Pages: [1]   Go Down
Author Topic: "Altes" Arduino mit neuem Chip  (Read 933 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 16
The Arduino - my downfall ;-)
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo zusammen,

ich habe hier ein paar merkwürdige Entdeckungen gemacht und dachte, es wäre interessant für alle, die sich zur Zeit etwas anfängerhaft mit dem Arduino beschäftigen (so wie ich auch).

Nachdem also einige Experimente geklappt hatten und zwischendurch auch zwei neue Microcontroller vom Typ ATmega 328 ihren Dienst taten, habe ich für ein Duemilanove und mein Uno wiedermals zwei neue ATmega 328 bestellt (fragt mich nicht warum, mir war gerade danach).

Allerdings wollte das Duemilanove daraufhin seinen Dienst nicht mehr tun. Jeglicher Upload eines Programms schlug fehl. Ein Umstellen der Arduino Software auf das Board "Uno" funktionierte dann. Scheinbar sind bei den ganzen Tests dann unsere Microcontroller durcheinandergeraten. Mein Uno funktioniert jetzt nur noch als "Duemilanove".

Wer Ähnliches erlebt hat, ist hier herzlich willkommen. Vielleicht können wir hier ein bisserl Licht ins Dunkel bringen.

LG

DA
Logged

Jeder kann programmieren - aber ich nicht...

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 250
Posts: 21201
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

hallo DarkAngel1004

Die Controller für den Arduino 2009 und Arduino UNO haben verschiedene Bootloader. Der Hauptunterschied neben der Größe ist die Übertragungsgeschwindigkeit.

Wenn Du einen Atmega mit 2009 Bootloader in den UNO steckst funktioniert er nur als 2009 (nidrigere Übertragungsgeschwindigkeit bein Upload)

Wenn Du einen Atmega mit UNO Bootloader in den 2009 steckst funktioniert wahrscheinlich nicht weil der USB/serial-Interface diese Geschwindigkeit nicht verträgt.

Grüße Uwe
Logged

Munich/Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 643
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Wenn Du einen Atmega mit UNO Bootloader in den 2009 steckst funktioniert wahrscheinlich nicht weil der USB/serial-Interface diese Geschwindigkeit nicht verträgt.

Ist kein Problem, Upload klappt einwandfrei.
Allerdings gibt es häufig beim 2009 das Problem, dass er mit UNO Bootloader nach dem Ausschalten das Programm verliert.
Logged

_______
Manfred

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 250
Posts: 21201
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Da weißt Du mehr als ich, Hab das noch nie praktisch ausprobiert.
Grüße Uwe
Logged

Munich/Germany
Offline Offline
God Member
*****
Karma: 11
Posts: 643
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Da weißt Du mehr als ich, Hab das noch nie praktisch ausprobiert.
Grüße Uwe

Nachdem ich alle meine "standalone" ATmegas mit dem UNO Bootloader versehen hatte, wollte ich das mit meinem 2009er auch machen. Damit ich in der IDE nicht immer den Boardtyp umschalten muss.
Dann musste ich leider feststellen: Strom weg, Programm weg. Ich hab auch noch nirgends eine logische Erklärung dafür gefunden.
Jetzt ist halt mein 2009er der einzige mit altem Bootloader.
Nachdem ich jetzt teilweise auch mit dem 644er rumhantiere (auch mit Bootloader), muss ich eh ständig den Boardtyp wechseln. Somit ists mir inzwischen wurscht.
Logged

_______
Manfred

0
Offline Offline
Newbie
*
Karma: 0
Posts: 16
The Arduino - my downfall ;-)
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Vielen Dank für die vielen Antworten.

Jetzt weiß man zwar nicht, warum, aber wenigstens wie etwas funktioniert.

LG

DA
Logged

Jeder kann programmieren - aber ich nicht...

Pages: [1]   Go Up
Jump to: