Go Down

Topic: Hilfe!! Programmcode Linienverfolger/Line Follower  (Read 354 times) previous topic - next topic

LeKe

Hallo,

für ein Projekt müssen wir ein Line Follower Programmieren. Wir haben leider wenig Erfahrung und uns von einem Bekannten ein Programmcode schreiben lassen. Leider ist dieser viel zu Umfangreich und nachdem ich versucht habe ihn zu kürzen und anzupassen funktioniert nun garnichts mehr  :(

Ich wäre seeeeeehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte!

Tommy56

Warum fragst Du nicht den Autor des Programms (Deinen Bekannten)? Der sollte den Code doch am Besten kennen.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

combie

Ein interessanter Code...

Endlich sehe ich mal ein Fabrik Pattern im Arduino Umfeld.
Ich bin erstaunt!

Aber deine Frage habe ich nicht verstanden!



Schreie nach Besserem, bis du es auch erhältst.
Das noch Bessere verabschiedet sich rechtzeitig vor deinem Lärm.

Quelle: Martin Gerhard Reisenberg

LeKe

Wir können ihn leider nicht erreichen und morgen müsste das Ding bei nem Wettbewerb funktionieren. Könnte mir jemand helfen das der Code irgendwie funktioniert? Für mein Verständnis ist das Programm viel zu kompliziert aufgebaut. Das Ding sollte in einem Parcours einer geraden schwarzen Linie so schnell wie möglich folgen können.Kurven sollte er auch meistern können.

Tommy56

Bis morgen? Vergiss es. Da habt Ihr wohl bis zum letzten Moment gewartet. Pech.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

HotSystems

...und morgen müsste das Ding bei nem Wettbewerb funktionieren.
....
Das nenne ich mal sehr sportlich.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Serenifly

Abgesehen davon, dass das mit der Zeit nichts wird lieferst du keine Fehlerbeschreibung. Du kannst hier schon Tips bekommen wie man etwas machen könnte, aber du musst das programmieren. Du hast schließlich auch die Hardware um das zu Testen

postmaster-ino

Hi

Was beschreibt 'viel zu umfangreich'?
Wenn der Ur-Sketch funktionierte - auf zum Wettbewerb (wobei sich mir nicht der Sinn ergibt, warum irgend welche Leute mit dem Code von irgend wem an einem Wettbewerb antreten - sei's drum).

Du wirst doch wohl noch die Mail mit dem Original haben, also ein Sketch, Der auch compiliert?
Leider erkenne ich in der ersten (also von Unten) Zeile, Die Er mir anmeckert (also, Er meckert eigentlich fast nur), keinen Fehler - hat aber Nichts zu bedeuten ;)

MfG
anscheinend ist Es nicht erwünscht, einen Foren-internen Link als 'Homepage' einzubinden, damit JEDER nur einen Klick von combie's Liste zum Thema State-Maschine entfernt ist.
... dann eben nicht ...

Tommy56

@TO: Warum habt Ihr die Codeänderungen nicht mit dem Codeautor abgestimmt? Dann wäre wohl etwas weiterhin lauffähiges entstanten.

So muss man von unpassenden Änderungen am Code durch mangelnde Kenntnisse ausgehen, die bis morgen keiner aufdröseln kann.

Dumm gelaufen, würde ich sagen.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

LeKe

Der Ur-Sketch funktioniert, nur da wurden Abstandssensoren programmiert und ein Ultraschallsensor welche nicht benötigt werden. Beim Ur-Sketch fährt er, wenn auch zu schnell aber da weiß ich selbst wo ich das langsamer einstellen kann.
Mir gehts eigentlich darum ob mir jemand helfen kann selbst einen kleinen Sketch zu schreiben den ich dann auch versteh und nachvollziehen kann welcher nur die Dinge macht die er auch soll und nicht noch mehr. Weil manchmal ist weniger einfach mehr, grad für jemand mit wenig Erfahrung. Ich hab bisher erst 2 mal selbst was geschrieben für den Arduino.

Tommy56

Und das fällt Dir heute abend ein, weil Du es morgen demonstrieren willst?
Merkst Du selbst den Schwachsinn Deines Anliegens?

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

Go Up