele Kuehe machen Muehe

0
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 0
Posts: 282
Einfach ein Flop :P
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi

Alles gute ideen smiley (nja fast smiley-grin)

Es geht eigendlich aber alles viel einfacher. Da ich es schlecht beschreiben kann, mach ich´s einfach mal so:

Macht mal nen neues Sketch un kopiert das rein:

Code:
void setup()
{
  Serial.begin(9600);      // connect to the serial port
}

void loop ()
{
  char capval[6];
  char pinval[6] = {1<<PINB0,1<<PINB1,1<<PINB2,1<<PINB3,1<<PINB4,1<<PINB5};
  delay(1000);
  for(char i = 0; i < 6; i++)
  {
    capval[i] = getcap(pinval[i]);
    Serial.print("digital ");
    Serial.print(i+8, DEC);
    Serial.print(": ");
    Serial.println(capval[i], DEC);
  }
  Serial.println("");
}

// returns capacity on one input pin
// pin must be the bitmask for the pin e.g. (1<<PB0)
char getcap(char pin)
{
  char i = 0;
  DDRB &= ~pin;          // input
  PORTB |= pin;          // pullup on
  for(i = 0; i < 16; i++)
    if( (PINB & pin) ) break;
  PORTB &= ~pin;         // low level
  DDRB |= pin;           // discharge
  return i;
}

Dann steckt ihr nur ein draht in ein digital-pin, von 8 - 13. Wenn ihr den sketch startet, und mit dem Finger auf den draht packt, steigt der wert an. So wird also die Kapazivität (?) gemessen. Anstatt dem Draht möchte ich jedoch den Rahmen des Display´s nehmen. Nur dann ist der wert immer 16, also der höchste, da der Rahmen geerdet ist, genauso wie das Arduino.

Bekommt man den Display-rahmen irgendwie "abgeschirmt"? Also getrennt von der masse? Weil dann bräuchte man ja keine weiteren Sensoren oder sonstiges. Ich denke/Hoffe dass die Masse nur anhand der Schrauben des Display´s verbunden ist? Weil dann könnte ich vielleicht versuchen die schrauben durch Plastikschrauben zu ersetzen. Die masse am rahmen wird ja nicht gebraucht/beeinträchtigt keine elektronik wenn sie nichtmehr an der masse angeschlossen ist?

MFG, Robdeflop®
Logged

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 23
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

"Ich habe 2 Bilschirme gleicher bauweise, nur halt öhne gehäuse an der wand hängen. -> Kein dicker rahmen zwichen den Anzeigefäschen. "

Davon würde ich gerne ein Bild sehen smiley

"Bekommt man den Display-rahmen irgendwie "abgeschirmt"?"

Ich denke das kann man (ich) nicht Pauschal sagen. Wenn man den Rahmen abschrauben kann wäre es kein Problem.
Abschrauben und beim wieder zusammenbauen immer wieder probieren, ob es noch funktioniert...

Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Online Online
Brattain Member
*****
Karma: 235
Posts: 20230
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Die masse am rahmen wird ja nicht gebraucht/beeinträchtigt keine elektronik wenn sie nichtmehr an der masse angeschlossen ist?
Die Masse ist für 2 Sachen da.
1) Sicherheit. bei einem Klasse1 Gerät verhindert die Erdung daß im falle einer defekten Isolation 230V am rahmen sind.
2) Elektromagnetische Störungen abschirmen. Die Elektromagnetischen Störungen können vom Monitor oder von außen kommen. wenn Du den Metallrahmen isolierst fängt er sicher Störungen vom monitor ein und die Sensorschaltung funktioniert nicht.
Am einfachsten Versuch es mal mit einem Stück Metall das Du isoliert am Display anbringst. So kannst Du abschätzen ob ein Umbau sinnvoll ist oder nicht.

Grüße Uwe

Logged

0
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 0
Posts: 282
Einfach ein Flop :P
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hi

Aso ok. Das mit den Störungen kann ich nachvollziehen, zu punkt 1, es sind 12V Eingangsspannung smiley

Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als ein stück Metall anzubringen. Trotzdem schonmal danke smiley-grin
Werd vielleicht was drüber berichten un den code veröffentlichen, falls ihn einer braucht.

MFG, Robdeflop®
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: