Go Down

Topic: Bezugsquelle: Nema17 Stepper mit Planetengetriebe 99:1 in EU/Deutschland? (Read 2 times) previous topic - next topic

MaFu

Ich habe Beide im Einsatz (Pololu und EasyDriver) und finde den Pololu als die bessere Wahl. Allerdings muss er für den Dauerbetrieb gut gekühlt werden. Da der Chip sehr klein und wenig Platz ist, kein leichtes Unterfangen. Alle passenden Kühlkörper sind Leistungsmäßig ein Witz. Ich habe mir daher einen alten CPU Kühlkörper genommen und davon ein passendes Teil abgesägt und zurechtgefeilt.
_______
Manfred

ChrisS


Hihi... habe ich beim Easydriver auch gemacht, allerdings erheblich sachter.... soooo heiß wird er bei mir auch nicht....

Ist nen Ramkühler von einer Highendgrafikkarte....




Lieber Gruß
ChrisS
Sturmfabrik - mediale Dienstleistungen
www.sturmfabrik.de

SaschaW

Quote
up, die Endstufe macht ja schon einen ganz passablen Eindruck. Ich glaube aber irgendwo gelesen zu haben daß man Motoren braucht die das auch soweit unterstützen. (mmh, erklären kann ich es jetzt aber gerade nicht...)


Wenn Du ältere Motore aus irgendwelchen Duckern ausbaust, dann sind die Eisenpakete nicht für eine derart schnelle Ummagnetisierung ausgelegt, was aber für Microstepping voraussetzung ist.
Wie bereits geschrieben betreibt mann Schrittmotore mit erheblich höherer Spannung als die Nennspannung.
Ich betreibe einen Motor, der 2,6V Nennspannung hat, an 50V.
Die Endstufe begrenzt den Maximalstrom, sodass der Motor auch weiterhin innerhalb seinenr Spezifikationen läuft.
Durch die höhere Spannung kann das Magnetfeld erheblich schneller aufgebaut werden - das bringt in der Dynamik und Enddrehzahl nochmal richtig was.
All das kommt bei Deiner Anwendung nicht zum Tragen, da Du weder hoher Beschleunigungen noch Drehzahlen fahren willst.

Gruss
Sascha

ChrisS


Hallo, richtig.

Ich denke die Empfehlung der Endstufen bezog sich auf das Microstepping von 1/128.

PS: Habe sehr ähmliche bei aliexpress entdeckt... habe den Eindruck das ist OEM Ware...

Lieber Gruß
Chris
Sturmfabrik - mediale Dienstleistungen
www.sturmfabrik.de

Go Up