Go Down

Topic: Verstehe ich PulseIn richtig? (Read 4512 times) previous topic - next topic

DE8MSH

#15
Sep 17, 2011, 11:29 pm Last Edit: Sep 17, 2011, 11:49 pm by DE8MSH Reason: 1
Hilft das weiter:

http://avr.xn--brke-5qa.de/Funksteckdosen.htm

oder das:

http://ethersex.de/index.php/HowToRFM12_ASK#Beispiel_Tevion-Codes

Das letzte habe ich gerade lange gesucht und wiedergefunden. Ich glaube, dass ich las, dass die Quigg die Tevion sind.... Ich blicke durch diese ge"0"e, ge"1"e und ge"f"e nicht durch...

Das was ich aufnahm sieht ähnlich dem Bild hier

8< 8< 8< 8< 8<

8< 8< 8< 8< 8<

von der Seite http://ethersex.de/index.php/HowToRFM12_ASK#Beispiel_Tevion-Codes aus....
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

uwefed


... Leider auch kein Chip drinnen. Nur eine Perle.


Wäre auch zu schön gewesen  ;) ;)
Grüße Uwe

uwefed

#17
Sep 18, 2011, 12:34 am Last Edit: Sep 18, 2011, 12:37 am by uwefed Reason: 1

Hilft das weiter:

http://avr.xn--brke-5qa.de/Funksteckdosen.htm

Nein das ist der 1-3 Längencode des 2262/2272


Quote from: DE8MSH

oder das:

http://ethersex.de/index.php/HowToRFM12_ASK#Beispiel_Tevion-Codes

Sieht schon besser aus.

Also kurz, egal ob H oder L ist 0 und lang H oder L ist 1

also wäre
2 An
0100 1101 0010 1010 1010 1010 1100 1011 0010 1101 0
2 aus:
0100 1101 0010 1010 1010 1010 1100 1010 1010 1100 1
3 an:
0100 1101 0010 1010 1010 1010 1101 0011 0010 1100 1
3 aus
0100 1101 0010 1010 1010 1010 1101 0010 1010 1101 0

Wobei die Farben purple Steckdose 2 ist und green Steckdose 3 ( könnten nocht einige startbits dabei sein). Rot ist aus und blau ist ein. Der Rest ein oder mehrere Paritätsbit?

Grüße Uwe

sui

Hmmm... ich glaube ich hätte da eine Deutung.

- Fängt immer mit (ziemlich lange) ~15000us Low + 600us High an (wohl zum synchronisieren)
- 600us Low + 1200us High => 0
- 1200us High + 600us Low => 1  

Die ca. ersten 2/3 Bits sind bei allen drei gleich, wird wohl 'ne Art Gruppencode der Fernbedienung sein. Der Rest unterscheidet sich, wobei ungefähr alles bis zum letzten Bit der Gerätecode der einzelnen Steckdose und das letzte An/Aus sein könnte.

uwefed

sui ich muß Dir widersprechen. Laut Reply #10 ist Deine Theorie falsch.
Grüße Uwe

sui


sui ich muß Dir widersprechen. Laut Reply #10 ist Deine Theorie falsch.
Grüße Uwe


Ich hab' noch eine andere Theorie: ich glaube die Darstellung von Schalter 1+2 oder von Schalter 3 ist invertiert und es müsste natürlich so sein:

- 600us High + 1200us Low => 0
- 1200us High + 600us Low => 1 

Also letzendlich so rein grundsätzlich so:




DE8MSH

Moin,

ich werde Schalter drei und vier nochmal einmessen. Habe auch gesehen, dass Schalter drei invertiert ist. Kann das sein? Wäre irgendwie unlogisch, oder Uwe?
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

DE8MSH

#22
Sep 18, 2011, 10:09 am Last Edit: Sep 18, 2011, 10:15 am by DE8MSH Reason: 1
Und nochmal das ganze:

3 an:


3 aus:


4 an:


4 aus:


Alle an:


Alle aus:



Womit auch die Frage der Invertierung geklärt ist: es gibt sie nicht :)

Dann sind noch zwei Sondertasten, ich gehe von Dimmen aus, drauf:

DIM hoch:


DIM runter:



Dafür habe ich aber keine Dose...

Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

uwefed

#23
Sep 18, 2011, 10:17 am Last Edit: Sep 18, 2011, 10:19 am by uwefed Reason: 1
ja siu
Diese Theorie ist plausiebel.
Müssen wir aber eine Theorie haben wie das Signal aufgebaut ist um es zu reproduzieren?
Um den Code zu entziffern braucht es sowieso alle möglichen Kombinationen.
Grüße Uwe

DE8MSH

#24
Sep 18, 2011, 11:08 am Last Edit: Sep 18, 2011, 11:44 am by DE8MSH Reason: 1
Hi Ihr Beiden,

es wird noch interessanter: ich kann auf Knopfdruck den Hauscode ändern. D.h. man müsste das für diesen Typ Schalter mal machen, um eine Lib daraus bauen zu können, richtig?

EDIT: Ich generiere gerade die Folgen mit einem neuen Code. Es scheint sich nur vorne was zu ändern...

L8er...
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

DE8MSH

#25
Sep 18, 2011, 12:34 pm Last Edit: Sep 18, 2011, 12:37 pm by DE8MSH Reason: 1
Hier Schalter 1-4 mit neuem Hauscode:

1 an:


1 aus:


2 an:


2 aus:


3 an:


3 aus:


4 an:


4 aus:


Bidde... :)

Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

sui

Code: [Select]
[code][code]
aan  010011111111 000 0 1111
aaus 010011111111 000 1 1110

dim+ 010011111111 000 1 0100
dim- 010011111111 000 0 0101

1an
1aus

2an  010011111111 011 0 1100
2aus 010011111111 011 1 1101

3an  010011111111 001 0 1101
3aus 010011111111 001 1 1100

4an  010011111111 101 0 1111
4aus 010011111111 101 1 1110


mit anderem hauscode:
1an  111001111111 111 0 1110
1aus 111001111111 111 1 1111

2an  111001111111 011 0 1100
2aus 111001111111 011 1 1101

3an  111001111111 001 0 1101
3aus 111001111111 001 1 1100

4an  111001111111 101 0 1111
4aus 111001111111 101 1 1110


- 12 Bit Hauscode
- 3 Bit Gerätecode
- 1 Bit an/aus
- 2 Bit Schalter(11) oder Dimmer(01) ?
- 2 Bit ? Prüfsumme vieleicht?


Im Anhang ist noch eine modifizierte RCSwitch.cpp, die Du mal ausprobieren könntest:

Code: [Select]

#include <RCSwitch.h>

RCSwitch mySwitch = RCSwitch();

void setup() {
 mySwitch.enableTransmit(10);
 mySwitch.setPulseLength(750);
}

void loop() {

 mySwitch.send("11100111111100101101");  // 3 an
 delay(5000);
 mySwitch.send("11100111111100101101");  // 3 aus

 delay(20000);
}
[/code][/code]

DE8MSH

Moin,

habe die .cpp getauscht. Mit dem o.g. Sketch rennt es (noch) nicht.
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

sui


DE8MSH

#29
Sep 19, 2011, 08:36 am Last Edit: Sep 19, 2011, 04:04 pm by DE8MSH Reason: 1
Hi sui,

noch nicht. Mit diesem aus µK Forum stammenden Programmschippsel klappt es:

Code: [Select]

void loop()
{
  switchOn();

  digitalWrite(13,HIGH);
  delay(5000);

  switchOff();
  digitalWrite(13,LOW);

  delay(5000);


void abc(uint8_t pegel, uint32_t us) {
  us=us/100;
  if (pegel) {
    digitalWrite(4,HIGH);
    for(;us>0;us--)
      delayMicroseconds(100);

  }
  else {
    digitalWrite(4,LOW);
    for(;us>0;us--)
      delayMicroseconds(100);
  }
}

void switchOn () {
  for (byte n=0;n<4;n++) { 
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,73800);
  }
}

void switchOff () {
  for (byte n=0;n<4;n++) { 
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,600);
    abc(1,1200);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,1200);
    abc(1,600);
    abc(0,73800);
  }
}


Wenn ich das Signal am Funkscanner auf 433.92 anhöre hört sich das o.g. Signal auch (subjektiv) langsamer an als Deine Bitfolge. Ich habe auch 650, 600 probiert. Dose lässt sich (noch) nicht anlernen.

Mit dem o.g. Snipped wir die Dose sofrt angelernt. Die Codefolgen habe ich mit Deinem Analysecode rausgenommen und in die i.g. abc-Liste eingetragen.

EDIT: Ich habe den Code oben nochmal neu reingepastet. Er hatte ein paar übertragungsfehler. Mit dem o.g. Code ist es, wie gesagt, möglich die Quigg anzulernen.
Look at
http://de8msh.blogspot.com/
and
http://www.youtube.com/user/de8msharduino

Go Up