Go Down

Topic: Bibliothek für das Touch Display MI0283QT-2 von Watterott (Read 4425 times) previous topic - next topic

MaFu

Von Watterott gibt es ja seit einiger Zeit ein feines Grafikdisplay mit Touchpad, das MI0283QT-2.
http://www.watterott.com/de/MI0283QT-2-Adapter

Da ich dieses Display als Eingabepanel für mein MotoStack Projekt verwenden will (http://www.mafu-foto.de/projektebasteln/projektebastelnmotostack), habe ich mir eine kleine Bibliothek zum Erstellen von Menübuttons geschrieben.
Diese Bibliothek stelle ich der Allgemeinheit zur Verfügung. Es ist bisher eine noch etwas rudimentäre Version 0.1, aber bereits einsatzfähig.
Nähere Infos, Nutzungsbedingungen, Download und ein Beispielvideo sind hier zu finden: http://www.mafu-foto.de/elektronik/arduino
_______
Manfred

buddhafragt

hallo Manfed,

gute Idee, sowas wollte ich auch schon mal machen.
Das Watterott Display ist wirklich nur zu empfehlen, gerade zudem Preis gibt es nichts besseres.
Ich werde die lib demnächst mal ausprobieren!
Schön wäre eine kleine Dokumentation der Funktionen....


gruss
Michael

MaFu

Es sind ja nur wenige Funktionen und die Handhabung dürfte sich anhand des Beispielprogramms und des Videos weitestgehend ergeben.
Aber bei der nächsten Version der Lib werde ich eine kleine Beschreibung mitliefern.
_______
Manfred

gloob

Weißt du ob man an das Display auch Stiftleisten anlöten kann für die Kabelverbindungen oder sind dort an der Stelle keine Löcher? Ist leider auf dem Bild nicht wirklich erkennbar.

kurti

Hallo,
die Stiftleisten liegen sogar bei.
Sie werden für das dazugehörige Shield benötigt.

Bei einer 'fliegenden' Verdrahtung kann man eine Buchsenleiste aufstecken, funktioniert bestens.

Gruss
Kurti
Zitat Jurs: falsche Verkabelung ist sowieso immer wenig förderlich für das Funktionieren der Hardware



hier könnte Ihre Werbung stehen

gloob

Seh ich das richtig, das ich das Touch-Display auch ohne das mSD shield betreiben kann?

kurti

Ja, das siehst Du richtig.
Bei Watterott sind Verdrahtungsanleitungen verfügbar.
Danach hatte ich es zuerst angeschlossen und es funktionierte.

Ich habe mir jetzt das Mega-Shield gekauft.
Dieses hat zusätzlich zum Steckplatz für das Display einen MicroSD-Slot und eine RTC ( Uhr ).

Gruss
Kurti
Zitat Jurs: falsche Verkabelung ist sowieso immer wenig förderlich für das Funktionieren der Hardware



hier könnte Ihre Werbung stehen

MaFu

Hier ist ein Beispiel für die Verdrahtung:
http://www.watterott.net/mi0283qt2/mi0283qt-2_arduino-uno.jpg

Ich verwende es auch ohne Shield. Da ich eh keine Arduinos verwende, sondern nur die ATmegas auf eigenen Platinen, wird das Display bei mir einfach über eine Buchsenleiste angeschlossen.
_______
Manfred

Gurkengraeber

Feine Sache !

320 x 240 Pixel war auch die Auflösung vom C-64.

Aber ob ich das Ding "betouchen" könnte, bezweifle ich.
Wahrscheinlich werde ich 2-4 Buttons gleichzeitig treffen. Liegt natürlich nicht an dem Display und der Bibliothek, sondern an meinen dicken Fingern.

Müsste ich meine Tochter als Blindenhund vorschicken :D

Allerdings für den Preis müsste man es mal ausprobieren.

MfG

Kalli

Hallo,
ich benutze das Display schon eine ganze Weile. Habe auch schon mehrere Anwendungen, wo ich über Touch Werte verändern kann. Letztes Programm ist eine Temperaturanzeige von bis zu 4 Sensoren. Ich kann jeder Zeile auch über ein Fester, was sich dann auftut, den richtigen Sensor zuordnen. Desweiteren auch ein Offset für den entsprechenden Fühler einstellen. Zum Schluss werden diese Daten dann im EEPROM abgespeichert, damit ich die Einstellungen nicht jedesmal neu einstellen muss.
Für den Touch benutze ich einen Stift vom alten Navi. Damit geht es auch sehr gut, wenn man Wurschtfinger hat. Vielleicht sollte man die Anwendungen zum Display unter einem Thema zusammenfassen.
Dann habe ich noch ein kleines Programm, da kann man mit dem Stift über Schieberegler (auf dem Display) die RGB Farbwerte verändern und die entsprechenden Farbwerte werden angezeigt.

Na dann...
Gruss Kalli

Gurkengraeber

Hallo Kalli !

Poste doch mal etwas Beispielcode ( ich glaube dir nämlich kein Wort, weil du für den Hersteller ( Electronic Assemblies arbeitest - und das ist gut so, aber wieso denn so versteckt ? ) ! )

MfG

Kalli

Hallo Gurkengraeber,
womit hab ich das verdient ?
Bin fast Rentner und schon seit 2 Jahren aus dem Arbeitsleben.
Für Dich muss ich hier garnichts posten.

Kein Gruss Kalli

Gurkengraeber

Quote
womit hab ich das verdient ?
Bin fast Rentner und schon seit 2 Jahren aus dem Arbeitsleben.
Für Dich muss ich hier gar nichts posten.

Ein Ganz gAnz liEber Gruss Kalli


Watt nu ? Rentner oder Arbeiter ?


MfG

Marcus W

#13
Apr 23, 2011, 08:40 pm Last Edit: Apr 23, 2011, 08:42 pm by Marcus W Reason: 1
Schon mal etwas von Arbeitslosigkeit durch Stellenabbau im Alter gehört?
Ausserdem ist es ganz schlechter Stil, jemanden, wie in den vergangen 2 Post von der Seite anzulabern. Es gibt durchaus zivilisierte Formen, die Bitte nach Beispielcode zum Ausdruck zu bringen.

gloob

Also ich würde mich sehr über Beispielcode freuen.

Go Up