Pages: [1]   Go Down
Author Topic: ich bekomme es einfach nicht hin  (Read 481 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 86
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

versuche schon mehrfach vergebens den Chip Standalone zu betreiben.

Habe ein FTDI-Breakout und bekomme keinen Datenaustauch zustande, trotz mehreren Schaltplänen und Anleitungen.

Komisch, in einen Schaltplan werden Tx und Rx einfach an den Pins angeschlossen, im originalten Schaltplan sind dort aber 1k Widerstände zwischen.
Was ist nun richtig?


Habe DTR mit 100nF Kondensator an RST geschlossen und Tx->Rx und Rx->Tx.

Hat jemand gleiche Probleme ?
Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank.
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 272
Posts: 21940
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Komisch, in einen Schaltplan werden Tx und Rx einfach an den Pins angeschlossen, im originalten Schaltplan sind dort aber 1k Widerstände zwischen.
Beides. die Widerstände sind dazu da, daß eine serielle Schnittstelle an pin 0 und 1 angeschlossen das Signal vom FT232 "überstimmen" kann.
Des weiteren wird nicht RTS zum reset-ieren verwendet sondern das DTR Signal.
Grüße Uwe
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: