Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 9   Go Down
Author Topic: Ansätze für Relais mit 230V  (Read 17338 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
NRW
Offline Offline
Sr. Member
****
Karma: 2
Posts: 372
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

aus erfahrung kann ich sagen das du am n keine geballert bekommst. Es sei denn es ist irgebwo ein zweiter verbaucher drinne und der n ist auf dem weg zum sicherungskasten unterbrochen.

so jetzt ist die verwirrung komplet!!!

Fakt ist: einfach nicht rein fassen!

Wenn es einer testen will: den sogenannten lügenbaron (prüfschraubendreher) nehmen und in ein loch stecken.
Fall1: leuchtet? dann mal die Heizung anfassen es wird heller und kann sogar kribbeln
Fall2: leuchtet nicht? dann sollte beim heizung anfassen auch nix passieren kann aber sein das es dann etwas leuchtet wegen eines rückstroms! sollte zwar nicht sein kann aber passieren

Fakt: nicht nachmachen!!!
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 69
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

habs halt so verstanden, dass man auch den neutralleiter nicht berühren darf, weil potenzialunterschiede zur erde auftreten können (habs ma an meiner steckdose gemessen, und da sind zwischen erde und neutralleiter 0,8V ~)

arbeite im maschienenbau (grade inner ausbildung  smiley) und da ist der neutralleiter eindeutig gekennzeichnet, hab da schon öfter im laufenden betrieb angepackt und das war doch nicht gefährlich oder?
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 24
Posts: 3487
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn nichts passiert ist war es offensichtlich nicht gefährlich. Aber der Neutralleiter kann sehr wohl unter gewissen Bedingungen gefährliche Spannungen führen. D.h. Du kannst Dich nicht drauf verlassen, daß der Neutralleiter immer ungefährlich ist.
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 92
Time to try and error
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

wenn man RICHTIG in eine Fassung packt, dann berührt man immer zwei kontakte -> Kurzschluss.

Wie auch immer der Schukostecker in der Steckdose gepolt ist, entweder ist die Phase am Fußkontakt, da wo sie sein sollte oder am Ringkontakt, da wo sie nicht sein sollte.

Deswegen werden in Fassungen die Phasen immer am Fußkontakt angeschlossen um beim wechseln des Leuchtmittels durch den Ringkontakt keinen geballert zu bekommen smiley-wink
Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn du deinen finger richtig in die Fassung steckst, bekommst du jedes mal einen gewischt
Eben nicht, solange der Schalter der Lampe "aus" ist. smiley-wink
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21657
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hallo da Hool

Bei Drehphasenstrom ist der Nulleiter immer blau.
Bei Einphaseninstallationen würde ich darauf nicht vertrauen. Dazu habe ich schon zuviel Blödsinn von Elektrikern gesehen.
zB gelbgrünen Leiter als Phase oder Nulleiter verwendet, weil grad mal kein 5 ardiges Kabel zur Hand war
oder einen Isolationstrafo durch den Isolationsprüfung primärseitig bei einpoligen Masseschluß ausschalten. Ein Isolationstrafo soll ja genu in diesem Fall ein sicheres Weiterarbeiten ermöglichen. http://de.wikipedia.org/wiki/IT-System

Und ich arbeite im einem Krankenhaus!!! smiley-cry smiley-cry smiley-cry smiley-eek smiley-sad

Oder mal bei Bekannten übernachtet und dann ging am morgen Der strom nicht mehr. Nach 2 Stunden Suche die schuldige Abzweigung gefunden und provisorisch abgeklemmt. Ein Elektriker am nächsten Fag fand das Problem: mitten in der Wand hatte der Elektriker ein Kabel verlängert und mit Isolierband isoliert. Nach einigen Jahren hat sich das Isolieband gelockert und mit der Feuchtigkeit einen Erdschluß verursacht. 

Grüße Uwe
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 24
Posts: 3487
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Ich habe mal ein Kabel gefunden bei dem 3 Einzelleiter aus der Wand kamen, das Kabel im Zählerkasten aber nur 2 polig war. Hmm. Als ich etwas am Erdleiter zog kam der einfach so aus der Wand. Der Elektriker hatte 2 polig verlegt und den Erdleiter einfach nur ins Loch mit dazugesteckt. Kein Witz.

Ein anderes mal war ich mit dabei als in einer komplett "freigeschalteten" 360V Standortverteilung (abgesichert mit 2500A) der Betriebselektriker angerannt kam und gesagt hat wir müssten unbedingt nachmessen. Ergebnis: 96V und keiner wusste genau wo die herkommen.

Ich würde mich also auch auf grundsätzlich gar nichts verlassen ohne nachzumessen.

Udo
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21657
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei der Bahn oder in Mittel und Hochspannung werden prinzipiell nach dem ausschalten die Leiter bzw die Oberleitung geerdet damit gearbeitet werden kann!!
Du hast zwar keine Mittel oder Hochspannung zuhause aber das gibt Dir Einsicht daß die Materie nicht so einfach ist.
http://www.feuerwehrlangenselbold.de/presse/Bahnerden2005.htm
http://www.fpdwl.at/forum/print.php?threadid=10395&page=1&sid=c979391f125f5c66899f0e121e745765
Grüße Uwe
Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 24
Posts: 3487
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Nicht nur bei der Bahn.

Ich habe mal gelernt:
Abschalten, gegen Wiedereinschalten sichern, Spannungsfreiheit überprüfen, Kurzschliessen / Erden

Aber das geht wirklich weit über das Hinaus was man im Arduino Umfeld so treibt smiley-wink
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 266
Posts: 21657
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Aber das geht wirklich weit über das Hinaus was man im Arduino Umfeld so treibt
Ja, Udo da hast Du recht, aber mit dem Thema sind wir auf "wie gefährlich ist eine Hausinstallation, was darf man sicher tun und was ist zu unterlassen"

Grüße Uwe
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 69
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

kommt noch dazu  smiley-wink


ohha, solche erfahrungen hab ich zum glück noch nicht gemacht. dann werd ich in zukunft ma lieber prüfen ob wirklich keine spannung anliegt, bevor ich irgend ein leiter berühr

Logged

0
Offline Offline
Faraday Member
**
Karma: 24
Posts: 3487
20 LEDs are enough
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Naja, da ist die Antwort auch klar: wer keine Ahnung hat für den ist bei 230V Schluß. Der darf maximal Glühobst und Sicherungen wechseln. Ansonsten sollte er einen Fachmann dazu fragen.
Logged

Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 92
Time to try and error
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Eben nicht, solange der Schalter der Lampe "aus" ist.

DOCH. Wenn der Schalter den N wegschaltet, was machst du dann? Muss doch nur jemand bei der Fassung oder der Verdrahtung geschlampt haben. Zack und du schaltest den N und hast quasi eine dauerphase auf der Fassung

Solange du keinen Allpoligen Schalter hast, besteht immer die Gefahr eine Phase auf der Fassung zu haben.
Logged

Weinsberg, Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 3
Posts: 773
A Coder's Tale
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

DOCH. Wenn der Schalter den N wegschaltet, was machst du dann?

Ja aber genau das sag ich doch! smiley

In dem Fall drehe ich den Stecker in der Steckdose um, dann schaltet der Schalter wieder Phase.

Ist dem Strom doch egal, ob er aus ner schwarzen oder ner blauen Ader kommt... smiley-wink
Logged

0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 1
Posts: 92
Time to try and error
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
hallo da Hool

Bei Drehphasenstrom ist der Nulleiter immer blau.
Bei Einphaseninstallationen würde ich darauf nicht vertrauen. Dazu habe ich schon zuviel Blödsinn von Elektrikern gesehen.
zB gelbgrünen Leiter als Phase oder Nulleiter verwendet, weil grad mal kein 5 ardiges Kabel zur Hand war
oder einen Isolationstrafo durch den Isolationsprüfung primärseitig bei einpoligen Masseschluß ausschalten. Ein Isolationstrafo soll ja genu in diesem Fall ein sicheres Weiterarbeiten ermöglichen. http://de.wikipedia.org/wiki/IT-System

Und ich arbeite im einem Krankenhaus!!!    

Oder mal bei Bekannten übernachtet und dann ging am morgen Der strom nicht mehr. Nach 2 Stunden Suche die schuldige Abzweigung gefunden und provisorisch abgeklemmt. Ein Elektriker am nächsten Fag fand das Problem: mitten in der Wand hatte der Elektriker ein Kabel verlängert und mit Isolierband isoliert. Nach einigen Jahren hat sich das Isolieband gelockert und mit der Feuchtigkeit einen Erdschluß verursacht.  

Grüße Uwe

Moin Uwe,

ja es ist leider traurig, wie manche kollegen mit anderen leben spielen. Ich sag nur "Hamburger Wechselschaltung" smiley-wink
Mit dem IT System kenn ich mich nur in den Grundlagen aus, war in der Prüfung Thema smiley-sad

Aber ich hab für alle mal ein paar Bilder zum schmunzeln smiley-wink


Deckenlampe?

Nicht wirklich, ein Stecker-Stecker Kabel ist nicht CE Konform smiley-wink

Halogenstrahler im Schwimmbad; Solange keine Leuchten mit dem sogenannten "IP" Standart, höher als "IP67" verwendet werden,  sind die nicht für den Schutzbereich 0, 1, 2 zugelassen. Der IP Standartist Grundlage für den Elektriker, wobei die erste Zahl den max. Durchmesser des eindringenden Objektes und die zweite Zahl die Wasserart (Spritzwasser, Strahlwasser) und den Eintrittswinkel festlegt.

Abgerissene Erdung, spricht für sich. Ich empfinde diese Erdung als fusch, da meinermeinung nach das Erdungkabel zu kurz ist, eigentlich kann diese Erdung nie stattgefunden haben...

Ein gefuschter Stecker, extrem gefährlich da die Kontakte offen liegen. Zweiter Gefahrenpunkt: Wenn man eine große Leistung über diesen "Kontakt" schiebt, kann durch mangelnden Kontakt eine Brandquelle entstehen denn das Metall wird heiß und verbrennt das Plastik.

Dieses Foto ist denk ich einleuchtend, Holz zu erden zeugt von vollkommener Unverständnis der Materie. Wobei es bei Nassem Holz sicherlich sinn macht, man fragt sich aber, wo dieses zu finden ist....

YellowBrick´s oder auch HoseProtection genannt gibt es in verschiedenen Kategorien; Small, meist auß Plastik nur für Fußgängerzonen mit untergelegter Gummimatte geeignet. Medium; Gummi, hält in der Regel eine Punktlast von 10t aus. Heavy; schwere Gummiausführung, lästig zum verlegen (ca. 15KG Stck), hält 40t Sattelzüge Problemlos aus.

Nur hier; ABSOLUTER BULLSHIT


Abgebrannter Baustromwürfel, mangelnde Verdrahtung, keine Aderendhülsen verwendet oder einfach nur eine falsche Absicherung, vieles ist möglich.

Eine HeavyDuty Klemme, üblich in der Veranstaltungsklemme, gesichert, nicht wie üblich mit einer 19mm Flügel-Mutter, sondern mit einem Kabelbinder. Absoluter Fusch, minimale Vibrationen über eine Scharfe Kante oder ein Brand und der Scheinwerfer fliegt ab.

Ein Baustromverteiler im Hintergrung, Absicherung mit 400A AC, 10cm Wasser und 63A Stekverbindungen, IM WASSER, spricht für sich.

Eine abgesoffene Verteilung. Es wird noch versucht das Wasser abzupumpen...

Und zum guten Schluss noch eine extreme Version mangelnder Ladungssicherung...

vieles Leider gang ung gebe... smiley-sad

EDIT:


Ich hab euch noch kurze Beschreibungen hinzugefügt und noch einen Klassiker gefunden. Wenn das Wasser zum Gipsansetzen zu kalt ist, hilft der Kasachstanischer Wasserkocher.


Letzte Veranstaltung, ein 125A Stecker, abgesoffen -> Abgebrannt. Das schlimme ist nur, das sich der Stecker bei einer Absicherung von 125A wie ein großer Tauchsieder verhält, 125A NH2 Sicherungen brauchen einen moment um auszulösen smiley-wink

gruß da Hool




« Last Edit: March 08, 2011, 05:08:17 pm by da Hool » Logged

Pages: 1 2 [3] 4 5 ... 9   Go Up
Jump to: