Pages: [1]   Go Down
Author Topic: [Suche] Elektronisches Ventil  (Read 2105 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Germany
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 1
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

bin auf der Suche nach einem elektronischen Ventil, welches ich durch einen Arduino steuern will. Es soll dafür dienen den Fluss eines Wasserbehälters (ca. 1l) zu regulieren.
Hat jemand nen Tip, wie diese Ventile heißen und wo ich sie bekomme?

Grüße Tim
Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 2
Posts: 108
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Magnetventil...im Aquariumbereich kaufbar.
Logged

Gurkengraeber
Guest
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
bin auf der Suche nach einem elektronischen Ventil

Wurde zwischen 1925-1947 erfunden, und heißt Transistor.  smiley-wink

Ein elektrisches Ventil ( siehe oben ) gibt's in der Aquarien-Technik ( z.B. Magnet-Ventil zur CO2-Regelung, oder für Wasser ).

Oder in alten Waschmaschinen ( welche aber 1. einen Mindest-Druck benötigen, und 2. einen heftigen Strom zum Anziehen bzw.abfallen )

http://www.zajac.de/Aqua-Medic:-Magnetventil-Standard.htm?websale7=zoo-zajac&pi=AE023030&ci=038395

http://www.zajac.de/Magnetventil-S%C3%BC%C3%9Fwasser-2---1-Zoll-Gewinde.htm?websale7=zoo-zajac&pi=MVS2&ci=001357

Für einen 1 Liter - Wasser-Behälter eignen sich aber wohl eher Dosier-Pumpen, wenn ich dass richtig verstanden habe.

http://www.zajac.de/IKS:-Aquastar-Vario-3-plus.htm?websale7=zoo-zajac&pi=IK020032&ci=001468

oder billiger:

http://www.zajac.de/Aqua-Medic:-SP-1500-Dosierpumpe.htm?websale7=zoo-zajac&pi=AE104015&ci=001216

http://www.zajac.de/Aqua-Medic:-SP-3000-Dosierpumpe.htm?websale7=zoo-zajac&pi=AE104030&ci=001216

MfG

Logged

Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 7
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

also wenn er den durchfluss regeln will braucht er ein regelventil.das ist ein kontinuierlich arbeitendes ventil mit einem stellungsregler.dann braucht er noch einen durchflussmesser oder eine füllstandsmessung.eine aufwändige und teure sache.
diese geräte arbeiten in der regel mit einem 4-20 ma signal.
Logged

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 16
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn es nicht Hight-End sein muss, würde ich eher zu der Kombination Kugelauslaufventil und Modellbau-Servo raten. Kommt einen deutlich günstiger!

Eine Durchflusskontrolle geht bei klarer Flüssigkeit auch mit einem klaren Schlauch durch den man quer eine Nadel sticht die dann mit einer Lichtschranke überwacht wird. Bei fließender Flüssigkeit bilden sich Wirbel am Hindernis/Nadel die das Licht stärker streuen.

Habe vor Jahren mal eine einfache Bewässerungsanlage nach dem Schema gebaut. Problem war die Algenbildung im Schlauch da ich Regenwasser benutzt habe. 

Gruß,
Lupus
Logged

AREA COLOGNE
Offline Offline
Edison Member
*
Karma: 15
Posts: 1067
I am 1 of 10 who understands binary
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Man muss auch wissen ob dieses Ventil drucklos schalteten muss das heisst auf der eingangseite kein Überdruck herscht dann bekommst du mit den meiseten Ventile ein Problem da die einen Gewissen druck haben müssen um "auf zu gehen". Wenn dem nicht so ist und du keine abnormen langen einschaltzeiten hast kannst du auch mit einer 20-30Hz PWM dem Ventil auch "zwischenstellungen" beibringen wobei die öffnung des Verntil nicht proportional zu der PWM ist. (Es wird hier auch einige geben den diese Lösung nicht gefallen wird, aber sie funktioniert solange man nicht permanent das Ventil "regeln lässt"). Ich habe es mit einem Luftventil gemacht zu Ladedruckregelung an einem Turbolader. Ein gekauftest Propotional-Ventil ist wohl hier z teuer.
Logged

So ist das Leben:
Manchmal bis du das Denkmal, manchmal die Taube!

Windbergen
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 76
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Ihr,

ich habe auch in der Vergangenheit mal mein Aquarium automatisiert. In diesem Falle war es ein automatisches Wasserwechseln.
Dafür nutzte ich das Magnetventil von einer alten Waschmaschine. Allerdings sind das immer 230 V Ausführungen und allein wegen des Stromes musst Du via Transistortreiber ein Relais klackern lassen.

Viele Grüße

Jörg
Logged

Mein erstes Tutorial für Anfänger:

youtube.com/watch?v=mRwV4UxsSGI

Gurkengraeber
Guest
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset


Quote
ich habe auch in der Vergangenheit mal mein Aquarium automatisiert. In diesem Falle war es ein automatisches Wasserwechseln.
Dafür nutzte ich das Magnetventil von einer alten Waschmaschine. Allerdings sind das immer 230 V Ausführungen und allein wegen des Stromes musst Du via Transistortreiber ein Relais klackern lassen.

Zitiere mich mal selber:
Quote
Oder in alten Waschmaschinen ( welche aber 1. einen Mindest-Druck benötigen, und 2. einen heftigen Strom zum Anziehen bzw.abfallen )

oder volvodani:
Quote
Man muss auch wissen ob dieses Ventil drucklos schalteten muss das heisst auf der eingangseite kein Überdruck herscht dann bekommst du mit den meiseten Ventile ein Problem da die einen Gewissen druck haben müssen um "auf zu gehen".

Mit einem Waschmaschinen-Ventil kann man das Aquarium Befüllen, aber nicht Leeren. Das hatten wir schon mal im http://www.deters-ing.de/ Forum diskutiert ( bin zu faul das rauszusuchen, ist schon ein par Jahre her ).
Diese Ventile benötigen ein par Bar Öffnungsdruck.

Aber egal dem Pulver, scheint es eh' nicht mehr zu interessieren.

MfG
Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: