Go Down

Topic: Platinen selber herstellen (Read 10258 times) previous topic - next topic

Gollywog

Jetzt verstehe ich: http://www.hausundwerkstatt24.de/ROSOL-3-Fittingsloetpaste-100g-von-Rothenberger für 8,95

Aber das ist doch nix für Leiterplatten ? Oder ? Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

sth77

Ah, doch noch verstanden! ;) Natürlich ist das nicht für das Verzinnen von Leiterplatten gedacht. Aber es macht eben keinen Unterschied, ob du nun Kupferrohre damit beschmierst oder die Kupferauflage der Platine. Ist eben eine sehr preiswerte Alternative zum elektrolytischen Beschichten.
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Gollywog

Quote
Ah, doch noch verstanden! 


Hartpapier-Leiterplatten tust du damit aber nur Böses an. Da werden die Leiterbahnen sich ablösen.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

sth77

#78
Sep 12, 2011, 04:41 pm Last Edit: Sep 12, 2011, 04:43 pm by sth77 Reason: 1
Da werden die Leiterbahnen sich ablösen.


Das kann die bei Epoxy-Material auch passieren. Hier gibts ein Video zur Verzinn-Methode: http://thomaspfeifer.net/platinen_verzinnen.htm
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Gollywog

Quote
Das kann die bei Epoxy-Material auch passieren. Hier gibts ein Video zur Verzinn-Methode: http://thomaspfeifer.net/platinen_verzinnen.htm


Bei Epoxyd-Leiterplatten hält das Kupfer mehr Wärme aus ( Es ist besser an den Träger angepappt, und Hartpapier wirft ab ca. 250 ° C in ca. 4 Sekunden Blasen ) . Das Video ist cool, nur weiß ich nicht ob das Sinn macht, die gesamte Leiterplatte zu verzinnen. Z.B. die große Masse-Fläche halte ich für Unsinn. Das ist Verschwendung.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

MaFu

Bei Epoxyd-Leiterplatten hält das Kupfer mehr Wärme aus ( Es ist besser an den Träger angepappt, und Hartpapier wirft ab ca. 250 ° C in ca. 4 Sekunden Blasen ) . Das Video ist cool, nur weiß ich nicht ob das Sinn macht, die gesamte Leiterplatte zu verzinnen. Z.B. die große Masse-Fläche halte ich für Unsinn. Das ist Verschwendung.
Ich mach mir doch nicht die Arbeit einer eigenen Platine und nehm dann als Material Hartpapier  :smiley-eek:
Und bei der geringen Menge an Rosol 3, die man für eine Platine benötigt, ist es egal ob man die Masseflächen mit verzinnt.
Zudem gilt für diesen Fall auch wieder der erste Satz (etwas abgewandelt): wenn ich schon eine eigene Platine erstelle, dann soll sie auch nach was aussehen  ;)
_______
Manfred

Gollywog

Quote
Ich mach mir doch nicht die Arbeit einer eigenen Platine und nehm dann als Material Hartpapier!

Nur weil es die Hälfte kostet ?
- Okay, ein Vorserien-Modell muss so sein. aber dann muss es billiger werden.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

Gollywog

#82
Sep 12, 2011, 07:33 pm Last Edit: Sep 12, 2011, 07:40 pm by Gollywog Reason: 1
*
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

uwefed

#83
Sep 12, 2011, 07:50 pm Last Edit: Sep 12, 2011, 09:14 pm by uwefed Reason: 1
Einige Daten.
Lötzinn bleihaltig ( 60 Sn und 40 Pb schmilzt bei 183°C)
Lötzinn ohne Blei ( 95%Sn, ca4% Ag und 1%Cu schmilzt bei 217°C)
Lötpaste Rosol 3 ( 97 %Sn 3% Cu schmilzt zwischen 230 - 250°C, Flußmittel ZnCl muß vollständig durch waschen entfernt werden da korrosiv)

Das sind höhere Temperaturen die die Platine zerstören können.

Ist ein Lötlak (zB http://www.watterott.com/de/Loetlack-gruen?xd67d3=ckpv4060qfci10rh0jto1derf4) keine Alternative zu Vollflächenverzinnen?

Viele Grüße Uwe



Gollywog

Lötlack von den Grünen muss ja nicht jeder nehmen.

Quote
Einige Daten.
Lötzinn bleihaltig ( 60 Sn und 40 Pb schmilzt bei 183°C)
Lötzinn ohne Blei ( 95%Sn, ca4% Ag und 1%Cu schmilzt bei 217°C)
Lötpaste Rosol 3 ( 97 %Sn §% Cu schmilzt zwischen 230 - 250°C, Flußmittel ZnCl muß vollständig durch waschen entfernt werden da korrosiv)


Da hat Uwe gesucht und gefunden. Die Schmelztemperatur von Kupfer ist trotzdem 1083,4 °C.
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

uwefed


Da hat Uwe gesucht und gefunden. Die Schmelztemperatur von Kupfer ist trotzdem 1083,4 °C.

Um das Kupfer mach ich mir auch keine Sorgen.
Grüße Uwe

MaFu

Einer ordentlichen Platine macht das nichts aus. Und wie schon erwähnt kommt Hartpapier für mich nicht in Frage.
_______
Manfred

MaFu

- Okay, ein Vorserien-Modell muss so sein. aber dann muss es billiger werden.

Selbst erstelle Platinen sind doch in der Regel Einzelstücke oder maximal eine kleine Auflage. Und da ist der Preisunterschied doch lächerlich.
Bei größeren Stückzahlen lässt man die Platine doch fertigen, da wird der Aufwand zu hoch.
_______
Manfred

Akrlfix

tach,
zum platinen verzinnen nehm ich in letzter zeit "chemisch zinn" von octamex.de http://www.octamex.de/shop/?page=shop/flypage&product_id=53&category_id=538bc6e72af65cf55e7fcba4ee8c099f&/Chemisch_Zinn_kaufen,.html

klappt damit echt gut. die test-platine (foto auf seite 4) hab ich damit auch beschichtet. Hab einfach alles nach anleitung zusammengemischt und n bissl erwärmt. danach gereinigte platine kurz reingehalten und fertig  :)

nachteil: das zeug stinkt wie vergammelte eier  :D

Gollywog

tach, zum platinen verzinnen nehm ich in letzter zeit "chemisch zinn" von octamex.de http://www.octamex.de/shop/?page=shop/flypage&product_id=53&category_id=538bc6e72af65cf55e7fcba4ee8c099f&/Chemisch_Zinn_kaufen,.html

Ist viel zu teuer !
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. Bei uns vereint sic

Go Up