Go Down

Topic: Informationen von einer Website live in den Arduino-Sketch implementieren (Read 343 times) previous topic - next topic

DerTorge

Guten Tag,

für ein Projekt, welches ich erst gar nicht anfangen werde, wenn folgende Idee nicht ohne zusätzliche Hardware-Teile möglich ist, müsste ich bestimmte Informationen (2 Zahlen) von einer beliebigen Internetseite sich immer fortlaufend aktualisierend in meinen Arduino-Sketch mit einbeziehen. Ein Beispiel wäre, man hat wie ich einen Arduino Uno und mit ihm verbunden ein LCD-Display. Das Display soll nun immer von beispielsweise einer Wetter-Website das aktuelle Wetter für meinen Ort anzeigen. Hierfür bräuchte man ja irgendeinen Zugang oder eine Überleitung zwischen Internetseite und dem Arduino, vielleicht noch ein drittes Programm. Als möglicherweise noch in frage kommende Hardware habe ich noch einen NRF24LO1 (ist scheinbar eine Alternative zum Wifi-Modul ESP8266).
Kann mir irgendjemand helfen?

MfG,
Torge

HotSystems

.....
Als möglicherweise noch in frage kommende Hardware habe ich noch einen NRF24LO1 (ist scheinbar eine Alternative zum Wifi-Modul ESP8266).
.....
NRF24LO1 ist keine Alternative, da kein WLan-Modul, sondern ein Funktransceiver für 2,4 GHz.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

DerTorge

Ganz ehrlich dann wurde mir mal wieder die falsche Information gegeben. Aber ne Idee haste nicht was

Tommy56

Ethernet-Modul mit W5100 oder ESP8266 oder GSM-Modul als zusätzliche Hardware. Ohne zusätzliche Hardware wird das nichts.

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

HotSystems

Ganz ehrlich dann wurde mir mal wieder die falsche Information gegeben. Aber ne Idee haste nicht was
Was für Idee ?
Mit dem NRF24LO1 geht es nicht.
Mit einem ESP8266 o.ä. habe ich es leider noch nicht gemacht.
Aber soweit ich erinnere, geht das.

Kommt bestimmt noch einer, der Tipps hat.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

amithlon

Hallo,

ein Beispiel für ESP8266 und Wunderground-Wetter:

https://github.com/ThingPulse/esp8266-weather-station

Für OpenWeatherMap gibt es auch Beispiele. Anmeldung ist bei beiden kostenlos möglich.

Gruß aus Berlin
Michael

qualidat

Da es kaum noch Webseiten gibt, die nicht auf HTTPS umgestellt sind, könnte das ein Problem sein.

Für SSL ist ein Arduino (und wohl auch ein ESP) zu schwächlich in Performance und Speicher. Hier müsstest du evtl. einen eigenen Proxy (oder ein paar Zeilen PHP) auf einem eigenen Webserver (bei einem Provider oder auf einem ständig laufenden PC bzw. NAS) als "Wandler"  zu normalem HTTP zwischenschalten ...

Der gleiche Grund macht nach und nach sämtliche Arduino-Projekte mit Mailzugriff bzw. -Mitteilung unbrauchbar.

noiasca

DE: Wie man Fragen postet:
1. was hat man (Sketch und Hardware)
2. was SOLL es machen
3. was macht es: IST (Fehlverhalten, Fehlermeldungen, Serial.Output ...)
4. Eine Frage stellen bzw. erklären was man erwartet

Go Up