Pages: 1 [2]   Go Down
Author Topic: Genauere Spannungsmessung  (Read 1928 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Windbergen
Offline Offline
Jr. Member
**
Karma: 0
Posts: 76
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Ihr Lieben,

habe leider jetzt gerade keine Zeit, den offensichtlich bemerkenswerten Beitrag von REVOX zu betrachten. Mache ich die Tage.
Nebenbei: Die verwendeten Zellen liegen auf meiner Werkbank und haben über 6 kWh Kapazität.

Ich freue mich über den Austausch. Uwe und der Gurkengräber sind bestimmt insgeheim verliebt ;-) Lasst' uns nett zueinander sein...

Auf bald und viele Grüße

Jörg
Logged

Mein erstes Tutorial für Anfänger:

youtube.com/watch?v=mRwV4UxsSGI

Gurkengraeber
Guest
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Uwe und der Gurkengräber sind bestimmt insgeheim verliebt ;-) Lasst' uns nett zueinander sein...

Oh wie Recht du hasst !  smiley-roll-sweat

Quote
Lies meinen vorhergehenden Beitrag. Dein Verhalten nervt.
Viele Grüße Uwe
Aller-Liebster Uwe, dein Verhalten nervt auch. Ich habe deinen vorigen Beitrag gelesen, und nichts gefunden, was deinen Zorn erregen könnte. Außer, dass deine Aussagen falsch sind, und du nur oberflächlich auf Postings eingehst. Du schlimmer Oberflächlicher !

Quote
Und jeder bessere Modellbauhändler, hat sie für seine Spielzeuge!

Bestimmt nicht !  -> http://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Eisen-Phosphat-Akkumulator ( Ich schrieb: Lithium-Eisen-Polymer, was falsch ist ).

Logged

Pages: 1 [2]   Go Up
Jump to: