Go Down

Topic: Jetzt wird's ernst mit 12 V (Read 9354 times) previous topic - next topic

hofisoft


.....
Außerdem soll das für Salzwasser-Aquarianer Gang und Gäbe sein, weil die damit ihre Mineralstoffe ins Aquarium pumpen.


die verwenden eher die sogenannten dosierpumpen z.b. http://www.ebay.de/itm/Schlauchpumpe-Dosierpumpe-Peristaltikpumpe-2-4-l-h-24V-/350485750567?pt=Pumpen&hash=item519a942327#ht_2860wt_1163

meistens als dreier block oder noch mehr.


mfg hofisoft

uwefed

#16
Sep 06, 2011, 11:09 pm Last Edit: Sep 07, 2011, 12:36 am by uwefed Reason: 1

yeah, es geht!
hab' einfach die Logik geändert. Mein Schaltplan sieht vor die Masse mit dem MOSFET zu schalten - Richtig ist aber, wie Du geschrieben hast, den GND zu schalten. ...


Frank, Masse und GND ist das gleiche.
Grüße Uwe

Hallo Uwe,

Mann wie peinlich  :smiley-red:
Ich sag das jetzt mal so: ich habe die Pole getauscht, die am MOSFET anlagen....Dann hats funktioniert.
An meiner ursprünglichen Formulierung ist abzulesen, dass auch Leute, die nicht sonderlich tiefgründig in die Materie involviert sind, dennoch mit etwas Hilfe und etwas Recherche zum Ziel kommen können. Das ist super und und nur mit dem Arduino-Konzept und eurer Hilfe möglich.

Drei Daumen hoch  :D

Gruß,
Frank

spaceball

Hallo,
Ich schlag mich auch grad mit einem gleichartigen Projekt herum.
Die Schlauch / Dosierpumpen würde ich für so ein Projekt als nicht geeignet sehen.
Da die Zeitspannen doch sehr genau und kurz sein müssen, hat man mit diesen Pumpen das Problem, daß man nie weiß, an welchem Zykluspunkt sich die Pumpe gerade befindet: Je nach Achsenwinkel wird grad ein Tropfen rausgepreßt oder eben nicht.

@holzchines:
Welches Magnetventil hast Du bestellt?

mfg
Reinhard

spaceball

Hallo,

überleg Dir noch, eine Diode zwischen die Pole des Ventils zu geben, da die Stromunterbrechung an der Spule des Magnetventils zu einer beachtlichen Spannungsspitze führen könnte.

mfg
Reinhard

Hallo Reinhard,

Sorry für die späte Antwort. Ich hab schon lange nicht mehr im Forum gestöbert...
Ich habe mich für dieses Ventil entschieden. Ich habe mir noch diverse Düsen/Tüllen gekauft und eine Moriett'sche Flasche aus ein paar Baumarkt-Abflussrohre gebastelt um die Fließgeschwindigkeit zu normalisieren.

http://www.magnetventile-shop.de/magnetventile-2/magnetventile-messing/magnetventil-direktgesteuert/elektro-magnetventil-g1/8-zoll-nc-direktgesteuert-v23.html

Jetzt warte ich auf schlechtes Wetter und etwas Einsamkeit, damit ich mich in den Keller zurückziehen und mich meinem Photo-Projekt widmen kann. In der Basis (zumindes elektronisch) funktioniert mein Projekt jedoch tadellos...

Gruss,
Holzchines.


Eisebaer

Quote
Drei Daumen hoch


über den dritten daumen will ich jetzt nicht nachdenken, aber ich verstehe, daß Du Dich freust...
nimm abblockkondensatoren!  100nF.  glaub mir, nimm abblockkondensatoren!

Muecke

Hallo miteinander,

ich versuche das auch gerade, also an ein "Arduino Mega 2560" das Magnetventil anzuschließen.

ich habe aber angst das ich was kaputt mache :-(

kann mir jemand den Schaltplan mal Posten denn Ihr hier gebaut habt? würde mich sehr freuen.

gruß
Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

guntherb

Der wurde doch schon ganz am Anfang verlinkt:

http://playground.arduino.cc/uploads/Learning/solenoid_driver.pdf

Nimm den Mosfet anstelle des Transistors (Basis = Gate; Emitter = Source; Collector = Drain).
Die Spule (Solenoid) ist dein Ventil.

Gunther
Grüße
Gunther

Muecke

danke,

habe das mal zusammen gefasst.
ist das so richtig?

Schaltnetzteil
Gleichrichterdiode (1N4004)
Magnetventil
Widerstand
Mosfet




Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

Doc_Arduino

Hallo,

wäre es nicht besser als kleine Minioptimierung vom Arduino einen digitalen Ausgang zu verwenden zum schalten des Mosfets?
Oder hast Du mit dem analogen Ausgang noch mehr vor? Das wäre bestimmt auch noch einen Tick schneller beim schalten.




Tschau
Doc Arduino

Muecke

Hey,

ich verwende doch den Digitalen Ausgang (Arduino Mega 2560 / Pinn 22), oder meinst du ich sollte den Analogen Pin verwenden?
Arduino Mega 2560
Anfänger in allen Hinsicht

uwefed


Hallo,

wäre es nicht besser als kleine Minioptimierung vom Arduino einen digitalen Ausgang zu verwenden zum schalten des Mosfets?
Oder hast Du mit dem analogen Ausgang noch mehr vor? Das wäre bestimmt auch noch einen Tick schneller beim schalten.


Ich verstehe Dich nicht; was meinst Du mit dem was Du gesagt hast?
Grüße Uwe

Doc_Arduino

Hallo,

ich habe seinen lustigen Schaltplan gelesen. Auf dem Zettel steht analogWrite(9,255);
An Pin 9 hängt sein Mosfet. Klarer Fall. Ich denke besser wäre digitalWrite(9, High);
Ich glaube nicht das er sein Magnetventil zusätzlich noch mit PWM triggern möchte.

Tschau
Doc Arduino

uwefed


Hallo,

ich habe seinen lustigen Schaltplan gelesen. Auf dem Zettel steht analogWrite(9,255);
An Pin 9 hängt sein Mosfet.


Und ich finde den Schaltplan nicht.  =( =(
Grüße Uwe

Go Up