Go Down

Topic: Segment Leds (Zahlen) steuern (Read 3 times) previous topic - next topic

Marcus W

#15
Apr 21, 2011, 10:20 pm Last Edit: Apr 21, 2011, 10:22 pm by Marcus W Reason: 1
OK... das is auch ne möglichkeit. Mit der Hand durch den Rücken in den Bauch... Aber deshalb stand das "nur" ja in Anführungszeichen ;)

P.S: das funktioniert vielleicht mit der 7-Segment LED - aber lass dir ja nicht einfallen einen "richtigen" Verbraucher so zu schalten - dein Arduino wird brennen.

Robdeflop

Hi

Nö, mein Ardu Uno hat das locker stundenlang gepackt ;)
Außerdem pulsieren die Segmente ja auch und sind nicht dauerhaft an^^
Aber man könnte natürlich auch Transistoren nehmen, falls man nich extra einen Treiber-IC kaufen will. Sofern man die Transistoren da hat :)

MFG, Robdeflop®

uwefed


Hi
Nein, brauchst du nicht ;)
Ich habe einen 4 Stelligen Tacho mit lediglich 2 doppel-7-segment-anzeigen und 2 Widerständen gebaut. Hatten auch gemeinsame Anode, also muss man "nur" die anderen Pins auf Masse setzen. ...
MFG, Robdeflop®

Hallo Robdeflop
Wenn Du ein Multiplex machst müssen die Vorwiderstände auf die 8 Kathoden. Nur so kannst Du sicher sein, daß Du den Arduino nicht kaputmachst und daß die Segmente gleichmäßig leuchten.
Der Kode funktioniert vielleicht aber Du mußt die Ausgänge mit digitalwrite() einen Zustand geben.

Grüße Uwe

Robdeflop

Hi

Die Vorwiderstände sind auf den Kathoden ;)
Muss ich digitalWrite auch verwenden wenn ich die Pins als Eingang definiere? Ist es dann egal ob HIGH oder LOW? Weil so funzt es eigendlich wunderbar.

MFG, Robdeflop®

uwefed

Hallo Robdeflop
"Die Vorwiderstände sind auf den Kathoden" Hatte ich nicht verstanden, Du schriebst von nur 2 Widerständen.

Nein, bei Eingängen aktivierst oder deaktivierst Du mit  digitalWrite() den internen Pullup-Widerstand.

Ich meinte folgendes:
Code: [Select]

...
switch(w)
  {
  case '0':
    for(int i = 0; i < 6; i++)
    {
      pinMode(z0[i]-1, OUTPUT);
      delay(2);
    }
    break;
...

Grüße Uwe

Marcus W

ich würd mir trotzdem nen treiber oder ne Hand voll Transistoren holen - diese "Last über Eingang als Masse"-Geschichte funktioniert vielleicht bei kleinen LEDs, aber sobald jemand auf die Idee kommt einen RICHTIGEN Verbraucher so zu schalten, macht es zapp und der Arduino ist futsch. Schlechten Stil sollte man sich gar nicht erst angewöhnen. mal im ernst - was spricht gegen eine Hand voll Transistoren oder eben einen Treiberbaustein - die Dinger kosten alle zusammen insgesamt weniger als 2 Euro.

Gurkengraeber

Hallo !

Habe mir gerade den Thread durchgelesen ( und wollte keinen neuen Thread starten, da das hier sehr schön hinpasst ), und stehe vor einem ähnlichem Problem:

Ich möchte eine 4-stellige 7-Segment-Anzeige mit einem Arduino Uno ansteuern.
Das ganze soll für ein Seifenkisten-Rennen genutzt werden.

Mit 4 x 7 = 28 digitale Pins, + 4 Pins für die beiden gepulsten Lichtschranken, ist das kleine Ding allerdings überfordert.

Meine erste Suche brachte mich auf die Idee den "Digit Shield" zu verwenden:

http://nootropicdesign.com/digitshield/

Und dann die 28 Segmente über Transistoren an die "richtige" Anzeige zu schalten.
( Die "richtige" Anzeige ist eine Platte, in der ich eine 4-stellige 7-Segment-Anzeige mit 5mm-Einzel-LEDs in heldenhafter Kleinarbeit nachgebildet habe.
Jedes Segment hat 8 Stück 5 mm - LEDs [ 28 x 8 = 224 LEDs ]. Ich habe das Teil vor ca. 20 Jahren als Uhr gebaut, die mir aber zu viel Strom frisst. Anoden- oder Kathoden-Ansteuerung ist egal, da ich das über Drahtbrücken umschalten kann
)

Aber dann würde ich die Steuer-Elektronik konventionell ( d.h. mit Siebensegment-Decodern wie dem 4511 etc. ) viel leichter hinbekommen.

Da hilft nur eine Matrix-Ansteuerung.

Gibt's denn keine Bibliothek für Matrix-Anzeigen ?

MfG

uwefed


Hallo !
Ich möchte eine 4-stellige 7-Segment-Anzeige mit einem Arduino Uno ansteuern.
Das ganze soll für ein Seifenkisten-Rennen genutzt werden.

Benutze einen MAX7219.
http://arduino.cc/playground/Main/LedControl
Grüße Uwe

Gurkengraeber

Hallo Uwe !

Danke. Wusste gar nicht mehr dass es dieses Urgestein noch gibt. Habe noch was noch bei Reichelt.de gefunden. ( IC ist allerdings abgekündigt )
( Quelle: Maxim )

Hast du praktische Erfahrungen damit ?
Welche Digits nehme ich ? ( Die ersten 4, oder die letzten 4 ? )
Hast du Code-Fragmente ?

MfG


uwefed


Hast du praktische Erfahrungen damit ?
Welche Digits nehme ich ? ( Die ersten 4, oder die letzten 4 ? )
Hast du Code-Fragmente ?

Ja hab ich , funktioniert kann ich nur sagen.
Der MAX7219 hat ein Register mit dem Du die Anzahl der verwendeten Digits einstellst, darum erübrigt sich diese Frage welche besser sind (kann Dir jetzt auf Anhieb sagen welche es sind)
Findest Du Beispiel-Kode nicht im Link?
Grüße Uwe

Gurkengraeber

Quote
Findest Du Beispiel-Kode nicht im Link?


Welchen Link ?

MfG

uwefed

http://arduino.cc/playground/Main/LedControl
Dieser Link
Grüße Uwe

Marcus W

#27
Apr 23, 2011, 09:26 pm Last Edit: Apr 23, 2011, 09:30 pm by Marcus W Reason: 1
Ich glaub ja, der Gurkengräber will sich nur ein paar Posts erschmuggeln, damit er den Newbie-Status los wird, weil Ahnung von Elektronik hat er ja... ;);););)
--- DIESER POST WIRD SCHAMLOS BENUTZT UM DEN JR-MEMBER STATUS LOS ZU WERDEN ---

Gurkengraeber

#28
Apr 29, 2011, 05:16 pm Last Edit: Apr 29, 2011, 05:22 pm by Gurkengraeber Reason: 1
Quote
Ich glaub ja, der Gurkengräber will sich nur ein paar Posts erschmuggeln, damit er den Newbie-Status los wird, weil Ahnung von Elektronik hat er ja...
--- DIESER POST WIRD SCHAMLOS BENUTZT UM DEN JR-MEMBER STATUS LOS ZU WERDEN ---


:) - Das ist witzig ! Newbee oder Killerbee -

Mein Gott bin ich schamlos ! Mein Status als Newbee ist mir so peinlich das ich meine Muter verkaufen würde, oder Osama Bin Laden ausliefern würde, oder meinen Goldfisch ertränken würde, oder meinen Arduino verbrennen würde ( na gut, letzteres geht zu weit ).

Marcus W ist witzig !

Wenigstens noch einer hier !

MfG

Edit: Jr. Member  ? - Ich bin NewBie !

Gurkengraeber

#29
Apr 29, 2011, 05:32 pm Last Edit: Apr 29, 2011, 06:09 pm by Gurkengraeber Reason: 1
Deswegen wollte ich ursprünglich posten:



Braucht man 8 Digitale Leitungen: 4 für den BCD-Code und 4 für die Kathoden.

Ja Bild und Beschreibung sind mies.

MfG

http://ecetechprojects.com/2011/03/
http://arduinoelectronics.webs.com/7segmentdisplaydriver.htm

Go Up