Go Down

Topic: Spannungsversorgung (Read 720 times) previous topic - next topic

Roland12

Ich möchte über ein Processingprogramm zwei Servos steuern. Dazu benötige ich das USB Kabel. Zusätzlich möchte ich eine externe Spannungsquelle anschließen. Wird die Spannung dann dem externen Anschluss entnommen? Ich frage deshalb, weil ich die USB Schnittstelle nicht übermäßig belasten möchte.

Viele Grüße
Roland

uwefed

Du kannst die Servos mit einem 2. Netzteil versorgen. Einfach Masse verbinden und +5V auf +Pol Servo.
Grüße Uwe

spaceball

Hallo,
dürfen die +5V in Kontakt mit den +5V des Arduinos kommen?
Oder dürfen nur GND und das Signal miteinander verbunden werden?

cu Reinhard

uwefed


dürfen die +5V in Kontakt mit den +5V des Arduinos kommen?
Oder dürfen nur GND und das Signal miteinander verbunden werden?

Nein, nur Masse Spannungsversorgung Servo mit Masse Arduino.
+5V Spannungsversorgung Servo auf Servo.
Steuersignal Arduino- Steuereingang Servo.
Grüße Uwe

Gurkengraeber

Bei irgendwelchen älteren Arduinos muss man doch aber zwischen USB- und Netzteil-Stromversorgung umschalten. Oder ?
Beim "Uno" geht das automatisch.

uwefed


Bei irgendwelchen älteren Arduinos muss man doch aber zwischen USB- und Netzteil-Stromversorgung umschalten. Oder ?
Beim "Uno" geht das automatisch.

Die Umschaltung die Du erwähnst ist zwischen 5V USB und 7-20 V aus einem Netzteil an der Netzteilbuchse.
In dieser Diskussion geht es darum Servos mit 5V zu versorgen.
Grüße Uwe

Go Up