Pages: [1]   Go Down
Author Topic: Arduino UNO - Laptop Probleme  (Read 1458 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 8
Posts: 153
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,
zur Zeit benutze ich einen UNO mit mSD-Shield , Anzeige MI0283QT2 und RTC zur Temperaturmessung (4 Messstellen mit DS18B20)
mit Aufzeichnung über LogView. Dass der UNO über die USB-Schnittstelle so an die 300mA aufnimmt, ist mir bekannt (in der Systemsteuerung
zeigt er allerdings nur 100mA an). Nun suche ich seit einiger Zeit, warum mein Laptop (ASUS X66IC Serie, WIN7 64) sporadisch stehen bleibt (dreimal innerhalb 24 Stunden oder erst nach 3 Tagen). Die Systemsteuerung gibt da leider keine Auskunft. Ist der UNO nicht angeschlossen, läuft der ASUS ohne Probleme.
Als nächstes wollte ich mal ausprobieren, ob ich den UNO mit externer Spannungsversorgung und USB-Anschluss ( +5 V unterbrochen)
betreiben kann.
Hat jemand bezüglich Laptop ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Gibt es mit dem geplanten Anschluss möglicherweise Probleme ?

Gruss Kalli
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 262
Posts: 21578
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Keine Probleme. Das Netzteil sollte 9V haben, plus innen. Kann von 7 bis 12V haben. Bei 300mA Stromverbrauch wird der Spannungstabilisator aber sehr warm.
Bezüglich Probleme mit Laptop kann ich keine Angaben machen. Ich kann Dir sagen daß USB-festplaten am gleichen Hub manchmal sich blockieren wenn Arduino dranhängt; mir schient daß das nach dem Hochladen von Programmen geschiet.
Grüße Uwe

Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 8
Posts: 153
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das mit dem USB-Kabel, +5 unterbrochen, funktioniert leider nicht, da der ATMEGA8U2 seine Vcc direkt vom  USB bekommt.
Werde als nächstes mal einen USB-Hub mit eigener Spannungsversorgung probieren.

Gruss Kalli
 
« Last Edit: July 31, 2011, 11:11:02 am by Kalli » Logged

Heidelberg
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 1
Posts: 207
Arduino rocks
View Profile
WWW
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Meine Erfahrung sagt auch: Sobald USB angestöpselt ist wird die Spannungsversorgung weggeschaltet. Nimm ein älteres Board da kannst du mit einem Schalter umstellen.

Aber Betriebssysteme sind ja auch lustige Gesellen. Wer weiss was da wirklich passiert ( Thema Stromsparschaltung, etc.) und der Universelle Bus bereitet mir mit jedem Gerät auch universelle Problemchen. smiley-wink
Logged

 

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 262
Posts: 21578
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Das mit dem USB-Kabel, +5 unterbrochen, funktioniert leider nicht, da der ATMEGA8U2 seine Vcc direkt vom  USB bekommt.
Werde als nächstes mal einen USB-Hub mit eigener Spannungsversorgung probieren.
Gruss Kalli
Ich verstehe Dich nicht; Warum die +5V am USB-Kabel unterbrechen?
Der Arduino UNO hat eine Controllschaltung und sobaldi die Spannung an der Spannungsversorgungsbuchse ca 7V überschreitet wird Ardunino von dieser Spannung versorgt und nicht mehr von den 5V deer USB-Schnittstelle.

Viele Grüsse Uwe
Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 8
Posts: 153
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo Uwe,

ich wollte die +5 USB unterbrechen, um einen Strom via USB zu verhindern und trotzdem Daten  übertragen. Wenn aber die USB-Schnittstelle auf dem Arduino nichtmehr mit Spannung versorgt wird, geht das nicht. Die externe Versorgung übernimmt leider nicht die Versorgung aller Elemente der Arduino Platine. Ich will damit verhindern, dass über die USB-Spannungsversorgung des Laptop irgendeine Stromspitze den Laptop-Prozessor zum Stillstand bringt. Noch kann ich mir nicht vorstellen, dass über die Datenleitung solch Effekt erzeugt wird. Habe heute mal nachgemessen,
der Arduino braucht genau 150mA über USB (ohne externe Versorgung), das liegt ja in der Norm, jedoch kann ich keine Aussagen über mögliche Stromspitzen machen. Das mit dem HUB werde ich dann wirklich als nächstes probieren. Die Spannungsversorgung von 5 Volt erzeugt dann auch keine weitere Verlustleistung auf dem Arduino.
Aber DF6IH schreibt schon richtig, USB mit Window ist unergründlich. Eine mögliche Stromsparschaltung, wie es das System anbietet, habe ich ausgeschaltet. Es werden ja auch alle Sekunde Daten übertragen (für LogView).
Naja, ich werde weitersuchen und bin für jede Anregung dankbar.

Gruss Kalli
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 262
Posts: 21578
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Laut Schaltbild http://arduino.cc/en/uploads/Main/arduino-uno-schematic.pdf
übernimmt die externe Spannungsversorgung die Versorgung aller Bauteile.
Grüesse Uwe
Logged

Gurkengraeber
Guest
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Meine Erfahrung sagt auch: Sobald USB angestöpselt ist wird die Spannungsversorgung weggeschaltet. Nimm ein älteres Board da kannst du mit einem Schalter umstellen.

Aber Betriebssysteme sind ja auch lustige Gesellen. Wer weiss was da wirklich passiert ( Thema Stromsparschaltung, etc.) und der Universelle Bus bereitet mir mit jedem Gerät auch universelle Problemchen.

Ja, die OS und die Main-Boards sind Milliarden Variablen. Eigentlich sollte es Standards geben. Aber an meinem Mainboard ( Asus A8-VM oder so .. ) funktioniert nicht eine USB-Maus. Alle anderen USB-Geräte ( 2 x Drucker, Scanner, Tastatur, ferngesteuerte Multimedia-Tastatur mit Touchpad, USB-Stick, USB-Platte ... ) funzen einwandfrei. Unter Windows und Linux ist es dasselbe. Das liegt zum Teil auch im BIOS ( und meines ist aktuell ).

Bei meiner Schwester ( Ich glaube das war ein MSI-Board ), lässt sich die Strom-Spar-Funktion unter WinXP nicht Aktivieren. Kabellose Eingabe-Geräte sind immer auf "EIN". Und das frisst Batterien/Akkus.

Quote
Laut Schaltbild http://arduino.cc/en/uploads/Main/arduino-uno-schematic.pdf
übernimmt die externe Spannungsversorgung die Versorgung aller Bauteile.

Bei älteren Arduinos ( Duela ... ich kanns weder schreiben, noch aussprechen ) muss man das manuell umschalten.

MfG


Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 8
Posts: 153
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

danke erstmal für die Hinweise. Im Prinzip funktionieren die USB Schnittstellen alle, wenn blos die CPU nicht gelegentlich stehen bleiben würde.
Irgendwas stimmt mit meinem Arduino UNO jedenfalls nicht, wenn ich ihn extern mit 7,5 V versorge, funktioniert der USB Anschluss nicht, wenn ich +5V beim USB-Kabel trenne.
Ich probiere erstmal die Lösung mit einem aktiven USB-Hub, beim abgezogen USB-Stecker zum Computer funktioniert alles weiter, der UNO wird mit 5 Volt versorgt und die Verlustleistung ist bei Null. Mal sehen, wielange alles durchhält.

Gruss Kalli
Logged

Forum Moderator
BZ (I)
Offline Offline
Brattain Member
*****
Karma: 262
Posts: 21578
+39 349 2158303
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Bei älteren Arduinos ( Duela ... ich kanns weder schreiben, noch aussprechen ) muss man das manuell umschalten.
MfG
Der Arduino Duemilanove (in Zahlen: 2009) hat auch eine automatische Umschaltung die gleich funktioniert wie die beim Arduino UNO
Der Arduino Diecimila (in Zahlen: 10000) hatte einen Jumper um die Spannungsversorgungsquelle auszuwählen.
Viele Grüße Uwe
Logged

Gurkengraeber
Guest
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Quote
Der Arduino Diecimila (in Zahlen: 10000)

Im Jahre 10.000 gab es nicht mal Karl den Mittelgroßen !

Quote
Der Arduino Diecimila (in Zahlen: 10000) hatte einen Jumper um die Spannungsversorgungsquelle auszuwählen.

Genau den meinte ich !

MfG
Logged

0
Offline Offline
Full Member
***
Karma: 8
Posts: 153
Arduino rocks
View Profile
 Bigger Bigger  Smaller Smaller  Reset Reset

Hallo,

habe noch etwas experimentiert. Der UNO mit aktivem HUB (und nur mit der Spannung von USB) bringt weiterhin den Fehler.
Dann habe ich mit einem Duemilanove, dem gleichen Programm und auch mit dem HUB getestet. Nach sieben Tagen ununterbrochenen Betrieb
ist keinerlei Fehler aufgetreten. Kann dann eigentlich nur an den USB-Treibern des UNO liegen. Jetzt werde ich das ganze mal ohne HUB mit dem Duemilanove ausprobieren.

Ein schönes Wochenende wünscht

Kalli

Logged

Pages: [1]   Go Up
Jump to: