Go Down

Topic: Modul-Stromversorgung per Digital-Output? (Read 1 time) previous topic - next topic

Gurkengraeber

Quote
Klar kann man mit IO Pins Module versorgen. Allerdings würde ich Masse nie abschalten. Weiterhin würde ich mir genau überlegen was eigentlich passiert wenn ein Modul indirekt über den Bus mit Strom versorgt wird. D.h. es ist gar nicht so klar ob man Module auf die Art einfach abschalten kann wenn sie noch gleichzeitig an einem Bus hängen. Wenn Du Strom sparen willst solltest Du als erstes am Arduino selber ansetzen. Insbesondere am Spannungsregler.


Strom sparen tut man mit dieser Methode nicht ! Es fällt ja immer noch die Spannung am Arduino ab, der das Ganze zu versorgen hat.

Udo Klein

@Gurkengräber: Wenn Du mich schon zitierst, dann solltest Du Dir vieleicht auch durchlesen was ich schreibe:

Quote
Wenn Du Strom sparen willst solltest Du als erstes am Arduino selber ansetzen. Insbesondere am Spannungsregler.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Gurkengraeber

Quote
@Gurkengräber: Wenn Du mich schon zitierst, dann solltest Du Dir vieleicht auch durchlesen was ich schreibe:


Tue ich, oder fühlst dich etwas überlesen ? !!! ?


Udo Klein

Ich schreibe man muß am Arduino und am Regler ansetzen um Strom zu sparen. Du zitierst mich und weisst dabei darauf hin, daß man damit keinen Strom spart weil ja immer noch Spannung am Arduino abfällt. Da fühle ich mich schon überlesen.
Check out my experiments http://blog.blinkenlight.net

Gurkengraeber

Quote
Ich schreibe man muß am Arduino und am Regler ansetzen um Strom zu sparen. Du zitierst mich und weisst dabei darauf hin, daß man damit keinen Strom spart weil ja immer noch Spannung am Arduino abfällt. Da fühle ich mich schon überlesen.


Ich schreibe man muß am Arduino und am Regler ansetzen um Strom zu sparen. -> Korrekt !

MfG

Go Up