Go Down

Topic: Funkzündanlage (Read 249 times) previous topic - next topic

Neubi10

Also seit ungefähr zwei Jahren habe ich mit dem Gedanken gespielt eine Funkzündanlage auf 2.4ghz aufzubauen und das zu einem humanen Preis.
Habe vorher im Netz gesucht aber nichts brauchbares gefunden.
Darum hab ich mal angefangen. Immoment ist der Sketch für Sender (Mega 2560) bei 64 Kanälen, Empfänger (Nano R3) bin ich noch am schreiben.
Plan ist auch noch das ganze für Musikfeuerwerke zu verwenden (PI3).
Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen, allerdings sind die ersten Tests mit LEDs erfolgreich gewesen.
Um das Projekt zugänglich zu machen, bzw um vllt von der Community Verbesserungsvorschläge zu bekommen, habe ich gedacht ich poste das mal im Arduino Forum.

Tommy56

Du hast eine Ausbildung und eine Lizenz als Pyrotechniker?

Welches Projekt wolltest Du posten?

Gruß Tommy
"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)

Finnlay

#2
Jan 17, 2019, 11:37 pm Last Edit: Jan 18, 2019, 09:57 am by uwefed
Quote from: Tommy56
Du hast eine Ausbildung und eine Lizenz als Pyrotechniker?
[TEXT gelöscht. Uwe Federer Moderatore]

Neubi10

Du hast eine Ausbildung und eine Lizenz als Pyrotechniker?

Welches Projekt wolltest Du posten?

Gruß Tommy
Hallo Tommy das Projekt ist die Zündanlage die nächsten Tage lade ich mal das Sketch hoch.

PS Für sowas braucht man keinen Schein, mir geht es da um den Spaß am Feuerwerk.

Schaltpläne und Co folgen aber wie gesagt es steht noch komplett am Anfang.
Gruß Daniel

DrDiettrich

Also seit ungefähr zwei Jahren habe ich mit dem Gedanken gespielt eine Funkzündanlage auf 2.4ghz aufzubauen und das zu einem humanen Preis.
Habe vorher im Netz gesucht aber nichts brauchbares gefunden.
Eine Suche im Forum ergibt etliche Treffer zu Feuerwerk. Messages zur Ansteuerung der einzelnen Zünder sind dann wirklich kein Problem mehr.

HotSystems

#5
Jan 18, 2019, 08:28 am Last Edit: Jan 18, 2019, 09:57 am by uwefed
[TEXT gelöscht. Uwe Federer Moderatore]
Mit derartigen Unterstellungen und Behauptungen solltest du sehr vorsichtig sein.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

uwefed

#6
Jan 18, 2019, 10:01 am Last Edit: Jan 18, 2019, 10:01 am by uwefed
Ich hab den Beitrag entschärft, weil das als witzige Bemerkungen gemacht wurde, aber es auch bitterernst genommen werden könnte.

Grüße Uwe

HotSystems

Ich hab den Beitrag entschärft, weil das als witzige Bemerkungen gemacht wurde, aber es auch bitterernst genommen werden könnte.

Grüße Uwe
Alles klar und danke Uwe.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. 8)

Finnlay

#8
Jan 18, 2019, 12:43 pm Last Edit: Jan 18, 2019, 12:45 pm by Finnlay
Quote from: uwefed
Ich hab den Beitrag entschärft, weil das als witzige Bemerkungen gemacht wurde, aber es auch bitterernst genommen werden könnte.
Genau so war es gemeint. Das Leben ist traurig genug, kann man ruhig mal auflockern. Aber wenn das nicht gewünscht ist...

Go Up