Go Down

Topic: Multifunktionsanzeige (Temperatur, Druck) (Read 3578 times) previous topic - next topic

Joghurt

Kommt darauf an, was der alles machen soll.

Ich hab ein Projekt, da gehts um eine Ganganzeige am Motorrad, und mittlerweile bin ich da sowohl beim RAM als auch beim Programmcode voll am Limit und mir fallen immer noch Sachen ein die ich gerne eingebaut hätte. :(

ammancy

In Grunde nur Sensoren Auslesen und auf dem Display anzeigen.

spaceball

Hallo!

Das bereits genannte http://www.watterott.com/en/MI0283QT-2-Adapter kann ich nur empfehlen.
Es läßt sich auch sauber verbauen.
Da es RGB ist, kannst Du Dir auch die Farbe nach belieben einstellen.
Menus erstellen mit Unterkategorien (genauere Details + Grfische Darstellung der Werte....) ist auch keine Hexerei.

mfg
Reinhard

ammancy

Ok, überzeugt :)

Und ausser dem Arduino sonst nix mehr?
Kann ich hier die thermoelemente bzw drucksensoren einfach anschließen?
Reicht das dualimanove aus?

Gruß

uwefed

Quote
Und ausser dem Arduino sonst nix mehr?
Kann ich hier die thermoelemente bzw drucksensoren einfach anschließen?
Reicht das dualimanove aus?

Nein. Du brauchst noch Interface für die Sensoren. Welchen Typ Thermoelement hast Du? Welchen Drucksensor hast Du?
Grüße Uwe

ammancy

Hi,

also für die Abgastemperatur ist es ein normaler Typ K Sensor.
Drucksensoren sind hier die daten:


wobei dieser sensor recht teuer ist.
nach welche daten richtet sich denn die auswahl?
Welche sensoren ich genau benutze steht nämlch noch nicht fest außer der Typ K sensor für das Abgas.

gruß andy


ammancy

#22
Sep 18, 2011, 06:48 pm Last Edit: Sep 18, 2011, 06:51 pm by ammancy Reason: 1
kann ich das Display problemlos an das Arduino anschließen oder benötige ich extra kabel?
auch was die sensoren usw betrifft.
weiß ja nicht ob das direkt auf die platine gesteckt/gelötet usw wird.

uwefed

Für ein K-Thermoelement brauchst Du zB einen MAX6675 (geht aber nur bis 1024 Grad Celsius, weil dann der integrierte A/D Wandler überläuft).
Oder den AD595C der gibt 10mV pro Grad Celsius aus. Mit beiden wirst Du Pobleme haben da die Umgebung im Auto voller Störquellen ist und ein Thermoelement ca 40 µV pro Grad Celsius ausgibt und damit Du über 1000Grad messen kannst brauchst Du eine Versorgungspannung von über 12V  da der Ausgang bis Versorgungspannung -2V gehen kann. Also brauchst Du 15V Versorgungsspannung um bis 1300Grad messen zu können. Dann einen Spannungsteiler um von den 13V auf 5V herunterzukommen die der Arduino messen kann.

Das Thermoelement muß abgeschirmt sein und gut geerdet sein (Karosserie). Das gleiche gilt für die Masse der Versorgungspannung.

Die Daten des Drucksensors die Du auflistest geben keine Auskunft über das Ausgangssignal. Also kann ich dazu nichts sagen.

Zum Display.
Displays gibt es viele verschiedene Typen; Viele kann man an Arduino anschließen aber nicht alle.

Das wird für Dich ein steiniger Weg, da Du (aus Dienen Fragen gelesen) sehr wenig von Elektronik verstehst.

Viele Grüße Uwe

ammancy

Bis 1024°C langt aus.
Nur darf er sich nicht aufhängen sollten doch einmal die Temp. auf über 1024°C gehen.


apropo Max6675. Wo kann ich den denn überhaupt beziehen?
Finde im Netz dazu nicht wirklich Shops. Kennt ihr einen welcher das anbietet? Am besten wäre natürlich wenn es dort auch den arduino duem. gibt und das MIO283QT Display.

Ich möchte jetzt erstmal die Hardware kaufen.
Zum Rest gibt es Bücher, Foren und learning by doing.

uwefed

den MAX gibt es bei RS
http://de.rs-online.com/web/p/products/6987118/?searchTerm=max6675&relevancy-data=636F3D3226696E3D4931384E4B6E6F776E41734D504E266C753D6465266D6D3D6D61746368616C6C7061727469616C26706D3D5E5C772B2426706F3D313326736E3D592673743D4D414E5F504152545F4E554D424552267573743D6D6178363637352677633D424F544826

Grüße Uwe

ammancy

Wenns den nun noch wo gibt ohne 2-3 Wochen Lieferzeit wäre Klasse :)

Danke

Gruss

weyoun

hmmm vielleicht wenn du dich von maxim bemustern lässt. 3 stück kannst du kostenfrei als sample bestellen. meine erfahrung war bisher gut, die haben fix für 0 euro geliefert.


den ad595 habe ich mal selber verbaut, der funzt ganz gut und dürfte auch per sample lieferbar sein

Go Up