Go Down

Topic: [erledigt] Hirnlähmung (Read 808 times) previous topic - next topic

uxomm

Dann sollte es mit dem MOSFET, den HotSystems in #8 erwähnt funktionieren:
IRLML6402
  U: 20 V
  I(d): 3.7 A
  RDS(on): 65 mOhm

Ein Hinweis: der IRLML6402 ist wohl nur als SMD zu haben, das behagt nicht jedem :)
Always decouple electronic circuitry.

Scherheinz

Ist aber auch als SMD kein großen Problem da die Beinchen für SMD Verhältnisse sehr weit auseinander sind, man kann ich ruhig trauen!
Außerdem ist das Preis/Leistungsverhältnis verdammt gut :)
Hier könnte ihre Werbung stehen

gregorss

Vielen Dank für Eure Hinweise!

Und Entschuldigung, dass ich die Werte erst so spät herausgerückt habe. Ich habe mehrere Threads durcheinandergebracht.

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen („Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi)
Nicht lange fackeln, lass' Backen wackeln! (Seeed)

HotSystems

#18
Sep 17, 2018, 09:37 pm Last Edit: Sep 17, 2018, 09:40 pm by HotSystems
Vielen Dank für Eure Hinweise!

Und Entschuldigung, dass ich die Werte erst so spät herausgerückt habe. Ich habe mehrere Threads durcheinandergebracht.

Ups.....liegt das jetzt am Alter oder der Uhrzeit ?

Was den SMD-Transistor betrifft, setze ich den auch gern auf Lochraster ein.
Man kann den aber auch problemlos durch einen anderen TO220-Typen ersetzen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

gregorss

Ups.....liegt das [Thread-Verwechseln, nehme ich an] jetzt am Alter oder der Uhrzeit ?
Vermutlich beides. Gegen Ende eines Wochenendes sehe ich häufig ziemlich alt aus :-)

Was den SMD-Transistor betrifft, setze ich den auch gern auf Lochraster ein.
Man kann den aber auch problemlos durch einen anderen TO220-Typen ersetzen.
Danke für den Hinweis!

Ich werde mir auf jeden Fall mal das Datenblatt des IRLML6402 ansehen. Schlauer zu werden verursacht ja keine Schmerzen.

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen („Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi)
Nicht lange fackeln, lass' Backen wackeln! (Seeed)

HotSystems

Danke für den Hinweis!

Gerne....und weil ich auch gern dazu lerne, hier noch eine Alternative als DIL: IRFD9024

Der sollte für deinen Verwendung auch passen.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

ElEspanol

Ich werde mir auf jeden Fall mal das Datenblatt des IRLML6402 ansehen.
Ich hab mir mal vorsorgshalber schon einen 100er Pack beim fC geordert. Kam auf 2,79€ shipping included.
Ich wusste gar nicht, dass die auch 4. Wahl verkaufen  :)

DrDiettrich

Früher[tm] gab es solche Angebote bei Völkner: 100 Transistoren (Surplus) 1,50 DM, allerdings plus Porto.

Werden in China Halbleiter auf Anfrage produziert, oder haben die große Lager für Überproduktion? Oder werden nur noch die Gehäuse entspechend einer Bestellung gestempelt?

ElEspanol

#23
Oct 07, 2018, 02:29 pm Last Edit: Oct 07, 2018, 02:29 pm by ElEspanol
Meine 100 Stück sind vor ein paar Tagen angekommen. Sind schon verdammt klein. Hab mal einen auf eine Stiftleiste mit 3 Pins gelötet, das er breadboardfreundlich wird, und ihn mit nem Allzwecktester getestet. Wird tatsächlich als P Kanal Mosfet angezeigt ;)
Allerdings steht auf dem Gehäuse E8HDF drauf.
Was steht denn bei euch so drauf?

gregorss

Ich hab mir mal vorsorgshalber schon einen 100er Pack beim fC geordert. Kam auf 2,79€ shipping included.
Das hätte ich auch tun sollen. So eilig war's ja nicht.

Ich wusste gar nicht, dass die auch 4. Wahl verkaufen  :)
Was besser ist, behalten sie lieber :-)

Ich habe mir für meinen Bedarf 7 St. IRFD9024 zugelegt und werde die in den nächsten Tagen mal auf einem Steckbrett testen.

Gruß

Gregor
Wenn man keine Probleme hat, kann man sich welche machen („Großes Lötauge", Medizinmann der M3-Hopi)
Nicht lange fackeln, lass' Backen wackeln! (Seeed)

Go Up