Go Down

Topic: Gehäuse für LCD mit Knöpfen? (Read 1 time) previous topic - next topic

Hallo,

es gibt ja viele LCD boards die gleich noch Knöpfe zur Bedienung mitbringen.
Sehr praktisch.

Was ich bisher noch nicht nicht gefunden haben sind Gehäuse dafür?
Also Gehäuse wo auch die Buttons der LCD Platine herausgeführt werden, und gut aussehen?

Danke,
Jan

sth77

Habe ich noch nie gesehen, denke auch nicht, dass es sowas gibt. Daher bleibt wohl nur eine Möglichkeit: Kleingehäuse kaufen (Reichelt, Conrad, ...) und selbst die Ausschnitte für das Display und die Taster machen. Eines größeres Problem wird dann die Verlängerung der Kurzhubtaster sein...
Mein Arduino-Blog: http://www.sth77.de/ - letzte Einträge: Teensy 3.0 - Teensyduino unter Window 7 - Teensyduino unter Windows 8

Robdeflop

Hi

Hab noch nie passende Gehäuse für sowas gesehen^^
Ich würds so machen:

Passendes Material nehmen (was dir gefällt, Alu, schwarzes Plastik...), da schneidest du erstmal Grob das Display-Loch aus, und dann mit ner Feile den Rest, bis es passt. Kann manchma ne Zeit dauern. Für die Druckknöpfe gibt es Verlängerungskappen. Die dann draufstechen, selbst gemachtes Gehäuse drüber, fertig :)
Bei mir hats bis jetzt immer geklappt^^ Hab fürn Anfang nen Dremel verwendet, den Rest dann mit ner Dreieck-Feile, damit kann man die Kanten schön eckig bekommen.

MFG, Robdeflop®

TelosNox

Ich hatte zusätzlich noch die Anforderung, dass es Wasserdicht sein muss.

Im Endeffekt hab ich einfach ein Kleingehäuse besorgt und das Display grob ausgeschnitten (also nur die sichtbare Anzeigefäche, nicht alles). Dann die Kanten mit der Feile einigermaßen gerade gemacht.

Für die Knöpfe hab ich dann mit dem Bohrer 2 Löcher gemacht und die Löcher mit aufgeschnittenen Silikonüberzügen dicht gemacht. Dann Display mit Knöpfen dahinter gesetzt und das Display mit Kaltglasur vergossen.

In die Knopflöcher wollte ich dann so Stopfen setzen (im Baumarkt gibt es so kleine Gummistopfen für Löcher) und die mit Silikon festkleben. Das hat leider nicht gehalten. Aber das Silikon unter den Stopfen hat jetzt auch so ne Art Knöpfe geformt (sind bedienbar). Das ist fürs erste für mich ok so.

Besonders schön ist es nicht, da ich beim gießen nicht so genau gearbeitet hab und dann ein klein wenig was daneben gegangen ist. Entweder man gießt perfekt, so dass über den Ausschnitt nichts rüberläuft (sehr schwer, da man auch noch Luftblasen rauspinseln muss) oder man zieht den Guss einfach weiter und streicht damit dünn das ganze Gehäuse ein. Dann muss man aber in Kauf nehmen, dass das Gehäuse glänzt (was in meinem Fall nicht gut wäre, weil das Gehäuse am Motorrad hängt und dann die Sonne blenden würde).

markbee

Darf man fragen, welche Kaltglasur Du benutzt hast?

markbee
XBee blog: http://lookmanowire.blogspot.com/

TelosNox

Diese hier:
http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU/22000-22900-22990-%2844818,63854,52326%29/Kaltglasur-Set-52326.htm?wmn=2011197&chk=cookie

Und hier
http://arduino.cc/forum/index.php/topic,61725.0.html
kannst du dir anschaun, wie es dann nach dem aushärten ausgesehn hat. Absolut blasenfrei (ich seh zumindest keine).

Ich hab mit einem Borstenpinsel gearbeitet und damit die Blasen rausgestupft. Rütteln oder klopfen war nicht nötig.

markbee

Schönes Projekt! Hast Du schon im praktischen Einsatz fesstellen können, ob das ganze wasserdicht ist?

markbee
XBee blog: http://lookmanowire.blogspot.com/

TelosNox

Die Reglereinheit (also der Kasten mit dem Display) ist am Lenker befestigt (also Wind und Wetter ausgesetzt). Motorrad stand schon öfter im Regen und bisher funktioniert alles noch tadellos. Ich würde also mal sagen: Ja es ist wasserdicht.

Gurkengraeber

Quote
es gibt ja viele LCD boards die gleich noch Knöpfe zur Bedienung mitbringen.
Sehr praktisch.


Welche denn ? Oder verwechselst du jetzt "Softkeys" mit echten Tasten ?

Bei Soft-Keys gibt es unter dem Display etwa 3-5 Taster. Die Belegung der Taster wird per Software festgelegt, und wechselt je nach Betriebs-Zustand ihre Beschriftung.

MfG



Go Up