Go Down

Topic: Vogelkäfig (Read 278 times) previous topic - next topic

Createthings

Guten Tag,

Ich bin neu in diesem Forum und kenne mich noch sehr wenig aus :)
Also ich habe folgendes geplant:

Ich würde in einem Vogelkäfig welcher draußen steht gerne einige Dinge mit einem Arduino steuern:

- Trinkwasser-Regelung einmal oder mehrmals am Tag über eine kleine pumpe. Der Füllstand des Kanisters aus welchem das Wasser kommt soll über 2 oder 3 IR-Sensoren überwacht und über Meldeleuchten angezeigt werden.

-Nachfüllen von Futter soll über einen Kleinen Schrittmotor erfolgen auch hier soll der Füllstand über IR-Sensoren überwacht werden.

-Regelung der Temperatur im Winter: Die Temperatur soll über einen Sensor erfasst werden und wenn eine bestimmte Temperatur unterschritten wird soll über ein Schütz ein Heißlüfter eingeschaltet werden und auch wieder aus.

-Die Informationen (Füllstand, Temperatur usw.) würde ich gerne über ein Wlan modul auf mein Handy übertragen und wenn möglich auch die Funktionen Steuern.


Leider weiß ich überhaupt nicht wie ich die sensoren und besonders das W-lan modul an den arduino anbinde. Lässt sich der arduino auch über das Wlan Modul programmieren?


Hier sind die Daten von meinen Elektrokomponente um welche es mir geht:

-SENSOREN(https://www.ebay.de/itm/3-x-IR-Infrarot-Hindernis-Erkennung-Abstandssensor-Sensor-Modul-Arduino-Raspb/252784174112?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649)

-Arduino UNO R3 Board- das kennt man ja soweit

-Temperatur sensor (max6675, V1.2)

-Wlan Modul (ESP01 ESP8266 Modul)


Danke im Voraus :)




gregorss

Ich bin neu in diesem Forum und kenne mich noch sehr wenig aus :)
Eine super Kombination - beste Voraussetzungen, um es hier schön zu finden!

Vermutlich ist es einfacher, den Vogel durch einen Arduino zu ersetzen. Das Zwitschern bekommt man bestimmt irgendwie hin.

Sorry für die blöde Antwort.

Gruß

Gregor
Meine Pizza schmeckt am besten, wenn ich sie selber esse.

noiasca

Schrittweise vorgehen:

-Schick den ESP01 zurück
-Bestelle einen NodeMCU oder einen Wemos
-in der Lieferzeit lerne die einzelnen Sensoren kennen wie liest man das aus mit dem Arduino
-Kombiniere alle Sensoren in einen Sketch
-Wenn jetzt der NodeMCU/WEMOS da ist - lerne den ESP8266 am NodeMCU/WEMOS direkt zu programmieren über die Arduino IDE
-Nimm den Arduino-Sketch mit allen Sensoren und integriere ihn in den NodeMCU
-Leg den Arduino zur Seite - er wird jetzt nicht mehr benötigt


In anderen Worten: Verschwende keinen Minute auf die Ansteuerung des ESP01 mit AT-Befehle.




DE: Wie man Fragen postet:
1. was hat man (Sketch und Hardware)
2. was SOLL es machen
3. was macht es: IST (Fehlverhalten, Fehlermeldungen, Serial.Output ...)
4. Eine Frage stellen bzw. erklären was man erwartet

gregorss

-Leg den Arduino zur Seite - er wird jetzt nicht mehr benötigt
Einspruch!

Bei längerer Anwesenheit im Forum ist ein Arduino nicht genug. Fünf sind das Mindeste.

Gruß

Gregor
Meine Pizza schmeckt am besten, wenn ich sie selber esse.

HotSystems

Und ganz wichtig !
Als Anfänger starte lieber mit einem Uno, der ist besser dokumentiert (Im Web und sonnst wo).
Auch gibt es dafür mehr dokumentierte Module.

Auf einen anderen Kontroller kannst du umsteigen, wenn du am Uno gelernt hast.
 
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

uwefed

#5
Oct 11, 2018, 09:38 pm Last Edit: Oct 11, 2018, 09:39 pm by uwefed
Ich habe Angst um den/die Vögel im Käfig.
Wenn sich die Steuerung mal blockiert leidert/stirbt der/die Vögel.
Grüße Uwe

Createthings

Sterben wird dabei schon niemand.
Es wird ja schon nach ihnen geschaut,dafür haben wir sie ja und die Überwachung übers Handy sollte ja zusätzlich Schutz bieten.

Go Up